Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

Published in:
Cover of the book

1996 | OriginalPaper | Chapter

Entwicklung des Photovoltaik-Marktes in den 80er und 90er Jahren

Author : Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frithjof Staiß

Published in: Photovoltaik

Publisher: Vieweg+Teubner Verlag

share
SHARE

Der Markt für Photovoltaiksysteme hat in den letzten 15 Jahren eine sehr dynamische Entwicklung durchlaufen. Die weltweite Produktion von Modulen stieg von etwa 5 MWp1 im Jahr 1980 auf heute (1994) 70 MWp (Bild 1–1). Insgesamt wurden bislang rund 400 MWp auf den Markt gebracht. In den frühen 80er Jahren wurde der Aufschwung vor allem durch Demonstrations- und Regierungsprojekte getragen, dann jedoch in zunehmendem Maße vom kommerziellen Bereich, der heute über 90% der Anwendungen ausmacht. Hier betrug die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate seit Mitte der 80er Jahre etwa 15%. Wie bei vielen anderen neuen Technologien resultierte dieser Erfolg daraus, daß sich Nachfrage und technische Entwicklungen gegenseitig stimulierten und somit eine Steigerung der Leistungsfähigkeit der Systeme zu gleichzeitig niedrigeren Kosten erreicht werden konnte. Zugute kam der Photovoltaik (PV) aber auch eine ihrer herausragendsten Eigenschaften: ihre außergewöhnliche Modularität, die es erlaubt, Kleinstsysteme mit elektrischen Leistungen von wenigen Milliwatt gleichermaßen zu realisieren wie Kraftwerke im Megawatt-Bereich. Auch heute ist dieser Trend ungebrochen.

Metadata
Title
Entwicklung des Photovoltaik-Marktes in den 80er und 90er Jahren
Author
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frithjof Staiß
Copyright Year
1996
Publisher
Vieweg+Teubner Verlag
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-322-83122-4_1

Premium Partners