Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

2. Betriebswirtschaftliche Grundlagen

share
SHARE

Zusammenfassung

Der Begriff Controlling ist in der Literatur nicht einheitlich definiert und wird in seiner inhaltlichen Bedeutung unterschiedlich interpretiert. Controlling stammt aus dem Englischen von to control und bedeutet in der Übersetzung steuern. Bei Controlling handelt es sich um einen zukunftsorientierten Teilbereich des unternehmerischen Führungssystems, welcher sowohl die Steuerungsfunktion als auch das Kontrollfunktion- und Informationssystem beinhaltet.

Footnotes
1

Vgl. Peemöller (2002), S. 36.

 
2

Vgl. Jung (2010), S. 1162.

 
3

Vgl. Behringer (2018), S. 9.

 
4

Vgl. Georg (o. J.), Onlinequelle.

 
5

Vgl. Behringer (2018), S. V.

 
6

Vgl. Horváth (1981), S. 6.

 
7

Vgl. Diehm (2017), S. 10.

 
8

Vgl. Wittenberg (2006), S. 41.

 
9

Vgl. Behringer (2018), S. 13.

 
10

Vgl. Werner (2018), Onlinequelle.

 
11

Vgl. Wittenberg (2006), S. 52.

 
12

Vgl. Wittenberg (2006), S. 53.

 
13

Vgl. Buhrymenka (2012), S. 28.

 
14

Vgl. Buhrymenka (2012), S. 30.

 
15

Performance engl. = Leistung.

 
16

Vgl. Neely/Gregory/Platts (1995), S. 80.

 
17

Vgl. Kleindienst (2017), S. 34.

 
18

Vgl. Buhrymenka (2012), S. 35.

 
19

Vgl. die Auflistung von Definitionen bei Kleindienst (2017), S. 35 f.

 
20

Vgl. Pidun (2015), S. 41.

 
21

Vgl. Kleindienst (2017), S. 40.

 
22

Gladen (2014), S. 9.

 
23

Vgl. Parmenter (2010), S. 4; Kaack (2012), S. 48.

 
24

Vgl. Gladen (2014), S. 15–17.

 
25

Vgl. Pufahl (2015), S. 3 f.

 
26

Vgl. Buhrymenka (2012), S. 29.

 
27

Vgl. Hahn (2014), S. 4.

 
28

Vgl. Kühnapfel (2015). S. 1.

 
29

Achleitner (2018), o. S.

 
30

Dorf et al. (2014), S. 12.

 
31

Vgl. Dorf et al. (2014), S. 12.

 
32

Vgl. Kollmann et al. (2017), S. 16.

 
33

Vgl. Kollmann et al. (2017), S. 86.

 
34

Vgl. Kollmann et al. (2017), S. 31, 33.

 
35

Vgl. Kollmann et al. (2017), S. 22.

 
36

Vgl. Kollmann et al. (2017), S. 41.

 
37

Vgl. Kollmann et al. (2017), S. 45.

 
38

Vgl. Zimmermann (2017), S. 3.

 
39

Vgl. Baulig (2014). Onlinequelle; Bundesministerium der Finanzen (2010), Onlinequelle.

 
40

99,8 Prozent der Unternehmen in der EU sind KMU (vg. Padevit (2014), S. 22).

 
41

Vgl. Padevit (2014), S. 22.

 
42

Vgl. Wirtschaftslexikon 24.com (o. J.), Onlinequelle.

 
43

Vgl. Zimmermann (2017), S. 3.

 
44

Vgl. Padevit (2014), S. 22.

 
45

Vgl. Baulig (2014), Onlinequelle.

 
46

Vgl. Baulig (2014), Onlinequelle.

 
47

Vgl. Zimmermann (2017), S. 15.

 
48

Vgl. Zimmermann (2017), S. 4 f.

 
49

Vgl. Kulicke/Leimbach (2012), S. 20.

 
50

Vgl. Hemer et al. (2011), S. 3.

 
51

Vgl. Sixt (2014), S. 129.

 
52

Vgl. Schramm/Carstens (2014), S. 7.

 
53

Vgl. Achleitner (o. J.), o. S.

 
54

Vgl. Schramm/Carstens (2014), S. 7.

 
Metadata
Title
Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Author
Stefan Georg
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-27546-4_2

Premium Partner