Skip to main content
main-content
Top

About this book

​Die durch das Reaktorunglück in Fukushima forcierte Energiewende hin zu einer Stromversorgung mit primär erneuerbaren Energien konzentriert sich in der aktuellen Wahrnehmung nur auf den Ausbau von Solar und Windkraftenergie. Dabei wird vergessen, dass aufgrund fehlender Stromspeichertechnologien und Überlandstromtrassen eine erneuerbare Energie benötigt wird, die konstant Strom liefern und so Erzeugungsschwankungen bei Solar- und Windkraftenergie ausgleichen kann. Tiefe Geothermie, also Energie, die aus der Erde kommt, kann diese Aufgabe leisten, da sie die einzige erneuerbare Energie ist, die nicht klimatischen oder wetterbedingten Schwankungen unterliegt. Mit einem durch Wissenschaftlern und Praktikern erstellten Normenkatalog für tiefengeothermische Bohrungen, würde hier ein höchstmöglichen Sicherheitsstandard erreicht, und die wirtschaftlichen wie geologischen Risiken jedes Projektes minimiert werden.

Table of Contents

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Um das Ziel der Bundesregierung ab dem Jahr 2050 ca. 80% des Stroms aus regenerativen Energien zu gewinnen zu erfüllen, ist eine kritische Bestandsaufnahme des aktuellen Energiemixes notwendig.
Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu

2. Der aktuelle Energiemix in Deutschland

Zusammenfassung
Ausführliche Darstellung des aktuellen Energiemixes und der Perspektiven der einzelnen Energieträger.
Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu

3. Der zukünftige Energiemix

Zusammenfassung
Zeigt die Potenziale und Grenzen regenerativer Energien auf.
Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu

4. Das thermische Regime der Erde und Geothermie

Zusammenfassung
Führt in die geologischen Hintergründe von Geothermie ein und zeigt seine Potenziale und Risiken auf.
Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu

5. Schlussfolgerung

Zusammenfassung
Was muß politisch wie technisch geleitet werden, damit das Ziel einer weitestgehenden Versorgung mit Strom aus regenerativen Energien erfüllt wird und welche Rolle muß Tiefe Geothermie dabei spielen.
Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu

6. Nachklang

Zusammenfassung
Zeigt die Handlungsfelder der Politik auf, damit Tiefe Geothermieprojekte sicher und erfolgreich durchgeführt werden können.
Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu

Backmatter

Additional information