Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

3. Controlling junger Unternehmen

share
SHARE

Zusammenfassung

Für das Lebensphasenkonzept von Start-ups und jungen Unternehmen liegen zahlreiche Systematisierungen vor, die sich jedoch sehr ähneln. In der Praxis wird häufig die Systematisierung des Fraunhofer ISI-Institutes verwendet. Die nicht-institutionellen Kapitalgeber ordnen Start-ups bzw. junge Unternehmen nach ihrem Reifegrad im Lebenszyklus ein.
Footnotes
1
Vgl. Kulicke/Leimbach (2012), S. 20.
 
2
Vgl. Kulicke/Leimbach (2012), S. 21 f.
 
3
Vgl. Hahn (2014), S. 199 f.
 
4
Private Equity bedeutet privates Risiko-Beteiligungskapital. Privat bedeutet hier, dass das Kapital nicht aus institutionellen Quellen kommt, sondern von Unternehmen oder privaten Personen zur Verfügung gestellt wird (Hahn (2014), S. 203).
 
5
Vgl. Hahn (2014), S. 200 f.
 
6
Vgl. Ellenberger/Haghani (2008), S. 27, 29.
 
7
Vgl. Pott/Pott (2012), S. 249.
 
8
Vgl. Hahn (2014), S. 203.
 
9
Vgl. Diehm (2017), S. 2.
 
10
Vgl. Diehm (2017), S. 26 f.
 
11
Vgl. Diehm (2017), S. 29.
 
12
Vgl. Diehm (2017), S. 29; Georg (2018b), S. 5 ff.
 
13
Vgl. Ingram/LaForge/Leigh (2012), S. 559.
 
14
Vgl. Rodriguez/Honeycutt (2011), S. 335.
 
15
Vgl. Accenture (2014), S. 3–5.
 
16
Vgl. Mangold/Faulds (2009), S. 359 f.
 
17
Vgl. Müge/Georg (2018), S. 25 ff.
 
18
Vgl. Gladen (2014), S. 318.
 
19
Diederichs (2017), S. 13.
 
20
Diederichs (2017), S. 11.
 
21
Vgl. Diederichs (2017), S. 11 f.
 
22
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 67.
 
23
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 67.
 
24
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 67.
 
25
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 67–69.
 
26
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 69.
 
27
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 70.
 
28
Vgl. Brokmann/Weinrich (2012), S. 21.
 
29
Vgl. Brokmann(Weinrich (2012), S. 20.
 
30
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 70 f.
 
31
Brokmann/Weinrich (2012), S. 21.
 
32
Vgl. Kühnapfel (2017), S. 70 f.
 
33
SWOT = Strengthes (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen), Threats (Risiken).
 
34
Vgl. Brokmann/Weinrich (2012), S. 22.
 
35
Vgl. Bornhorn (2012), S. 47 f.; Brokmann/Weinrich (2012), S. 38.
 
Metadata
Title
Controlling junger Unternehmen
Author
Stefan Georg
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-27546-4_3

Premium Partner