Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

01-12-2016 | Aufsätze | Issue 2/2016

List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik 2/2016

Das Auf und Ab der Tankstellenpreise – Die Rolle des Binnen- und Außenwettbewerbs

Journal:
List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik > Issue 2/2016
Authors:
Arne Neukirch, Thomas Wein

Zusammenfassung

Wettbewerbspolitisch stellt sich die Frage, ob im 5er-Oligopol mit Aral, Shell, Esso, Total und Jet Binnenwettbewerb fehlt und ob dieses Oligopol wirksam Außenseiterwettbewerb ausgesetzt ist. In Fortführung der Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts von 2007 bis 2100 verwenden wir Sekunden genaue Daten der Marktransparenzstelle aus 2014 für die vier damals ausgewählten Metropolen. Es zeigt sich, dass Aral und Shell eine Hochpreisstrategie verfolgen, etwas weniger Esso und Total; Jet und die Nicht-Oligopolisten setzen niedrigere Preise. Morgens starten alle Tankstellen mit hohen Preisen, sukzessive im Laufe des Tages senkend, um in den frühen Abendstunden das niedrigste Niveau zu erreichen; das Vierer-Oligopol ohne Jet erhöht kurz nach 18.00 die Preise, Jet folgt deutlich später, spätestens zu Mitternacht sind alle zurück beim alten Preis. Kontrolliert man für andere Einflussfaktoren auf das Preiserhöhungsausmaß, fällt auf, dass Shell gleich stark zu Aral die Preise erhöht, u. U. sogar stärker. Jet und die Nicht-Oligopolisten verhalten sich ebenfalls parallel zu Aral, aber deutlich schwächer. Bei von Shell ausgehenden Preiserhöhungen ist die Reaktionsverbundenheit bei Aral und Jet deutlich geringer. Die stabilen, jedoch markenspezifisch unterschiedlichen Preiserhöhungsmuster sind ein deutliches Zeichen für Parallelverhalten gemäß § 18, V GWB. Eine Marktbeherrschungsvermutung nach § 18, VI GWB darf sich jedoch nicht auf die Oligopolzugehörigkeit von Jet stützen.

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literature
About this article

Other articles of this Issue 2/2016

List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik 2/2016 Go to the issue

Premium Partner

    Image Credits