Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2020 | OriginalPaper | Chapter

13. Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Warum wir nach China blicken sollten

share
SHARE

Zusammenfassung

In der Digitalisierung fungiert China zunehmend als Treiber: In der dafür grundlegenden Künstlichen Intelligenz (KI) steht China an der Spitze, noch gemeinsam mit den USA. Bis 2030 will China zur Supermacht im Bereich der Künstlichen Intelligenz aufsteigen, will die USA nicht nur von Rang 1 der größten Wirtschaftsmächte verdrängen, sondern auch aus deren angestammter Führungsrolle in Innovation und Entwicklung moderner Technologie. Deutschland hat die Bedeutung der Künstlichen Intelligenz offensichtlich zu lange nicht erkannt und scheint abgehängt. Dabei gibt es kaum ein Thema, das so wichtig für unsere Zukunft ist wie die KI. Deshalb ist zu fragen: Wie sind die chinesischen Bestrebungen, die technologische Vorreiterrolle zu gewinnen, einzuordnen? Was bedeuten die dadurch ausgelösten Entwicklungen für Europa und insbesondere für Deutschland?
Literature
go back to reference Dostert, E. (2019). Die Stunde der Roboter. In Süddeutsche Zeitung, 77, 01.04.2019, S. 17. Dostert, E. (2019). Die Stunde der Roboter. In Süddeutsche Zeitung, 77, 01.04.2019, S. 17.
go back to reference Gutting, D. (2016). Interkulturelles Management, Diversity und internationale Kooperation. Herne: NWB/Kiehl. Gutting, D. (2016). Interkulturelles Management, Diversity und internationale Kooperation. Herne: NWB/Kiehl.
go back to reference Gutting, D. (2018a). Auf dem Marsch an die Weltspitze? Digitalisierung und Künstliche Intelligenz werden die Weltwirtschaft revolutionieren – doch wer wird an der Weltspitze stehen? In Asia-Bridge, China Business: Investitionen, 10/2018, S. 20/21. Gutting, D. (2018a). Auf dem Marsch an die Weltspitze? Digitalisierung und Künstliche Intelligenz werden die Weltwirtschaft revolutionieren – doch wer wird an der Weltspitze stehen? In Asia-Bridge, China Business: Investitionen, 10/2018, S. 20/21.
go back to reference Gutting, D. (2018b). China: Auf dem Weg zur Weltspitze? Fokus der Regierung liegt auf Forschung und Entwicklung. In Nachrichten für Außenhandel, 212, Digitalisierung, 02.11.2018, S. 2. Gutting, D. (2018b). China: Auf dem Weg zur Weltspitze? Fokus der Regierung liegt auf Forschung und Entwicklung. In Nachrichten für Außenhandel, 212, Digitalisierung, 02.11.2018, S. 2.
go back to reference Hartmann, W. D., Maennig, W., & Stock, W. (2018). Im Bann des Drachens. Das westliche Ringen mit dem Aufstieg Chinas. Frankfurt: Frankfurter Allgemeine Buch. Hartmann, W. D., Maennig, W., & Stock, W. (2018). Im Bann des Drachens. Das westliche Ringen mit dem Aufstieg Chinas. Frankfurt: Frankfurter Allgemeine Buch.
go back to reference Kemper, W. (2019). Ostküstenstrecke wird gebaut. Nachverhandlungen mit China waren erfolgreich. In Nachrichten für Außenhandel, 24. April 2019, S. 2. Kemper, W. (2019). Ostküstenstrecke wird gebaut. Nachverhandlungen mit China waren erfolgreich. In Nachrichten für Außenhandel, 24. April 2019, S. 2.
go back to reference Schätzing, F. (2018). Die Tyrannei des Schmetterlings. Köln: Kiepenheuer & Witsch. Schätzing, F. (2018). Die Tyrannei des Schmetterlings. Köln: Kiepenheuer & Witsch.
go back to reference Schreiter, A. (2015). Deutsch-chinesische Arbeitswelten. Bielefeld: Einblicke in den interkulturellen Unternehmensalltag in Deutschland und China. transcript. CrossRef Schreiter, A. (2015). Deutsch-chinesische Arbeitswelten. Bielefeld: Einblicke in den interkulturellen Unternehmensalltag in Deutschland und China. transcript. CrossRef
go back to reference Sieren, F. (2018). Zukunft? China! Wie die neue Supermacht unser Leben, unsere Politik, unsere Wirtschaft verändert. München: Penguin. Sieren, F. (2018). Zukunft? China! Wie die neue Supermacht unser Leben, unsere Politik, unsere Wirtschaft verändert. München: Penguin.
Metadata
Title
Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Warum wir nach China blicken sollten
Author
Doris Gutting
Copyright Year
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-28670-5_13

Premium Partner