Skip to main content
Top
Published in:

2022 | OriginalPaper | Chapter

Die Dimensionen der Zukunftsfähigkeit

Authors : Daniela Beyer, Sophie Schneider, Marion A. Weissenberger-Eibl

Published in: Zukunftsnavigator Deutschland

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Zukunftsfähigkeit – ein großer Begriff, der keine abschließende Definition besitzt. Denn Zukunftsfähigkeit hat viele Dimensionen. Das vorliegende Kapitel beleuchtet die Zukunftsfähigkeit in drei Schritten: (1) aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven zur interdisziplinären Herleitung von Fähigkeiten, die in die Zukunftsfähigkeit einzahlen; (2) aus individueller versus organisationaler Sicht, um zu klären, wer oder was überhaupt zukunftsfähig sein muss und (3) aus unterschiedlichen zeitlichen Perspektiven, in der Annahme, dass vergangenheits-, gegenwarts- und zukunftsorientierte Fähigkeiten eine Rolle spielen. Auf Basis mehrerer Workshops mit Expert:innen unterschiedlicher fachlicher Bereiche und Disziplinen werden Fähigkeiten, die zur Zukunftsfähigkeit beitragen, erarbeitet und im Rahmen dieses Kapitels aus kultureller und gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Perspektive beleuchtet. Es zeigt sich, dass die Berücksichtigung der Vielfalt der Dimensionen von Zukunftsfähigkeit entscheidend ist und eine zu starke Fokussierung Potenziale verschenkt. Zudem handelt es sich um ein dynamisches Konzept aus Kernkompetenzen, das sich durch Erfahrungen und Erkenntnisse weiterentwickelt und auf individuelle Situationen anzupassen ist.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Im Fall der deutschen Bahn App sind es historisches Wissen zu Verspätungen aus den vorherigen Jahren, Wetterdaten und Informationen aus dem eigenen Netz zu heute und externe Infos zu bald stattfindenden Großveranstaltungen oder Ferienzeiten.
 
2
Einige Stichworte aus interdisziplinärer Brille seien hier aber dennoch erwähnt. Dazu gehören die Konzepte der „incumbent inertia“ (Ghemawat 1991; Gilbert 2005) oder dem „innovators dilemma“ (Christensen 1997). Es gibt Kräfte, die dazu führen, dass es beim Status quo bleibt, man also nicht zukunftsfähig aufgestellt ist. Eine Frage, die sich in diesem Zusammenhang stellt, ist beispielsweise: Warum ist ein Unternehmen zu träge?
 
