Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

17. Energieverteilung

Author : Harald Schwarz

Published in: Energietechnik

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Dem Verbraucher muss die Energie in Form von Primär- und Sekundärenergieträgern geliefert werden. Die Energieverteilung kann leitungsgeführt (Stromleitungen, Gas-, Öl- und Fernwärme-Pipelines) und nicht leitungsgebunden (Transport von Festbrennstoffen und Treibstoffen per Schiff, Bahn, LKW) erfolgen. Leitungsgebundene Energietransportsysteme sind an die geografische Lage der Energievorkommen und der Verbraucherschwerpunkte angepasst.
Literature
1.
go back to reference Oeding, D., Oswald, B.R.: Elektrische Kraftwerke und Netze, 7. Aufl. Springer, Berlin (2011) Oeding, D., Oswald, B.R.: Elektrische Kraftwerke und Netze, 7. Aufl. Springer, Berlin (2011)
2.
go back to reference Hosemann, G. (Hrsg.): Netze. Hütte-Taschenbuch-Technik, Elektrische Energietechnik, Bd. 3. Springer, Berlin (1998) Hosemann, G. (Hrsg.): Netze. Hütte-Taschenbuch-Technik, Elektrische Energietechnik, Bd. 3. Springer, Berlin (1998)
3.
go back to reference Noack, F.: Einführung in die elektrische Energietechnik. Fachbuchverlag, Leipzig (2003) Noack, F.: Einführung in die elektrische Energietechnik. Fachbuchverlag, Leipzig (2003)
4.
go back to reference Heuck, K., Dettmann, K., Schulz, D.: Elektrische Energieversorgung. Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden (2007) Heuck, K., Dettmann, K., Schulz, D.: Elektrische Energieversorgung. Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden (2007)
5.
go back to reference Dena: Netzstudie 1 – Energiewirtschaftliche Planung für die Netzintegration für die Windenergie in Deutschland an Land und off-shore bis zum Jahr 2020. www.​dena.​de/​publikationen (2004). Zugegriffen im September 2012 Dena: Netzstudie 1 – Energiewirtschaftliche Planung für die Netzintegration für die Windenergie in Deutschland an Land und off-shore bis zum Jahr 2020. www.​dena.​de/​publikationen (2004). Zugegriffen im September 2012
6.
go back to reference VDE-Bezirksverein Dresden e. V. (Hrsg.): 110 Jahre VDE-Bezirksverein Dresden. Sächsisches Druck- und Verlagshaus, Dresden (2002) VDE-Bezirksverein Dresden e. V. (Hrsg.): 110 Jahre VDE-Bezirksverein Dresden. Sächsisches Druck- und Verlagshaus, Dresden (2002)
7.
go back to reference BDEW – Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft: Erneuerbare Energie und das EEG in Zahlen. www.​bdew.​de (2020). Zugegriffen im April 2021 BDEW – Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft: Erneuerbare Energie und das EEG in Zahlen. www.​bdew.​de (2020). Zugegriffen im April 2021
9.
go back to reference Schwarz, H., Xiaoshu, C.A.I.: Integration of renewable energies, flexible loads and storages into the German power grid: actual situation in German change of power system. Frontiers in Energy. 11(2), 107–118 (2017) CrossRef Schwarz, H., Xiaoshu, C.A.I.: Integration of renewable energies, flexible loads and storages into the German power grid: actual situation in German change of power system. Frontiers in Energy. 11(2), 107–118 (2017) CrossRef
10.
go back to reference 50 Hertz-Transmission GmbH (Hrsg.): 50 Hertz. Almanach, Berlin (2012) 50 Hertz-Transmission GmbH (Hrsg.): 50 Hertz. Almanach, Berlin (2012)
11.
go back to reference DENA (Deutsche Nationale Energieagentur): Kurzanalyse der Kraftwerksleistung in Deutschland bis 2020 (Update), Berlin (2010) DENA (Deutsche Nationale Energieagentur): Kurzanalyse der Kraftwerksleistung in Deutschland bis 2020 (Update), Berlin (2010)
12.
go back to reference 50Hertz. Energiewende Outlook 2035 mitsamt E-Bridge. FGH, RWTH Aachen, Prognos (2016) 50Hertz. Energiewende Outlook 2035 mitsamt E-Bridge. FGH, RWTH Aachen, Prognos (2016)
14.
go back to reference Agentur für Erneuerbare Energien e. V. ( 2018) Agentur für Erneuerbare Energien e. V. ( 2018)
16.
