Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

6. Entgeltgestaltung: Ausgestaltung der materiellen Arbeitsanreize

Author : Stefan Huf

Published in: Personalmanagement

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Das Arbeitsverhältnis kann als Austauschbeziehung charakterisiert werden, bei dem Arbeit gegen Entgelt getauscht wird. Das Entgelt umfasst hierbei sämtliche materiellen Gegenleistungen, die Mitarbeiter aufgrund eines Arbeitsverhältnisses vom Arbeitgeber erhalten.
Das Entgelt der Mitarbeiter kann auf Basis unterschiedlicher Bestimmungsfaktoren festgelegt werden. Die anforderungsabhängige Entgeltkomponente vergütet den Schwierigkeitsgrad von Stellen, die leistungsabhängige Entgeltkomponente honoriert das Arbeitsverhalten und die erzielten Arbeitsergebnisse des Mitarbeiters, die qualifikationsabhängige Entgeltkomponente hingegen bildet die formale Qualifikation ab, über die Mitarbeiter verfügen, und die sozialstatusabhängige Entgeltkomponente die soziale Position von Mitarbeitern (z. B. aufgrund ihrer Betriebszugehörigkeit). Die erfolgsabhängige Entgeltkomponente hingegen hängt vom wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ab, während schließlich die marktabhängige Entgeltkomponente die Knappheit von Berufsbildern auf dem externen Arbeitsmarkt erfasst.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Aguinis H (2014) Performance Management, 3. Aufl. Pearson, Harlow Aguinis H (2014) Performance Management, 3. Aufl. Pearson, Harlow
go back to reference Berthel J, Becker FG (2022) Personal-Management. Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit. 12. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartCrossRef Berthel J, Becker FG (2022) Personal-Management. Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit. 12. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartCrossRef
go back to reference Colquitt JA et al. (2001) Justice at the millennium. A meta-analytic review of 25 years of organizational justice research. Journal of Applied Psychology 86: 425–44CrossRef Colquitt JA et al. (2001) Justice at the millennium. A meta-analytic review of 25 years of organizational justice research. Journal of Applied Psychology 86: 425–44CrossRef
go back to reference Cropanzano RS, Ambrose ML (Hrsg.) (2015) The Oxford Handbook of Justice in the Workplace. Oxford University Press, Oxford Cropanzano RS, Ambrose ML (Hrsg.) (2015) The Oxford Handbook of Justice in the Workplace. Oxford University Press, Oxford
go back to reference Curti H, Wenzel J (2018) Warum Vergütung transparent sein muss. Personalmagazin 20 (8): 72–74 Curti H, Wenzel J (2018) Warum Vergütung transparent sein muss. Personalmagazin 20 (8): 72–74
go back to reference Gupta N et al. (2012) The many faces of pay variation. Human Resource Management Review 22: 100–115CrossRef Gupta N et al. (2012) The many faces of pay variation. Human Resource Management Review 22: 100–115CrossRef
go back to reference Kinley N. (2016) The end of performance management: sorting the facts from the hype. Strategic HR Review 15: 100–102CrossRef Kinley N. (2016) The end of performance management: sorting the facts from the hype. Strategic HR Review 15: 100–102CrossRef
go back to reference Martocchio JJ (2017) Strategic Compensation. A Human Resource Management Approach. 9. Aufl. Pearson, Hoboken Martocchio JJ (2017) Strategic Compensation. A Human Resource Management Approach. 9. Aufl. Pearson, Hoboken
go back to reference Murphy KR et al. (2018) Performance Appraisal & Management. Sage, Thousand Oaks Murphy KR et al. (2018) Performance Appraisal & Management. Sage, Thousand Oaks
go back to reference Newman JM et al. (2017) Compensation, 12. Aufl. McGraw Hill, Boston Newman JM et al. (2017) Compensation, 12. Aufl. McGraw Hill, Boston
go back to reference Perkins SJ (Hrsg.) (2019) The Routledge Companion to Reward Management. Routledge, London/New York Perkins SJ (Hrsg.) (2019) The Routledge Companion to Reward Management. Routledge, London/New York
go back to reference Rose M (2018) Reward Management. A practical introduction. 2. Aufl. Kogan Page, London Rose M (2018) Reward Management. A practical introduction. 2. Aufl. Kogan Page, London
Metadata
Title
Entgeltgestaltung: Ausgestaltung der materiellen Arbeitsanreize
Author
Stefan Huf
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-37538-6_6

Premium Partner