Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

eBranding und Public Relations

Author : Katrin Hassenstein

Published in: Brand Evolution

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die sich stetig wandelnde Medienlandschaft und die fortschreitende digitale Transformation führen auch bei den Public Relations zu der Frage, wie moderne PR und Branding funktionieren, ohne die mediale Reizüberflutung anzufeuern. Der Beitrag arbeitet das im deutschsprachigen Raum verbreitete PR-Verständnis auf und zeichnet den Weg in die digitale Welt auf. Verschwimmende Grenzen zwischen Marketing und PR fördern neuartige Möglichkeiten zu Tage, und der Frage, welchen Beitrag Public Relations in einem aktualisierten Verständnis der Beziehungspflege zur digitalen Markenführung leisten kann, wird sich in diesem Beitrag genähert. Dabei werden Instrumente der digitalen Kommunikation wie Blogs und Communities aus Marketing- und PR-Perspektive diskutiert sowie die Kompetenzen und kompetenzorientierten Verantwortungszuschreibungen dieser beiden Berufsfelder herausgearbeitet.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Vgl. zur Diskussion und zu empirischen Befunden auch Bruhn und Ahlers (2009, S. 83).
 
2
Vgl. zur Definitionsproblematik von Public Relations bspw. Fröhlich (2015); Fischer (2006) oder Szyszka (2008).
 
3
Eine ausführliche Darstellung des Spannungsfeldes Marketing – PR aus Sicht der Kommunikationswissenschaften findet sich bei Herger (2008).
 