go back to reference Eigene Darstellung mit Daten u. a. aus dem nationalen Netzentwicklungsplan NEP 2030 Version 2019 der BNetzA Eigene Darstellung mit Daten u. a. aus dem nationalen Netzentwicklungsplan NEP 2030 Version 2019 der BNetzA
18.
go back to reference Wirtschaftsministerium Brandenburg: Brandenburg Netzstudie 1 – Studie zur Netzintegration erneuerbarer Energien im Land Brandenburg im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Brandenburg (vorgestellt 2008). www.​tu-cottbus.​de/​cebra (2008). Zugegriffen im September 2012 Wirtschaftsministerium Brandenburg: Brandenburg Netzstudie 1 – Studie zur Netzintegration erneuerbarer Energien im Land Brandenburg im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Brandenburg (vorgestellt 2008). www.​tu-cottbus.​de/​cebra (2008). Zugegriffen im September 2012
19.
go back to reference Mareske, A.: Energietechnik. In: Beitz, W., Grote, K.-H. (Hrsg.) Dubbel interaktiv, Das elektronische Taschenbuch für den Maschinenbau. Springer, Berlin (1999) Mareske, A.: Energietechnik. In: Beitz, W., Grote, K.-H. (Hrsg.) Dubbel interaktiv, Das elektronische Taschenbuch für den Maschinenbau. Springer, Berlin (1999)
20.
go back to reference Richter, C.: Chancen und Risiken der Nachladung von Hybridfahrzeugen am Stromnetz (2008). Diplomarbeit der HTWK Leipzig (Prof. Wenige) zusammen mit envia Verteilnetz GmbH (Dr. Lehmann) Richter, C.: Chancen und Risiken der Nachladung von Hybridfahrzeugen am Stromnetz (2008). Diplomarbeit der HTWK Leipzig (Prof. Wenige) zusammen mit envia Verteilnetz GmbH (Dr. Lehmann)
22.
go back to reference Wirtschaftsministeriums Brandenburg: Brandenburg Netzstudie 2 – Fortführung der Studie zur Netzintegration erneuerbarer Energien im Land Brandenburg. www.​tu-cottbus.​de/​cebra/​ (2011). Zugegriffen im September 2012 Wirtschaftsministeriums Brandenburg: Brandenburg Netzstudie 2 – Fortführung der Studie zur Netzintegration erneuerbarer Energien im Land Brandenburg. www.​tu-cottbus.​de/​cebra/​ (2011). Zugegriffen im September 2012
24.
go back to reference Fürst, M., et al.: Sicherheit der Stromversorgung in Zeiten der Energiewende – Herausforderungen und Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Systemsicherheit im Übertragungsnetz. In: Zahoransky, R., Sikora, A. (Hrsg.) Energiewende: Chancen und Herausforderungen ETG-Fachbericht, Bd. 142. VDE, Berlin (2014) Fürst, M., et al.: Sicherheit der Stromversorgung in Zeiten der Energiewende – Herausforderungen und Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Systemsicherheit im Übertragungsnetz. In: Zahoransky, R., Sikora, A. (Hrsg.) Energiewende: Chancen und Herausforderungen ETG-Fachbericht, Bd. 142. VDE, Berlin (2014)
26.
go back to reference Schwarz, H.: Netzausbau – Aktuelle Herausforderungen an die Stromnetze, Euroforum Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen. Euroforum, Düsseldorf (2011) Schwarz, H.: Netzausbau – Aktuelle Herausforderungen an die Stromnetze, Euroforum Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen. Euroforum, Düsseldorf (2011)
27.
go back to reference e-SolCar – Leitprojekt der Länder Berlin und Brandenburg (2011–2014) im Bereich Elektromobilität mit besonderem Schwerpunkt der Nutzbarmachung der Fahrzeugbatterien als Speicher im Stromnetz. www.​tu-cottbus.​de/​cebra/​ (2012). Zugegriffen im September 2012 e-SolCar – Leitprojekt der Länder Berlin und Brandenburg (2011–2014) im Bereich Elektromobilität mit besonderem Schwerpunkt der Nutzbarmachung der Fahrzeugbatterien als Speicher im Stromnetz. www.​tu-cottbus.​de/​cebra/​ (2012). Zugegriffen im September 2012
28.
go back to reference Nagel, D.: Die ökonomische Bedeutung der Mineralölpipelines. Deutsche Shell AG, Hamburg (1968) Nagel, D.: Die ökonomische Bedeutung der Mineralölpipelines. Deutsche Shell AG, Hamburg (1968)
29.
Metadata
Title
Energieverteilung
Author
Harald Schwarz
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34831-1_17