Literature
go back to reference Ansoff, H. Igor (2016): Strategic Management. 11th ed. London: Palgrave Macmillan Limited. Ansoff, H. Igor (2016): Strategic Management. 11th ed. London: Palgrave Macmillan Limited.
go back to reference Au, Corinna von; Seidel, Ariane (2017): Achtsamkeit als grundlegende Führungskompetenz. In: Corinna von Au (Hg.): Eigenschaften und Kompetenzen von Führungspersönlichkeiten. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden (Leadership und Angewandte Psychologie), S. 1–25. Au, Corinna von; Seidel, Ariane (2017): Achtsamkeit als grundlegende Führungskompetenz. In: Corinna von Au (Hg.): Eigenschaften und Kompetenzen von Führungspersönlichkeiten. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden (Leadership und Angewandte Psychologie), S. 1–25.
go back to reference Baltes, Guido (2010): Dynamik in der strategischen Führung. In: Alexander Zimmermann (Hg.): Praxisorientierte Unternehmensplanung mit harten und weichen Daten. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 143–150. Baltes, Guido (2010): Dynamik in der strategischen Führung. In: Alexander Zimmermann (Hg.): Praxisorientierte Unternehmensplanung mit harten und weichen Daten. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 143–150.
go back to reference Bandow, Nicole; Witte, Kerstin (2018): Antizipation. In: Kerstin Witte (Hg.): Ausgewählte Themen der Sportmotorik für das weiterführende Studium (Band 2). Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 131–152. Bandow, Nicole; Witte, Kerstin (2018): Antizipation. In: Kerstin Witte (Hg.): Ausgewählte Themen der Sportmotorik für das weiterführende Studium (Band 2). Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 131–152.
go back to reference Christensen, Clayton M. (1997): The innovator's dilema: the revolutionary book that will change the way you do business. When new technologies cause great firms to fail. [Rev. updated ed.], [Nachdr.]. Boston: Harvard Business School Press (Harvard Business Essentials). Christensen, Clayton M. (1997): The innovator's dilema: the revolutionary book that will change the way you do business. When new technologies cause great firms to fail. [Rev. updated ed.], [Nachdr.]. Boston: Harvard Business School Press (Harvard Business Essentials).
go back to reference Dauber, Heinrich; Zwiebel, Ralf (Hg.) (2006): Professionelle Selbstreflexion aus pädagogischer und psychoanalytischer Sicht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt (Schriftenreihe zur humanistischen Pädagogik und Psychologie). Dauber, Heinrich; Zwiebel, Ralf (Hg.) (2006): Professionelle Selbstreflexion aus pädagogischer und psychoanalytischer Sicht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt (Schriftenreihe zur humanistischen Pädagogik und Psychologie).
go back to reference Dürr, Hans-Peter (2000): Was ist Zukunftsfähigkeit? In: Klaus Grenzdörffer, Adelheid Biesecker und Wolfram Elsner (Hg.): Vielfalt und Interaktion sozioökonomischer Kulturen. Herbolzheim: Centaurus Verlag & Media, S. 13–32. Dürr, Hans-Peter (2000): Was ist Zukunftsfähigkeit? In: Klaus Grenzdörffer, Adelheid Biesecker und Wolfram Elsner (Hg.): Vielfalt und Interaktion sozioökonomischer Kulturen. Herbolzheim: Centaurus Verlag & Media, S. 13–32.
go back to reference Feld, Timm C.; Meisel, Klaus (2010): Leitung im Entwicklungsprozess organisationaler Lernfähigkeit. Forschungsbasierte Erkenntnisse und praxisbezogene Reflexionen. In: Michael Göhlich, Susanne M. Weber, Wolfgang Seitter und Timm C. Feld (Hg.): Organisation und Beratung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 135–143. Feld, Timm C.; Meisel, Klaus (2010): Leitung im Entwicklungsprozess organisationaler Lernfähigkeit. Forschungsbasierte Erkenntnisse und praxisbezogene Reflexionen. In: Michael Göhlich, Susanne M. Weber, Wolfgang Seitter und Timm C. Feld (Hg.): Organisation und Beratung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 135–143.
go back to reference Ghemawat, Pankaj (1991): Commitment. The dynamic of strategy. New York, Toronto: The Free Press; Maxwell Macmillan. Ghemawat, Pankaj (1991): Commitment. The dynamic of strategy. New York, Toronto: The Free Press; Maxwell Macmillan.
