Skip to main content
main-content
Top

25-06-2020 | E-Payment | Nachricht | Article

E-Commerce-Käufe verlieren an Schubkraft

Author:
Swantje Francke
1:30 min reading time

Onlineshopping hat während des Corona-Lockdowns einen anhaltenden Schub erfahren, den auch Payment-Dienstleister registrieren. Mit Rückkehr zur Normalität bleibt der messbare Boom zwar bestehen, doch verlassen E-Commerce-Käufe ihr zeitweiliges Höchstniveau.

Mit der Lockerung der Corona-bedingten Kontaktregeln und verlagern sich die Einkäufe der Verbraucher zunehmend zurück ins Stationäre. Wie die Ergebnisse der jüngsten Umfragen von Afterpay Insights belegen, hatten E-Commerce-Käufe in den Niederlanden, Deutschland und Norwegen im Mai ein Plateau erreicht, das im Juni rückläufigen Wachstumsraten weicht.

Mehr Transaktionen als vor Corona

Über einen Zeitraum von drei Monaten hatte die Marktforschung des Payment-Dienstleisters Antworten von 19.000 Verbrauchern in den drei europäischen Märkten eingeholt. Der Auswertung zufolge brach die Anzahl der getätigten Online-Einkäufe in der ersten Junihälfte im Vergleich zur zweiten Maihälfte um zwölf Prozent ein. Gemessen an der Zeit vor dem Corona-Ausbruch jedoch steigerten sich die Einkäufe insgesamt um 21 Prozent.

Der Auswertung zufolge geht der Einbruch bei den Bestellungen und den damit verbundenen Zahlungstransaktionen maßgeblich auf abebbende Käufe von Lebensmitteln und Haushaltswaren sowie Take-away-Mahlzeiten zurück. Diese beiden Kategorien machen 36 Prozent des Gesamtrückgangs der Online-Einkäufe aus.

Online-Käufe um ein Fünftel höher

Am stärksten rückläufig waren die E-Commerce-Einkäufe zwischen Mitte Mai und Mitte Juni mit zwölf Prozent in den Niederlanden. Deutschland kommt auf ein Minus von elf Prozent und Norwegen auf Minus acht Prozent. Im Zuwachs der Online-Käufe zur Vor-Corona-Zeit ergibt sich das gleiche Ranking der drei Märkte – nur diesmal im Positiven: Die Niederlande verzeichnen einen Gesamtanstieg von 31 Prozent, Deutschland von 21 Prozent, und Norwegen legte 13 Prozent zu.

Alle tagesaktuellen Beiträge rund um die Corona-Krise finden Sie hier.

Related topics

Background information for this content

Related content

Premium Partner

    Image Credits