Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2016 | OriginalPaper | Chapter

3. Elektrischer Antrieb

share
SHARE

Zusammenfassung

Prinzipiell sind Elektrofahrzeuge leicht zu realisieren. So wurden in den Anfängen des Automobils elektrische Antriebe gleichberechtigt neben Antrieben mit Verbrennungsmotor untersucht.
Ein großer Vorteil elektrischer Antriebe ist, dass Strom nahezu überall verfügbar ist. Wenn die Fahrzeugtechnik verfügbar ist, gibt es für die Betankung von Elektrofahrzeugen keine Hürden seitens der Infrastruktur. Strom ist „überall“ und Lösungen für Ladegeräte gibt es für den Heimgebrauch genauso wie für Tankstellen.
Ein weiterer Vorteil des elektrischen Antriebs ist, dass elektrische Komponenten, wenn sie in der Großserie industrialisiert sind, recht wartungsarme Antriebssysteme erwarten lassen.
Im Pkw-Bereich sind seit einigen Jahren die ersten ernsthaften Serienprodukte mit Elektroantrieb verfügbar.
Footnotes
1
Kondensatoren haben auch keine bewegten Teile die dem Verschleiß ausgesetzt sind, wie Schwungradspeicher oder Hydrauliksysteme.
 
2
range extender (engl.) \(=\) Reichweitenverlängerer.
 
Metadata
Title
Elektrischer Antrieb
Author
Michael Hilgers
Copyright Year
2016
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-15492-9_3

Premium Partner