go back to reference Gigerenzer, Gerd; Gaissmaier, Wolfgang (2015): Intuition und Führung. In: Marlies W. Fröse, Stephanie Kaudela-Baum und Frank E.P. Dievernich (Hg.): Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 19–42.Grossman, Paul; Reddemann, Luise (2016): Achtsamkeit. In: Psychotherapeut 61 (3), S. 222–228. DOI: https://doi.org/10.1007/s00278-016-0097-0. Gigerenzer, Gerd; Gaissmaier, Wolfgang (2015): Intuition und Führung. In: Marlies W. Fröse, Stephanie Kaudela-Baum und Frank E.P. Dievernich (Hg.): Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 19–42.Grossman, Paul; Reddemann, Luise (2016): Achtsamkeit. In: Psychotherapeut 61 (3), S. 222–228. DOI: https://​doi.​org/​10.​1007/​s00278-016-0097-0.
go back to reference Gilbert, Clark G. (2005): Unbundling the Structure of Inertia: Resource versus Routine Rigidity. In: The Academy of Management Journal vol. 48 no. 5, S. 741–763. Online verfügbar unter www.jstor.org/stable/20159695. Gilbert, Clark G. (2005): Unbundling the Structure of Inertia: Resource versus Routine Rigidity. In: The Academy of Management Journal vol. 48 no. 5, S. 741–763. Online verfügbar unter www.​jstor.​org/​stable/​20159695.
go back to reference Howaldt, Jürgen; Butzin, Anna; Domanski, Dmitri; Kaletka, Christoph (2014): Theoretical Approaches to Social Innovation – A Critical Literature Review. A deliverable of the project: “Social Innovation: Driving Force of Social Change” (SI-DRIVE). Dortmund. Howaldt, Jürgen; Butzin, Anna; Domanski, Dmitri; Kaletka, Christoph (2014): Theoretical Approaches to Social Innovation – A Critical Literature Review. A deliverable of the project: “Social Innovation: Driving Force of Social Change” (SI-DRIVE). Dortmund.
go back to reference Kohls, Niko; Berzlanovich, Andrea (2013): Achtsamkeit in Organisationen: Vom Stressmanagement über das achtsame Interagieren und Führen zur bewussten Gestaltung von Veränderungsprozessen. In: Wolfgang Kersten und Jochen Wittmann (Hg.): Kompetenz, Interdisziplinarität und Komplexität in der Betriebswirtschaftslehre. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 163–177. Kohls, Niko; Berzlanovich, Andrea (2013): Achtsamkeit in Organisationen: Vom Stressmanagement über das achtsame Interagieren und Führen zur bewussten Gestaltung von Veränderungsprozessen. In: Wolfgang Kersten und Jochen Wittmann (Hg.): Kompetenz, Interdisziplinarität und Komplexität in der Betriebswirtschaftslehre. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 163–177.
go back to reference Korath, F. (2004): Zur Entwicklung von Reflexionskompetenz in der LehrerInnenausbildung. In: Sibylle Rahm und Michael Schratz (Hg.): LehrerInnenforschung. Theorie braucht Praxis. Braucht Praxis Theorie? Innsbruck: Studienverlag, S. 179–193. Korath, F. (2004): Zur Entwicklung von Reflexionskompetenz in der LehrerInnenausbildung. In: Sibylle Rahm und Michael Schratz (Hg.): LehrerInnenforschung. Theorie braucht Praxis. Braucht Praxis Theorie? Innsbruck: Studienverlag, S. 179–193.
go back to reference Langemeyer, Ines (2015): Das Wissen der Achtsamkeit. Kooperative Kompetenz in komplexen Arbeitsprozessen. [Place of publication not identified]: WAXMANN. Langemeyer, Ines (2015): Das Wissen der Achtsamkeit. Kooperative Kompetenz in komplexen Arbeitsprozessen. [Place of publication not identified]: WAXMANN.
go back to reference Malorny, C.; Schwarz, W. (1997): Die Sieben Kreativitätswerkzeuge (K7): Innovationsfähigkeit stärken. In: Thomas Biermann und Gunther Dehr (Hg.): Innovation mit System. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 79–103. Malorny, C.; Schwarz, W. (1997): Die Sieben Kreativitätswerkzeuge (K7): Innovationsfähigkeit stärken. In: Thomas Biermann und Gunther Dehr (Hg.): Innovation mit System. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 79–103.
go back to reference Moldaschl, Manfred F. (2006): Innovationsfähigkeit, Zukunftsfähigkeit, Dynamic Capabilities. In: Georg Schreyögg und Peter Conrad (Hg.): Management von Kompetenz. Wiesbaden: Gabler, S. 1–36. Moldaschl, Manfred F. (2006): Innovationsfähigkeit, Zukunftsfähigkeit, Dynamic Capabilities. In: Georg Schreyögg und Peter Conrad (Hg.): Management von Kompetenz. Wiesbaden: Gabler, S. 1–36.
