Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

19. Das neue Antikorruptionsgesetz – Kooperation vs. Korruption?

Authors: Hans-Joachim A. Schade, Dirk R. Hartmann

Published in: Handbuch Strategisches Krankenhausmanagement

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Grenzen zwischen erlaubter, teils erwünschter Kooperation einerseits und straftrechtsbewehrter Korruption zwischen Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten andererseits sind (noch) nicht abschließend geklärt. Die Gefahr von unzulässigen Gestaltungen liegt in einer scheinbaren Win-win-Situation für das Krankenhaus und den niedergelassenen Ärzten. Das Krankenhaus bindet wichtige Zuweiser und kann die Zahl der stationären Patienten erhöhen. Dem Arzt werden vermeintliche Verdienstmöglichkeiten jenseits des GKV-Honorars geschaffen. Die Beteiligten verkennen dabei, dass die Patienten und die öffentlichen Gelder der gesetzlichen Krankenkassen nicht ihnen „gehören“ und über sie beliebig disponieren können.
Literature
go back to reference BGH (2007) Entscheidung vom 08.11.2007, Az. III ZR 54/07 BGH (2007) Entscheidung vom 08.11.2007, Az. III ZR 54/07
go back to reference BGH (2012) Entscheidung vom 29.03.2012, Az. GSSt 2/11 BGH (2012) Entscheidung vom 29.03.2012, Az. GSSt 2/11
go back to reference Dann M, Scholz K (2016) Der Teufel steckt im Detail – Das neue Anti‐Korruptionsgesetz für das Gesundheitswesen. NJW 69:2077 Dann M, Scholz K (2016) Der Teufel steckt im Detail – Das neue Anti‐Korruptionsgesetz für das Gesundheitswesen. NJW 69:2077
go back to reference Interview mit Oberstaatsanwalt Alexander Badle von der Zentralstelle zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen bei der Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt a. M. in: Frankfurter Neue Presse, Ausgabe vom 05.09.2016 Interview mit Oberstaatsanwalt Alexander Badle von der Zentralstelle zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen bei der Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt a. M. in: Frankfurter Neue Presse, Ausgabe vom 05.09.2016
go back to reference Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Drucksache 18/8106 und 18/6446, Stand: 14.04.2016 Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Drucksache 18/8106 und 18/6446, Stand: 14.04.2016
go back to reference Linden M, Gothe H, Ormel J (2004) Der Hausarzt als Gatekeeper. Deutsches Ärzteblatt, 101:2600 ff. Linden M, Gothe H, Ormel J (2004) Der Hausarzt als Gatekeeper. Deutsches Ärzteblatt, 101:2600 ff.
go back to reference OLG Düsseldorf (2009) Entscheidung vom 01.09.2009, Az. I – 20 U 121/08 OLG Düsseldorf (2009) Entscheidung vom 01.09.2009, Az. I – 20 U 121/08
go back to reference Schneider H (2016) Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen und die Angemessenheit der Vergütung von HCP. Medstra 2:195 ff. Schneider H (2016) Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen und die Angemessenheit der Vergütung von HCP. Medstra 2:195 ff.
go back to reference Schneider H, Ebermann T (2013) Das Strafrecht im Dienste gesundheitsökonomischer Steuerungsinteressen. HRRS 14:219 ff. Schneider H, Ebermann T (2013) Das Strafrecht im Dienste gesundheitsökonomischer Steuerungsinteressen. HRRS 14:219 ff.
go back to reference Studie der Bertelsmann Stiftung (2017) Veröffentlicht am 19.06.2017, wonach in manchen Regionen bis zu 13-mal häufiger operiert werde, als anderorts Studie der Bertelsmann Stiftung (2017) Veröffentlicht am 19.06.2017, wonach in manchen Regionen bis zu 13-mal häufiger operiert werde, als anderorts
Metadata
Title
Das neue Antikorruptionsgesetz – Kooperation vs. Korruption?
Authors
Hans-Joachim A. Schade
Dirk R. Hartmann
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-13646-8_19

Premium Partner