Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2016 | OriginalPaper | Chapter

7. Digitale Transformation braucht die große Symbolik

Author : Dr. phil. Lars Christian Schatilow

Published in: Führen in ungewissen Zeiten

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Digitalisierung geht mit unternehmerischer Erneuerung einher: Wertschöpfung erfolgt branchenübergreifend und Organisationen müssen sich schnell an volatile Märkte anpassen können. Digitale Transformation ist daher deutlich mehr als die rasche Erzielung von Effizienz und moderner Technologie. Sie ist ein Aufbruch zu neuen, radikal wirkenden Geschäftsmodellen in einer vernetzten Welt. In europäischen Konzernen ist ein solches Verständnis bei relevanten internen und externen Anspruchsgruppen oft nicht vorherrschend. Es kommt zu Zielkonflikten, die mit den klassischen Change-Instrumenten schwer aufzulösen sind. Das Visionärtum Einzelner scheitert oft frühzeitig an konservativen Mindsets. Beispiele, wie die Axa Versicherungsgruppe oder der Axel Springer Verlag zeigen jedoch, dass strategische Kommunikationskampagnen die Erneuerung in kurzer Zeit ermöglichen sowie Umdenken und Mitgestalten erreichen können. Führung bei digitaler Transformation erfordert Kampagnenfähigkeit.
Footnotes
1
Die Annahme beruht auf den Eindrücken des Autors aus der Beratungspraxis. Bei Strategieprozessen in großen Unternehmen werden stets externe Berater hinzugezogen.
 
Literature
go back to reference Accenture GmbH. (2015). Reifegrad von digitalen Geschäftsmodellen. In: Acatech-Smart Service Welt. Accenture GmbH. (2015). Reifegrad von digitalen Geschäftsmodellen. In: Acatech-Smart Service Welt.
go back to reference Axel Springer SE. (2014). Mitgestaltung der digitalen Transformation mit „move“. Axel Springer SE. (2014). Mitgestaltung der digitalen Transformation mit „move“.
go back to reference Beise, M., & Fromme, H. (2015). Diesmal sind die Daten das Gold. Süddeutsche Zeitung. Zugegriffen: 9. Feb. 2015. Beise, M., & Fromme, H. (2015). Diesmal sind die Daten das Gold. Süddeutsche Zeitung. Zugegriffen: 9. Feb. 2015.
go back to reference Deekeling Arndt Advisors. (2015a). Zentrale Hürden bei digitaler Transformation. Deekeling Arndt Advisors. (2015a). Zentrale Hürden bei digitaler Transformation.
go back to reference Deekeling Arndt Advisors. (2015b). Erfolgreiche Digitalisierung der Axel Springer SE. Deekeling Arndt Advisors. (2015b). Erfolgreiche Digitalisierung der Axel Springer SE.
go back to reference Döpfner, M. (2014). Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google. Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zugegriffen: 15. April 2014. Döpfner, M. (2014). Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google. Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zugegriffen: 15. April 2014.
go back to reference Ehrensperger, W. (2015). Angriff aus dem Silicon Valley. Neue Zürcher Zeitung, S. 55. Ehrensperger, W. (2015). Angriff aus dem Silicon Valley. Neue Zürcher Zeitung, S. 55.
go back to reference Gassmann, O., & Grichnik, D. (2013). Das unternehmerische Unternehmen: Revitalisieren und Gestalten der Zukunft mit Effectuation – Navigieren und Kurshalten in stürmischen Zeiten. Wiesbaden: Springer. Gassmann, O., & Grichnik, D. (2013). Das unternehmerische Unternehmen: Revitalisieren und Gestalten der Zukunft mit Effectuation – Navigieren und Kurshalten in stürmischen Zeiten. Wiesbaden: Springer.
go back to reference Ramge, T. (2015). Die drei Zauberworte. Brand eins, 04(15), 18. Zugegriffen: 27. März 2015. Ramge, T. (2015). Die drei Zauberworte. Brand eins, 04(15), 18. Zugegriffen: 27. März 2015.
Metadata
Title
Digitale Transformation braucht die große Symbolik
Author
Dr. phil. Lars Christian Schatilow
Copyright Year
2016
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-11227-1_7

Premium Partner