Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

Die Stimme Österreichs im Äther

Author: Wolfgang Pensold

Published in: Zur Geschichte des Rundfunks in Österreich

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

In den 1930er Jahren gerät das Radio immer stärker in den Sog politischer Auseinandersetzungen. Dabei zeichnen sich unterschiedliche Vorstellungen ab, wie man das neue Massenmedium am besten einsetzen könnte. Für den linken deutschen Dramatiker Bert Brecht stellt es eine Erfindung dar, die nicht bestellt war; eine Erfindung, für die man ursprünglich keine Verwendung gehabt hat: „Man hatte plötzlich die Möglichkeit, allen alles zu sagen, aber man hatte, wenn man es sich überlegte, nichts zu sagen.“

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadata
Title
Die Stimme Österreichs im Äther
Author
Wolfgang Pensold
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18281-6_4