Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2016 | OriginalPaper | Chapter

3. Demografieorientierte Personalbeschaffung

share
SHARE

Zusammenfassung

Mit 60 ist man alt. Wer das sagt? Niemand Geringerer als die Vereinten Nationen anlässlich der Zweiten Weltversammlung über das Altern 2002 in Madrid. Fauja Singh hätte für eine derartige Aussage wahrscheinlich nur ein müdes Lächeln übrig gehabt, als er sich 2013 vom aktiven Wettkampfsport zurückzog – kurz vor seinem 103. Geburtstag. Mit 98 Jahren lief der Inder seinen letzten Marathon und mit 92 stellte er seinen letzten Weltrekord auf den 42 km auf: 6:02:43. Altsein ist kein homogener Zustand – im Sport genauso wie im betrieblichen Alltag. Aus dieser von der Altersforschung hinreichend belegten Tatsache muss eine zukunftsorientierte Personalarbeit im mithilfe eines wirksamen Diversity Managements ihre Konsequenzen ziehen.
Footnotes
1
Zur Erinnerung: pro Jahrzehnt gewinnen wir statistisch gesehen über zwei Jahre an Lebenserwartung dazu.
 
2
Als stellvertretende Beispiele seien ABB, Daimler sowie das Versandunternehmen OTTO genannt.
 
3
Ein richtiger (Jugend-)Wahn wird es ja ohnehin nicht sein.
 
4
Nicht nur bei dieser Definition fällt auf, dass keinerlei Altersbezug gemacht wird.
 
5
Von Arbeiten mit sehr hohem körperlichen Einsatz und entsprechenden Abnutzungserscheinungen wird hier abgesehen.
 
6
Sie geben die Erfahrung des Autors wieder und sind nicht als absolut und umfänglich zu verstehen. Ausschlaggebend wird immer die unternehmensbezogene und individuelle Situation sein.
 
Literature
go back to reference Bertelsmann Stiftung, Gütersloh: Pressemeldung vom 17.12.2012 Bertelsmann Stiftung, Gütersloh: Pressemeldung vom 17.12.2012
go back to reference Brücker H.: Auswirkungen der Einwanderung auf Arbeitsmarkt und Sozialstaat: Neue Erkenntnisse und Schlussfolgerungen für die Einwanderungspolitik, Studie der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2013 Brücker H.: Auswirkungen der Einwanderung auf Arbeitsmarkt und Sozialstaat: Neue Erkenntnisse und Schlussfolgerungen für die Einwanderungspolitik, Studie der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2013
go back to reference Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA), Berlin 2006 Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA), Berlin 2006
go back to reference Heckhausen J.: Motivation und Handeln, 3. Aufl. Berlin 2006 Heckhausen J.: Motivation und Handeln, 3. Aufl. Berlin 2006
go back to reference Heckmann F.: Willkommenskultur – Was ist das, und wie kann sie entstehen und entwickelt werden? europäisches forum für migrationsstudien (efms), Bamberg 2012, paper 2012–7 Heckmann F.: Willkommenskultur – Was ist das, und wie kann sie entstehen und entwickelt werden? europäisches forum für migrationsstudien (efms), Bamberg 2012, paper 2012–7
go back to reference Jones B.: Age and great invention. The Review of Economics and Statistics 92(1), 2010, S. 1–14. CrossRef Jones B.: Age and great invention. The Review of Economics and Statistics 92(1), 2010, S. 1–14. CrossRef
go back to reference Kahabka G.: Potenzialbewertung und Potenzialentwicklung der Mitarbeiter, in: Bröckermann R., Pepels W. (Hrsg.): Personalbindung. Wettbewerbsvorteile durch strategisches Human Resource Management, Berlin 2004 Kahabka G.: Potenzialbewertung und Potenzialentwicklung der Mitarbeiter, in: Bröckermann R., Pepels W. (Hrsg.): Personalbindung. Wettbewerbsvorteile durch strategisches Human Resource Management, Berlin 2004
go back to reference KPMG: War for talent – time to change direction, in: KPMG International 2014 KPMG: War for talent – time to change direction, in: KPMG International 2014
go back to reference Kriegler W.: Praxishandbuch Employer Branding. Mit starker Marke zum attraktiven Arbeitgeber werden; Freiburg 2012 Kriegler W.: Praxishandbuch Employer Branding. Mit starker Marke zum attraktiven Arbeitgeber werden; Freiburg 2012
go back to reference Pincus L: Das hohe Alter, München 1982, S. 56–57 Pincus L: Das hohe Alter, München 1982, S. 56–57
go back to reference Ready D. et al.: Are you a High Potential?, in: Harvard Business Review, June 2010 Ready D. et al.: Are you a High Potential?, in: Harvard Business Review, June 2010
go back to reference Schwentker B., Vaupel J.W.: Eine neue Kultur, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Demografischer Wandel Nr. 10–11/2011, Bonn 2011 Schwentker B., Vaupel J.W.: Eine neue Kultur, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Demografischer Wandel Nr. 10–11/2011, Bonn 2011
go back to reference Städtler T.: Lexikon der Psychologie, Stuttgart 2003 Städtler T.: Lexikon der Psychologie, Stuttgart 2003
go back to reference TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, Bielefeld 2012 TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, Bielefeld 2012
go back to reference United Nations, Report of the Second World Assembly on Ageing, Madrid, 8–12 April 2002 United Nations, Report of the Second World Assembly on Ageing, Madrid, 8–12 April 2002
Metadata
Title
Demografieorientierte Personalbeschaffung
Author
Hermann Troger
Copyright Year
2016
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-10398-9_3

Premium Partner