Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2014 | OriginalPaper | Chapter

E Grundlagen der empirischen Untersuchung

Author : Marc Banaszak

Published in: Wissensgenerierung in Value Netzwerken

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Die vorangegangenen Kapitel haben gezeigt, dass in der SDL ein Forschungsbedarf genau darin besteht, die zu Value Netzwerken aus der Theorie abgeleiteten Schlussfolgerungen in Bezug auf die Entstehung neuen Wissens auch empirisch zu überprüfen. Dabei fehlen insbesondere quantitative Untersuchungen, durch die sich die SDL weiterentwickeln kann. Hierzu wurde ein Service-for-Service Framework zu einem Untersuchungsmodell ausgeweitet, anhand dessen gezeigt werden kann, wie aus der kontextuellen Einbettung von Akteuren neues Wissen in Organisationen entsteht. Aus diesem Wissen als operante Ressource im Unternehmen können nach den fundamentalen Prämissen der SDL Wettbewerbsvorteile generiert werden.

Metadata
Title
E Grundlagen der empirischen Untersuchung
Author
Marc Banaszak
Copyright Year
2014
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-06590-4_5

Premium Partner