Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2021 | OriginalPaper | Chapter

3. Bedeutungsdimensionen der Dynamik

Author: Werner Bünnagel

Published in: Mitarbeiter als Change Agents

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Dynamik beeindruckt, vielleicht weil sie so unfassbar ist und weil sie mittlerweile so bedeutsam ist. Nicht dass es vorher keine Dynamik gegeben hätte, alles um uns herum ist Werden, ein Werden als Prozess und als Ergebnis. Doch aus der Sicht der Unternehmen hat die Bedeutung der Geschwindigkeit zugenommen, weil alles scheinbar sich schneller und häufiger wandelt. Dynamik ist erfolgskritisches Moment und Zukunftsfaktor geworden. Aus diesem Grunde und in diesen wandelvollen Zeiten wird der Veränderungskraft spürbar mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Selbstredend darf in diesem Zusammenhang nicht der Bezug zur Digitalisierung fehlen, immerhin haben die Digitalisierung und die Dynamik mittlerweile eine Art symbiotisches Stadium erreicht, so dass beides sich kaum noch voneinander trennen lässt. Die technologischen Veränderungen stoßen Wandel an und dieser Wandel stößt unvermittelt weitere Entwicklungen an. Unternehmen müssen dieser Dynamik erst einmal Herr werden.
Metadata
Title
Bedeutungsdimensionen der Dynamik
Author
Werner Bünnagel
Copyright Year
2021
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63643-5_3

Premium Partner