Skip to main content
Top

2017 | OriginalPaper | Chapter

6. Customer Success Management

Authors : Hendrik Lennarz, Gastbeitrag von Christian Berg, Director of Customer Experience Trusted Shops GmbH

Published in: Growth Hacking mit Strategie

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Im Kapitel „Product-Market-Fit“ erwähnt Hendrik, dass es letztlich darum geht die User mit dem Produkt zufriedenzustellen. Dem stimme ich nicht uneingeschränkt zu. Natürlich meinen wir im Prinzip das Gleiche. Jedoch möchte ich die Gelegenheit nutzen, um das allgemeine Bild des „zufriedenen Kunden“ etwas zu präzisieren. Es geht darum, Kunden erfolgreicher zu machen, nicht nur zufriedener. In der Growth Hacking Szene spricht man dann von Customer Success Management (CSM).

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadata
Title
Customer Success Management
Authors
Hendrik Lennarz
Gastbeitrag von Christian Berg, Director of Customer Experience Trusted Shops GmbH
Copyright Year
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16231-3_6