Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

01-06-2015 | Aufsätze | Issue 1-2/2015

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 1-2/2015

Entwicklungen politisch motivierter Gewalt im Vergleich der Bundesländer, 1996–2013

Journal:
Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft > Issue 1-2/2015
Author:
PD Dr. Thomas Krumm
Important notes

Elektronisches zusätzliches Material

Die Online-Version dieses Artikels (doi: 10.​1007/​s12286-015-0242-0) enthält zusätzliches Material, welches für autorisierte Benutzer zugänglich ist.
Für Hinweise und Kritik danke ich Alexander Nolte und den beiden anonymen Gutachtern der Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft.

Zusammenfassung

Ziel des Artikels ist eine Exploration regionaler Aktivitätsschwerpunkte rechts- und linksextremistischer Gewalttäter. Für rechte Gewalt wird die Hypothese eines signifikanten Unterschieds zwischen ‚alten‘ und ‚neuen‘ Bundesländern geprüft, für linke Gewalt die einer signifikanten Prävalenz in den Stadtstaaten. Untersucht werden die regionalen Häufigkeitsunterschiede mit Daten aus dem polizeilichen Deliktbereich der politisch motivierten Kriminalität (PMK) auf Ebene der 16 Bundesländer. Mit explorativen Analysemethoden wird für den Zeitraum 1996 bis 2013 nach der Angemessenheit einer einfachen Ost-West-Konstrastierung für rechte Gewalt und einer Prävalenz linker Gewalt in den Stadtstaaten gefragt und nach alternativen Gruppierungsmöglichkeiten der Bundesländer gesucht. Im Ergebnis zeigt sich, dass für rechte Gewalt eine Nordost-Südwest-Kontrastierung der Bundesländer angemessener ist und für linke Gewalt Berlin im Vergleich der Stadtstaaten noch eine Ausreißerposition einnimmt, wenn auch mit sinkender Tendenz.

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft

Die Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. Comparative Governance and Politics (ZfVP) ist die erste deutschsprachige Zeitschrift für zentrale Themen und innovative Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaft.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Supplementary Material
Available only for authorised users
Literature
About this article

Other articles of this Issue 1-2/2015

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 1-2/2015 Go to the issue

Premium Partner

    Image Credits