Literature
go back to reference Bentele, G., & Hoepfner, J. (2004). Markenführung und Public Relations. In M. Bruhn (Hrsg.), Handbuch Markenführung. Kompendium zum erfolgreichen Markenmanagement. Strategien, Instrumente, Erfahrungen (2. Aufl., S. 1535–1564). Gabler. Bentele, G., & Hoepfner, J. (2004). Markenführung und Public Relations. In M. Bruhn (Hrsg.), Handbuch Markenführung. Kompendium zum erfolgreichen Markenmanagement. Strategien, Instrumente, Erfahrungen (2. Aufl., S. 1535–1564). Gabler.
go back to reference Bernet, M., & Keel, G. (2012). Medienarbeit in der Online-Unternehmenskommunikation. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 123–145). UVK. Bernet, M., & Keel, G. (2012). Medienarbeit in der Online-Unternehmenskommunikation. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 123–145). UVK.
go back to reference Bruhn, M., & Ahlers, G. M. (2009). Zur Rolle von Marketing und Public Relations in der Unternehmenskommunikation. Bestandsaufnahme und Ansatzpunkte zur verstärkten Zusammenarbeit. In U. Röttger (Hrsg.), Theorien der Public Relations. Grundlagen und Perspektiven der PR-Forschung (2. Aufl., S. 299–316). VS Verlag für Sozialwissenschaften. Bruhn, M., & Ahlers, G. M. (2009). Zur Rolle von Marketing und Public Relations in der Unternehmenskommunikation. Bestandsaufnahme und Ansatzpunkte zur verstärkten Zusammenarbeit. In U. Röttger (Hrsg.), Theorien der Public Relations. Grundlagen und Perspektiven der PR-Forschung (2. Aufl., S. 299–316). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
go back to reference Christoph, C. (2009). Wie viel Marke verträgt die Pressemitteilung? In N. Janich (Hrsg.), Marke und Gesellschaft. Markenkommunikation im Spannungsfeld von Werbung und Public Relations (S. 69–84). VS Verlag für Sozialwissenschaften. Christoph, C. (2009). Wie viel Marke verträgt die Pressemitteilung? In N. Janich (Hrsg.), Marke und Gesellschaft. Markenkommunikation im Spannungsfeld von Werbung und Public Relations (S. 69–84). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
go back to reference Fischer, T. E. (2006). Unternehmenskommunikation und Neue Medien. Das neue Medium Weblogs und seine Bedeutung für die Public-Relations-Arbeit. Gabler. Fischer, T. E. (2006). Unternehmenskommunikation und Neue Medien. Das neue Medium Weblogs und seine Bedeutung für die Public-Relations-Arbeit. Gabler.
go back to reference Fröhlich, R. (2015). Zur Problematik der PR-Definition(en). In R. Fröhlich, P. Szyszka & G. Bentele (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon (3. Aufl., S. 103–120). VS Verlag für Sozialwissenschaften. Fröhlich, R. (2015). Zur Problematik der PR-Definition(en). In R. Fröhlich, P. Szyszka & G. Bentele (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon (3. Aufl., S. 103–120). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
go back to reference Fröhlich, R., & Schöller, C. (2011). Brand Communities im Einsatz. pressesprecher, 2, 44–46. Fröhlich, R., & Schöller, C. (2011). Brand Communities im Einsatz. pressesprecher, 2, 44–46.
go back to reference Hassenstein, K. (2015). Berufserfolg in der PR-Branche. Expressivität, Instrumentalität, Motivation. Springer VS. Hassenstein, K. (2015). Berufserfolg in der PR-Branche. Expressivität, Instrumentalität, Motivation. Springer VS.
go back to reference Herger, N. (2008). Public Relations im Kontext der Unternehmenskommunikation. In G. Bentele, R. Fröhlich, & P. Szyszka (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. mit Lexikon (2. Aufl., S. 254–267). VS Verl. für Sozialwiss. Herger, N. (2008). Public Relations im Kontext der Unternehmenskommunikation. In G. Bentele, R. Fröhlich, & P. Szyszka (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. mit Lexikon (2. Aufl., S. 254–267). VS Verl. für Sozialwiss.
go back to reference Hoepfner, J. (2015). Kundenkommunikation: Markenbildung und Beziehungsmanagement im Web. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR: Strategische Kommunikation in Internet und Social Web (S. 197–208). UVK. Hoepfner, J. (2015). Kundenkommunikation: Markenbildung und Beziehungsmanagement im Web. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR: Strategische Kommunikation in Internet und Social Web (S. 197–208). UVK.
go back to reference Huck-Sandhu, S., & Hassenstein, K. (2015). Kundenkommunikation. In M. Hundt & D. Biadala (Hrsg.), Handbuch Sprache in der Wirtschaft (S. 131–150). de Gruyter Mouton. Huck-Sandhu, S., & Hassenstein, K. (2015). Kundenkommunikation. In M. Hundt & D. Biadala (Hrsg.), Handbuch Sprache in der Wirtschaft (S. 131–150). de Gruyter Mouton.
go back to reference Klewes, J., & Preuss, A. (2010). Dem guten Ruf auf der Spur. pressesprecher, 2, 44–46. Klewes, J., & Preuss, A. (2010). Dem guten Ruf auf der Spur. pressesprecher, 2, 44–46.
go back to reference Loewenfeld, F. v. (2006). Brand Communities. Erfolgsfaktoren und ökonomische Relevanz von Markengemeinschaften. Deutscher Universitätsverlag. Loewenfeld, F. v. (2006). Brand Communities. Erfolgsfaktoren und ökonomische Relevanz von Markengemeinschaften. Deutscher Universitätsverlag.
go back to reference Lütgens, S. (2015). Issues Management. In R. Fröhlich, P. Szyszka & G. Bentele (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon (3. Aufl., S. 773–793). VS Verlag für Sozialwissenschaften. Lütgens, S. (2015). Issues Management. In R. Fröhlich, P. Szyszka & G. Bentele (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon (3. Aufl., S. 773–793). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
