Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

Published in:
Cover of the book

2015 | OriginalPaper | Chapter

1. Einführung

Author: Valentin L. Popov

Published in: Kontaktmechanik und Reibung

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Kontaktmechanik und Reibungsphysik sind grundlegende ingenieurwissenschaftliche Disziplinen, die für einen sicheren und energiesparenden Entwurf technischer Anlagen unabdingbar sind. Sie sind von Interesse für unzählige Anwendungen, wie zum Beispiel Kupplungen, Bremsen, Reifen, Gleit- und Kugellager, Verbrennungsmotoren, Gelenke, Dichtungen, Umformung, Materialbearbeitung, Ultraschallschweißen, elektrische Kontakte und viele andere. Ihre Aufgaben reichen vom Festigkeitsnachweis von Kontakt- und Verbindungselementen über die Beeinflussung von Reibung und Verschleiß durch Schmierung oder Materialdesign bis hin zu Anwendungen in der Mikro- und Nanosystemtechnik. Reibung ist ein Phänomen, das die Menschen über Jahrhunderte und Jahrtausende interessiert hat und auch jetzt noch im Zentrum der Entwicklung neuer Produkte und Technologien steht.
Footnotes
1
Ausführlichere Informationen zur Geschichte der Tribologie können gefunden werden in: D. Dowson. History of Tribology, Longman Group Limited, London, 1979.
 
2
Das Modell wurde 1928 von Prandtl vorgeschlagen und trägt irrtümlicherweise den Namen von Tomlinson. Dieses Modell ist aber praktisch die mathematische Übersetzung der Vorstellungen von Leonard Euler.
 
3
Eine kurze Zusammenfassung der tribologischen Werke von Coulomb aus der heutigen Perspektive findet sich in: Popova E., Popov V.L., The research works of Coulomb and Amontons and generalized laws of friction, Friction, 2015, v. 3, N.2, pp. 183–190. DOI 10.1007/s40544-015−0074-6.
 
Metadata
Title
Einführung
Author
Valentin L. Popov
Copyright Year
2015
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-45975-1_1

Premium Partners