Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

Published in: Innovative Verwaltung 7-8/2022

01-07-2022 | Strategie

Die inneren Kräfte einer Stadt mobilisieren

Authors: Christoph Thoma, Thorsten Kausch

Published in: Innovative Verwaltung | Issue 7-8/2022

Login to get access
share
SHARE

Auszug

Beides sind keine primären Sehnsuchtsziele des Stadtmarketings, sondern komplexe Garanten für die Zukunft einer Stadt. Sie sind die Essenz einer umfassenden Betrachtung von Infrastruktur, Klimaresilienz, Wohnraum und Innovation, Wirtschaft bis hin zu Bildung, Kultur, Freizeit oder Grünflächen. Somit sind Lebensqualität und Lebendigkeit Selbstzwecke des urbanen Lebens - und zugleich Zieldimensionen einer weitsichtigen Stadtentwicklung und eines nachhaltigen Stadtmarketings. Oder anders gesagt: Lebensqualität und Lebendigkeit zu kultivieren, ist die Meisterdisziplin zukunftsfähiger Stadtgestaltung. Eine Stadt nach diesen Maßstäben zu "entwickeln", erfordert:
  • eine strategische Basis in Form eines visionären Narrativs,

  • einen partizipativen Ansatz (Bürgerbeteiligung) und

  • ein grundsätzlich neues Verständnis für das Zusammenspiel von Standortentwicklung und Stadtmarketing.

Metadata
Title
Die inneren Kräfte einer Stadt mobilisieren
Authors
Christoph Thoma
Thorsten Kausch
Publication date
01-07-2022
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
Innovative Verwaltung / Issue 7-8/2022
Print ISSN: 1618-9876
Electronic ISSN: 2192-9068
DOI
https://doi.org/10.1007/s35114-022-0857-3

Other articles of this Issue 7-8/2022

Innovative Verwaltung 7-8/2022 Go to the issue

Premium Partner