Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

Published in: Bankmagazin 12/2021

01-12-2021 | Branche

Branche

Published in: Bankmagazin | Issue 12/2021

Login to get access
share
SHARE

Auszug

Nach rund 30 Jahren sollen die europäischen Fiskalregeln auf den Prüfstand. Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Staatsschuldenquoten haben den Ruf nach Reformen lauter werden lassen. Laut EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni sollen bei der Reform der europäischen Fiskalregeln auch wirtschaftspolitische Lehren aus der Corona-Zeit einfließen. Die Vorschriften für Verschuldungsgrenzen sind bis 2023 ausgesetzt, um den EU-Staaten die nötigen Stabilisierungsmaßnahmen in der Pandemie möglich zu machen. Einer Kurzanalyse des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung zufolge sollte die Bundesregierung aktiv dazu beitragen, die Regeln künftig einfacher, transparenter und investitionsfreundlicher zu gestalten.
Metadata
Title
Branche
Publication date
01-12-2021
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
Bankmagazin / Issue 12/2021
Print ISSN: 0944-3223
Electronic ISSN: 2192-8770
DOI
https://doi.org/10.1007/s35127-021-0845-5

Other articles of this Issue 12/2021

Bankmagazin 12/2021 Go to the issue

Premium Partner