go back to reference Meckel, M. (2008). Unternehmenskommunikation 2.0. In M. Meckel & B. F. Schmid (Hrsg.), Unternehmenskommunikation. Kommunikationsmanagement aus Sicht der Unternehmensführung (S. 471–492). Gabler. Meckel, M. (2008). Unternehmenskommunikation 2.0. In M. Meckel & B. F. Schmid (Hrsg.), Unternehmenskommunikation. Kommunikationsmanagement aus Sicht der Unternehmensführung (S. 471–492). Gabler.
go back to reference Pleil, T. (Hrsg.). (2007). Online-PR im Web 2.0. Fallbeispiele aus Wirtschaft und Politik. UVK. Pleil, T. (Hrsg.). (2007). Online-PR im Web 2.0. Fallbeispiele aus Wirtschaft und Politik. UVK.
go back to reference Pleil, T. (2012a). Online-Monitoring: Ziele und Methoden. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 85–98). UVK. Pleil, T. (2012a). Online-Monitoring: Ziele und Methoden. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 85–98). UVK.
go back to reference Pleil, T. (2012b). Kommunikation in der digitalen Welt. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 17–38). UVK. Pleil, T. (2012b). Kommunikation in der digitalen Welt. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 17–38). UVK.
go back to reference Pleil, T. (2017). Kommunikation in der digitalen Welt. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR: Strategische Kommunikation in Internet und Social Web (S. 17–38). von Halem. Pleil, T. (2017). Kommunikation in der digitalen Welt. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR: Strategische Kommunikation in Internet und Social Web (S. 17–38). von Halem.
go back to reference Schach, A. (2018). Text und Bild in der Unternehmenskommunikation. In A. Schach & C. Christoph (Hrsg.), Handbuch Sprache in den Public Relations (S. 219–239). Springer VS.CrossRef Schach, A. (2018). Text und Bild in der Unternehmenskommunikation. In A. Schach & C. Christoph (Hrsg.), Handbuch Sprache in den Public Relations (S. 219–239). Springer VS.CrossRef
go back to reference Schöller, C. (2010). Strategische Nutzung von Brand Communities als Kommunikationsinstrument durch Unternehmen. Master, Institut für Kommunikationswissenschaft. LMU München. Online verfügbar unter http://epub.ub.uni-muenchen.de/11929/. Zugegriffen am 23.02.2021. Schöller, C. (2010). Strategische Nutzung von Brand Communities als Kommunikationsinstrument durch Unternehmen. Master, Institut für Kommunikationswissenschaft. LMU München. Online verfügbar unter http://​epub.​ub.​uni-muenchen.​de/​11929/​. Zugegriffen am 23.02.2021.
go back to reference Sudendorf, M. (2001). Marken-PR – Erfolgsfaktoren einer neuen Disziplin. pr magazin, 2, 33–38. Sudendorf, M. (2001). Marken-PR – Erfolgsfaktoren einer neuen Disziplin. pr magazin, 2, 33–38.
go back to reference Szyszka, P. (2008). PR-Verständnis im Marketing. In G. Bentele, R. Fröhlich & P. Szyszka (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon (2. Aufl., S. 241–253). VS Verl. für Sozialwiss. Szyszka, P. (2008). PR-Verständnis im Marketing. In G. Bentele, R. Fröhlich & P. Szyszka (Hrsg.), Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon (2. Aufl., S. 241–253). VS Verl. für Sozialwiss.
go back to reference Szyszka, P. (2009). Die Leistung der PR-Arbeit in der Marken- und Produktkommunikation. In N. Janich (Hrsg.), Marke und Gesellschaft. Markenkommunikation im Spannungsfeld von Werbung und Public Relations (S. 17–52). VS Verlag für Sozialwissenschaften. Szyszka, P. (2009). Die Leistung der PR-Arbeit in der Marken- und Produktkommunikation. In N. Janich (Hrsg.), Marke und Gesellschaft. Markenkommunikation im Spannungsfeld von Werbung und Public Relations (S. 17–52). VS Verlag für Sozialwissenschaften.
go back to reference Zerfaß, A., & Boelter, D. (2005). Die neuen Meinungsmacher. Weblogs als Herausforderung für Kampagnen, Marketing, PR und Medien. Nausner & Nausner. Zerfaß, A., & Boelter, D. (2005). Die neuen Meinungsmacher. Weblogs als Herausforderung für Kampagnen, Marketing, PR und Medien. Nausner & Nausner.
go back to reference Zerfaß, A., & Pleil, T. (2012). Strategische Kommunikation in Internet und Social Web. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 39–84). UVK. Zerfaß, A., & Pleil, T. (2012). Strategische Kommunikation in Internet und Social Web. In A. Zerfaß & T. Pleil (Hrsg.), Handbuch Online-PR. Strategische Kommunikation im Internet und Social Web (S. 39–84). UVK.
go back to reference Zerfaß, A., Tench, R., Verhoeven, P., Verčič, D., &. Moreno, A. (2010). European communication monitor 2010. Status quo and challenges for public relations in Europe. Results of an empirical survey in 46 countries (chart version). http://www.communicationmonitor.eu/. Zugegriffen am 23.02.2021. Zerfaß, A., Tench, R., Verhoeven, P., Verčič, D., &. Moreno, A. (2010). European communication monitor 2010. Status quo and challenges for public relations in Europe. Results of an empirical survey in 46 countries (chart version). http://​www.​communicationmon​itor.​eu/​. Zugegriffen am 23.02.2021.
go back to reference Janich, N. (Hrsg.). (2009). Marke und Gesellschaft. Markenkommunikation im Spannungsfeld von Werbung und Public Relations. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Janich, N. (Hrsg.). (2009). Marke und Gesellschaft. Markenkommunikation im Spannungsfeld von Werbung und Public Relations. VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Metadata
Title
eBranding und Public Relations
Author
Katrin Hassenstein
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35916-4_27