Skip to main content
main-content

About this book

Viele betriebliche Entscheider haben keine betriebswirtschaftliche Ausbildung, müssen sich aber im Controlling auskennen. Eine der Hauptursachen von Unternehmenskrisen und -zusammenbrüchen ist mangelndes Verständnis für betriebswirtschaftliche Wirkungszusammenhänge. Ulrich Brecht stellt das Controlling mit seinen Zielen, Aufgaben, Instrumenten und Einsatzmöglichkeiten praxisnah dar. Neu in der 2. Auflage ist das Thema "Liquiditätsplanung und -steuerung". Sehr großen Bedeutungszuwachs hat in den letzten Jahren das Risikomanagement erfahren. Der Ermittlung von Risiken für das Unternehmen wird daher breiter Raum eingeräumt. Die Ausführungen zum externen Rechnungswesen wurden um den Eigenkapitalspiegel sowie die Segmentberichterstattung erweitert.

Table of Contents

Frontmatter

2012 | OriginalPaper | Chapter

1. Das Controlling als unverzichtbarer Dienstleister

Ulrich Brecht

2012 | OriginalPaper | Chapter

2. Das operative Controlling

Ulrich Brecht

2012 | OriginalPaper | Chapter

3. Das strategische Controlling

Ulrich Brecht

2012 | OriginalPaper | Chapter

4. Kennzahlensysteme als Controllinginstrumente

Ulrich Brecht

Backmatter

Additional information

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt
image credits