go back to reference Müller, Christiane; Haas, Nina (2020): Wie Führung die Reaktionsfähigkeit auf die digitale Transformation entwickeln kann – „Creating Responsiveness for the Digital Transformation“ – das CReDiT-Modell. In: Olaf Geramanis und Stefan Hutmacher (Hg.): Der Mensch in der Selbstorganisation. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden (uniscope. Publikationen der SGO Stiftung), S. 177–192. Müller, Christiane; Haas, Nina (2020): Wie Führung die Reaktionsfähigkeit auf die digitale Transformation entwickeln kann – „Creating Responsiveness for the Digital Transformation“ – das CReDiT-Modell. In: Olaf Geramanis und Stefan Hutmacher (Hg.): Der Mensch in der Selbstorganisation. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden (uniscope. Publikationen der SGO Stiftung), S. 177–192.
go back to reference Neuhaus, Christian (2006): Zukunft im Management. Orientierungen für das Management von Ungewissheit in strategischen Prozessen. 1. Aufl. Heidelberg: Systemische Forschung im Carl-Auer-Verl. (Management, Organisationsberatung). Neuhaus, Christian (2006): Zukunft im Management. Orientierungen für das Management von Ungewissheit in strategischen Prozessen. 1. Aufl. Heidelberg: Systemische Forschung im Carl-Auer-Verl. (Management, Organisationsberatung).
go back to reference Posse, Dirk (2015): Zukunftsfähige Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft. Eine theoretische und empirische Untersuchung. Zugl.: Oldenburg, Univ., Masterarbeit, 2013. Heidelberg: Vereinigung für Ökologische Ökonomie (Schriften der Vereinigung für Ökologische Ökonomie). Online verfügbar unter http://hdl.handle.net/10419/110257. Posse, Dirk (2015): Zukunftsfähige Unternehmen in einer Postwachstumsgesellschaft. Eine theoretische und empirische Untersuchung. Zugl.: Oldenburg, Univ., Masterarbeit, 2013. Heidelberg: Vereinigung für Ökologische Ökonomie (Schriften der Vereinigung für Ökologische Ökonomie). Online verfügbar unter http://​hdl.​handle.​net/​10419/​110257.
go back to reference Prahalad, C. K.; Hamel, Gary: The Core Competence of the Corporation. In: Harvard Business Review Mai/Juni 1990, S. 79–91. Prahalad, C. K.; Hamel, Gary: The Core Competence of the Corporation. In: Harvard Business Review Mai/Juni 1990, S. 79–91.
go back to reference Schimmelfeder, Kai (2019): Innovation als Erfolgsfaktor für Unternehmen: Zukunftsfähigkeit gestalten. In: Peter Buchenau (Hg.): Chefsache Zukunft. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 521–542. Schimmelfeder, Kai (2019): Innovation als Erfolgsfaktor für Unternehmen: Zukunftsfähigkeit gestalten. In: Peter Buchenau (Hg.): Chefsache Zukunft. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 521–542.
go back to reference Stein, Tine: Zum Problem der Zukunftsfähigkeit der Demokratie. In: Gesang, Schindler et al. (Ed.) 2014 – Kann Demokratie Nachhaltigkeit, S. 47–63. Stein, Tine: Zum Problem der Zukunftsfähigkeit der Demokratie. In: Gesang, Schindler et al. (Ed.) 2014 – Kann Demokratie Nachhaltigkeit, S. 47–63.
go back to reference Töpfer, Klaus (2020): Nachdenken über die Zukunftsfähigkeit von Staat und Politik. In: Wolfgang Roters, Horst Gräf und Hellmut Wollmann (Hg.): Zukunft denken und verantworten. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 115–122. Töpfer, Klaus (2020): Nachdenken über die Zukunftsfähigkeit von Staat und Politik. In: Wolfgang Roters, Horst Gräf und Hellmut Wollmann (Hg.): Zukunft denken und verantworten. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 115–122.
go back to reference Weber, Jürgen; Schäffer, Utz (2001): Grundmodell einer dynamischen Theorie ökonomischer Akteure. In: Jürgen Weber und Utz Schäffer (Hg.): Rationalitätssicherung der Führung. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag, S. 95–104. Weber, Jürgen; Schäffer, Utz (2001): Grundmodell einer dynamischen Theorie ökonomischer Akteure. In: Jürgen Weber und Utz Schäffer (Hg.): Rationalitätssicherung der Führung. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag, S. 95–104.
go back to reference Zugcic, Michael (2020): Determinanten der Anpassungsfähigkeit von Unternehmen: Modellentwicklung und empirische Analyse auf Basis der Selbstbestimmungstheorie. DuEPublico: Duisburg-Essen Publications online, University of Duisburg-Essen, Germany. Zugcic, Michael (2020): Determinanten der Anpassungsfähigkeit von Unternehmen: Modellentwicklung und empirische Analyse auf Basis der Selbstbestimmungstheorie. DuEPublico: Duisburg-Essen Publications online, University of Duisburg-Essen, Germany.
Metadata
Title
Die Dimensionen der Zukunftsfähigkeit
Authors
Daniela Beyer
Sophie Schneider
Marion A. Weissenberger-Eibl
Copyright Year
2022
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64902-2_1

Premium Partner