Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

10. BIM-Perspektiven im Immobilienbetrieb

Authors : Markus Krämer, Simon Ashworth, Michael Härtig, Michael May, Maik Schlundt

Published in: BIM im Immobilienbetrieb

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Das Kapitel beginnt zunächst mit einer kritischen Betrachtung von BIM im Immobilienbetrieb. Noch entspricht der Umfang an Produktankündigungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im Bereich BIM nicht dem Umfang tatsächlich umgesetzter Projekte. Im Folgenden wird aufgezeigt, was die aktuelle und in den letzten Jahren abgeschlossene Forschung bietet, um bestehende Hindernisse für Einsatz der BIM-Methode im Immobilienbetrieb zu beseitigen und Potentiale zu erschließen.
Ausgehend von einem Überblick der wichtigsten Initiativen im Bereich der Standardisierung, führt das Kapitel zunächst Forschungsaktivitäten zur digitalen Erfassung von Bestandsgebäude aus. So werden Forschungsansätze zur (teil-)automatisierten Verarbeitung von 3D-Punktwolken aus 3D-Laserscans oder der fotogrammetrischen Erfassungen für die Erstellung von BIM-Modellen von Bestandsgebäuden vorgestellt (Scan2BIM). Ein weiterer Forschungsbereich betrifft das Management von BIM-Modellen selbst über die Nutzungsphase. So werden innovative Ansätze eines Common Data Environment für den Immobilienbetrieb auf Basis virtueller Integration nach dem Linked-Data-Prinzip erläutert sowie die Entwicklungen einer offenen Plattformen zur Auswahl und Unterstützung durchgängiger, digitaler Verarbeitungsketten (Tool Chains) für BIM-Prozessen vorgestellt. Im Bereich der Visualisierung und der Virtual, Augmented oder Mixed Reality werden an Hand ausgewählter Forschungsergebnisse auch erste praktische Umsetzungen vorgestellt.
BIM eröffnet neue Möglichkeiten, um das Know-how des FM einfacher auch für die Planung zu nutzen. Der Abschnitt zeigt Forschungsinitiativen zur Entwicklung von Assistenzsystemen bis zu einem Framework für BIM-basierte Knowledge-Management-Systeme. Dabei gilt es auch, Wissen aus dem Immobilienbetrieb für Praktiker, Auszubildende und Studierende effizient und praxisnah zu vermitteln. Hierfür werden neue Möglichkeiten durch den Einsatz von 3D-Spielumgebungen in sogenannte Serious Games vorgestellt.
Abschließend adressiert das Kapitel den Forschungsschwerpunkt Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und CO2-Optimierung. So werden Ansätze zum Einsatz von BIM zur vereinfachten Erstellung von Ökobilanzen mit IFC-basierten Bauwerksmodellen vorgestellt sowie die Entwicklungen einer offenen Plattform zur Berechnung und Optimierung des CO2-Fussabdruck von Facility Services im Immobilienbetrieb. Ansätze zur Erforschung und Erprobung von Zukunftsszenarien für Smart Buildings runden das Kapitel ab.
Literature
go back to reference Bartels N (2020) Strukturmodell zum Datenaustausch im Facility Management. Baubetriebswesen und Bauverfahrenstechnik, Dissertation Technische Universität Dresden, Springer Vieweg, S. 42 ff Bartels N (2020) Strukturmodell zum Datenaustausch im Facility Management. Baubetriebswesen und Bauverfahrenstechnik, Dissertation Technische Universität Dresden, Springer Vieweg, S. 42 ff
go back to reference Hallermann N, Debus P, Taraben J, Benz A, Morgenthal G, Rodehorst V, Völker C, Abbas T, Gebhardt T, Dauber S (2019) Unbemannte Fluggeräte zur Zustandsermittlung von Bauwerken – Fortsetzungsantrag. Abschlussbericht Forschungsinitiative Zukunft Bau, Band F 3157; Fraunhofer IRB Verlag Hallermann N, Debus P, Taraben J, Benz A, Morgenthal G, Rodehorst V, Völker C, Abbas T, Gebhardt T, Dauber S (2019) Unbemannte Fluggeräte zur Zustandsermittlung von Bauwerken – Fortsetzungsantrag. Abschlussbericht Forschungsinitiative Zukunft Bau, Band F 3157; Fraunhofer IRB Verlag
go back to reference Krämer M, Besenyöi Z, Sauer P, Herrmann F (2018) Common Data Environment für BIM in der Betriebsphase – Ansatzpunkte zur Nutzung virtuell verteilter Datenhaltung. In: Bernhold T, May M, Mehlis J: Handbuch Facility Management, ecomed SICHERHEIT Verlag, Heidelberg, München, Landsberg, Frechen, Hamburg, S 1–32 Krämer M, Besenyöi Z, Sauer P, Herrmann F (2018) Common Data Environment für BIM in der Betriebsphase – Ansatzpunkte zur Nutzung virtuell verteilter Datenhaltung. In: Bernhold T, May M, Mehlis J: Handbuch Facility Management, ecomed SICHERHEIT Verlag, Heidelberg, München, Landsberg, Frechen, Hamburg, S 1–32
go back to reference Krämer M, Besenyöi Z (2018) Towards Digitalization of Building Operations with BIM. In: IOP Conference Series: Materials Science and Engineering, IOP Publishing Ltd, Moskau, S 1–11 Krämer M, Besenyöi Z (2018) Towards Digitalization of Building Operations with BIM. In: IOP Conference Series: Materials Science and Engineering, IOP Publishing Ltd, Moskau, S 1–11
