Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2020 | OriginalPaper | Chapter

4. Das chemische Potenzial

Author : Klaus Stierstadt

Published in: Thermodynamische Potenziale und Zustandssumme

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Wir behandeln in diesem Kapitel das schon in Gl. (1.4) eingeführte sogenannte chemische Potenzial µ. „Sogenannt“, weil es nicht, wie die übrigen thermodynamischen Potenziale, die Energie eines Körpers unter bestimmten Bedingungen beschreibt. Vielmehr ist µ eine spezifische Energie, nämlich als Energie pro Teilchen oder pro Mol definiert. Auch spielt µ nicht nur in der Chemie eine Rolle, sondern auch in der Physik und in der Biologie.
Metadata
Title
Das chemische Potenzial
Author
Klaus Stierstadt
Copyright Year
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-28993-5_4

Premium Partners