go back to reference Krämer M, May M, Salzmann P (2021) FM’s Carbon Footprint – First Compute, then Improve. FMJ (USA), 31(November/December 2021)6, 58–61 Krämer M, May M, Salzmann P (2021) FM’s Carbon Footprint – First Compute, then Improve. FMJ (USA), 31(November/December 2021)6, 58–61
go back to reference Lambertz M, Theißen S, Höper J, Wimmer R, Mein-Becker A, Zibell, M (2019) Ökobilanzierung und BIM im Nachhaltigen Bauen. Endbericht. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung – (BBR), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Forschungsprogramm Zukunft Bau, Bonn, 47 S Lambertz M, Theißen S, Höper J, Wimmer R, Mein-Becker A, Zibell, M (2019) Ökobilanzierung und BIM im Nachhaltigen Bauen. Endbericht. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung – (BBR), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Forschungsprogramm Zukunft Bau, Bonn, 47 S
go back to reference May M (2013) Serious Play – Computer Game Facilitates FM Learning. FMJ (USA), 23(September/October 2013)5, 23–27 May M (2013) Serious Play – Computer Game Facilitates FM Learning. FMJ (USA), 23(September/October 2013)5, 23–27
go back to reference May M (2017) BIM-based Augmented Reality for FM. FMJ (USA), 27(March/April 2017)2, 16–21 May M (2017) BIM-based Augmented Reality for FM. FMJ (USA), 27(March/April 2017)2, 16–21
go back to reference May M, Bernhold T (2009) FM-Assist: Tastendruck statt Berater? Immobilien Zeitung Nr. 37, 17.09.2009, 14 May M, Bernhold T (2009) FM-Assist: Tastendruck statt Berater? Immobilien Zeitung Nr. 37, 17.09.2009, 14
go back to reference May M, Clauss M, Salzmann P (2017) A Glimpse into the Future of Facility and Maintenance Management: A Case Study of Augmented Reality. Corporate Real Estate Journal 6(2017)3, 227–244 May M, Clauss M, Salzmann P (2017) A Glimpse into the Future of Facility and Maintenance Management: A Case Study of Augmented Reality. Corporate Real Estate Journal 6(2017)3, 227–244
go back to reference Motawa I, Almarshad A (2013) A knowledge-based BIM system for building maintenance. Automation in Construction 29(2013) 173–182 CrossRef Motawa I, Almarshad A (2013) A knowledge-based BIM system for building maintenance. Automation in Construction 29(2013) 173–182 CrossRef
go back to reference NN (2009a) GEFMA Richtlinie 110: Einführung von Facility Management – Vorgehen bei der FM-Einführung in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen, Januar 2009, 4 S NN (2009a) GEFMA Richtlinie 110: Einführung von Facility Management – Vorgehen bei der FM-Einführung in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen, Januar 2009, 4 S
go back to reference NN (2020c) GEFMA-Richtlinie 162-1: Carbon Management von Facility Services. Januar 2020, 14 S NN (2020c) GEFMA-Richtlinie 162-1: Carbon Management von Facility Services. Januar 2020, 14 S
go back to reference NN (2020e) DIN EN ISO 23386. Bauwerksinformationsmodellierung und andere digitale Prozesse im Bauwesen – Methodik zur Beschreibung, Erstellung und Pflege von Merkmalen in miteinander verbundenen Datenkatalogen. Deutsches Institut für Normung, 2020-11, 53 S NN (2020e) DIN EN ISO 23386. Bauwerksinformationsmodellierung und andere digitale Prozesse im Bauwesen – Methodik zur Beschreibung, Erstellung und Pflege von Merkmalen in miteinander verbundenen Datenkatalogen. Deutsches Institut für Normung, 2020-11, 53 S
go back to reference NN (2020f) DIN EN 15804. Nachhaltigkeit von Bauwerken – Umweltproduktdeklarationen – Grundregeln für die Produktkategorie Bauprodukte. Deutsches Institut für Normung, 2020-03, 81 S NN (2020f) DIN EN 15804. Nachhaltigkeit von Bauwerken – Umweltproduktdeklarationen – Grundregeln für die Produktkategorie Bauprodukte. Deutsches Institut für Normung, 2020-03, 81 S
go back to reference Pelzeter A, May M, Herrmann T, Ihle F, Salzmann P (2020) Decarbonisation of Facility Services Supported by IT. Corporate Real Estate Journal 9(2020)4, 361–374 Pelzeter A, May M, Herrmann T, Ihle F, Salzmann P (2020) Decarbonisation of Facility Services Supported by IT. Corporate Real Estate Journal 9(2020)4, 361–374
go back to reference Salzmann P, May M (2016) Mehr Durchblick mit Augmented Reality. Jahrbuch Facility Management 2016. Der F.A.Z.-Fachverlag, Friedberg, Februar 2016, 118–123 Salzmann P, May M (2016) Mehr Durchblick mit Augmented Reality. Jahrbuch Facility Management 2016. Der F.A.Z.-Fachverlag, Friedberg, Februar 2016, 118–123
go back to reference Schädlich S, Röttger I, Lüttgens S (2006) Menschliche Behaglichkeit in Innenräumen und deren Einfluss auf die Produktivität am Arbeitsplatz. Studie der Fritz-Steimle-Stiftung, August 2006, 63 S Schädlich S, Röttger I, Lüttgens S (2006) Menschliche Behaglichkeit in Innenräumen und deren Einfluss auf die Produktivität am Arbeitsplatz. Studie der Fritz-Steimle-Stiftung, August 2006, 63 S
Metadata
Title
BIM-Perspektiven im Immobilienbetrieb
Authors
Markus Krämer
Simon Ashworth
Michael Härtig
Michael May
Maik Schlundt
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36266-9_10