Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2017 | OriginalPaper | Chapter

14. Entwicklungen und Trends im Personalmanagement

Author : Antonio Vera

Published in: Praxiswissen Personalcontrolling

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Das Personalmanagement spielt heutzutage eine zentrale Rolle sowohl als akademische Disziplin als auch als betriebliche Funktion in privaten wie öffentlichen Unternehmen spielt. Daher gelten entsprechende Kenntnisse als Schlüsselkompetenz und als unverzichtbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Managementkarriere. Die hohe Dynamik und Komplexität in der globalen Wirtschaft werden in Zukunft vor Personalmanagement und -controlling nicht haltmachen. Auch in den nächsten Jahren werden daher neue Herausforderungen auf das Personalmanagement zukommen, die sowohl von der Wissenschaft als auch von der betrieblichen Praxis innovative Lösungsansätze erfordern. Das Personalmanagement wird dementsprechend auch in Zukunft eine spannende Disziplin sein und dabei agil bleiben müssen.
Literature
go back to reference Badura, B., & Hehlmann, T. (2003). Betriebliche Gesundheitspolitik – Der Weg zur gesunden Organisation. Berlin: Springer. Badura, B., & Hehlmann, T. (2003). Betriebliche Gesundheitspolitik – Der Weg zur gesunden Organisation. Berlin: Springer.
go back to reference Badura, B., Ritter, W., & Scherf, M. (1999). Betriebliches Gesundheitsmanagement – Ein Leitfaden für die Praxis. Berlin: Springer. Badura, B., Ritter, W., & Scherf, M. (1999). Betriebliches Gesundheitsmanagement – Ein Leitfaden für die Praxis. Berlin: Springer.
go back to reference Brandenburg, U., & Domschke, J.-P. (2007). Die Zukunft sieht alt aus – Herausforderungen des demografischen Wandels für das Personalmanagement. Wiesbaden: Springer-Fachmedien. Brandenburg, U., & Domschke, J.-P. (2007). Die Zukunft sieht alt aus – Herausforderungen des demografischen Wandels für das Personalmanagement. Wiesbaden: Springer-Fachmedien.
go back to reference Cox, T., Jr., (1991). The multicultural organization. Academy of Management Executive, 5(2), 34–47. Cox, T., Jr., (1991). The multicultural organization. Academy of Management Executive, 5(2), 34–47.
go back to reference Haubrock, A., & Öhlschlegel-Haubrock, S. (2009). Personalmanagement (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer. Haubrock, A., & Öhlschlegel-Haubrock, S. (2009). Personalmanagement (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.
go back to reference Holtbrügge, D. (2007). Personalmanagement (3. Aufl.). Berlin: Springer. Holtbrügge, D. (2007). Personalmanagement (3. Aufl.). Berlin: Springer.
go back to reference Ilmarinen, J. (1999). Ageing Workers in the European Union – Status and promotion of work ability, employability and employment. Helsinki: Finnish Institute of Occupational Health, Ministry of Social Affairs and Health, Ministry of Labour. Ilmarinen, J. (1999). Ageing Workers in the European Union – Status and promotion of work ability, employability and employment. Helsinki: Finnish Institute of Occupational Health, Ministry of Social Affairs and Health, Ministry of Labour.
go back to reference Ilmarinen, J. (2001). Aging workers. Occupational and Environmental Medicine, 58(8), 546–552. CrossRef Ilmarinen, J. (2001). Aging workers. Occupational and Environmental Medicine, 58(8), 546–552. CrossRef
go back to reference Ilmarinen, J. (2006). The ageing workforce – Challenges for occupational health. Occupational Medicine, 56(6), 362–364. CrossRef Ilmarinen, J. (2006). The ageing workforce – Challenges for occupational health. Occupational Medicine, 56(6), 362–364. CrossRef
go back to reference Klimecki, R. G., & Gmür, M. (2005). Personalmanagement (3. Aufl.). Stuttgart: UTB. Klimecki, R. G., & Gmür, M. (2005). Personalmanagement (3. Aufl.). Stuttgart: UTB.
go back to reference Ling, C. C. (1965). The Management of Personnel Relations: History and Origins. Homewood: Irwin. Ling, C. C. (1965). The Management of Personnel Relations: History and Origins. Homewood: Irwin.
go back to reference Merx, A., & Vassilopoulou, J. (2007). Das arbeitsrechtliche AGG und Diversity-Perspektiven. In V. Bruchhagen & I. Koall (Hrsg.), Diversity Outlooks – Managing Diversity zwischen Ethik, Profit und Antidiskriminierung (S. 354–385). Münster: LIT. Merx, A., & Vassilopoulou, J. (2007). Das arbeitsrechtliche AGG und Diversity-Perspektiven. In V. Bruchhagen & I. Koall (Hrsg.), Diversity Outlooks – Managing Diversity zwischen Ethik, Profit und Antidiskriminierung (S. 354–385). Münster: LIT.
go back to reference Richenhagen, G. (2007). Altersgerechte Personalarbeit. Employability fördern und erhalten. Personalführung, 40(77), 35–47. Richenhagen, G. (2007). Altersgerechte Personalarbeit. Employability fördern und erhalten. Personalführung, 40(77), 35–47.
go back to reference Scholz, C. (2000). Personalmanagement (5. Aufl.). München: Vahlen. Scholz, C. (2000). Personalmanagement (5. Aufl.). München: Vahlen.
go back to reference Siller, H., & Stierle, J. (2011). Gesundheitscontrolling – Früherkennung und Eigenverantwortung zur nachhaltigen Gesundheitssicherung. CFO aktuell, 5(3), 103–106. Siller, H., & Stierle, J. (2011). Gesundheitscontrolling – Früherkennung und Eigenverantwortung zur nachhaltigen Gesundheitssicherung. CFO aktuell, 5(3), 103–106.
go back to reference Stock-Homburg, R. (2008). Personalmanagement – Theorien, Konzepte, Instrumente. Wiesbaden: Gabler. Stock-Homburg, R. (2008). Personalmanagement – Theorien, Konzepte, Instrumente. Wiesbaden: Gabler.
go back to reference Thomas, D. A., & Ely, R. J. (1996). Making differences matter: A new paradigm for managing diversity. Harvard Business Review, 74(5), 79–90. Thomas, D. A., & Ely, R. J. (1996). Making differences matter: A new paradigm for managing diversity. Harvard Business Review, 74(5), 79–90.
go back to reference Vera, A., & Kokoska, W. (2009). Die Polizei als alternde Organisation – Konsequenzen für das Personalmanagement. In Kuratorium der Deutschen Hochschule der Polizei (Hrsg.), Ausgewählte Aspekte des Personalmanagements der Polizei, Schriftenreihe der Deutschen Hochschule der Polizei (S. 11–46). Dresden: SDV. Vera, A., & Kokoska, W. (2009). Die Polizei als alternde Organisation – Konsequenzen für das Personalmanagement. In Kuratorium der Deutschen Hochschule der Polizei (Hrsg.), Ausgewählte Aspekte des Personalmanagements der Polizei, Schriftenreihe der Deutschen Hochschule der Polizei (S. 11–46). Dresden: SDV.
go back to reference Vera, A., & Kölling, K. (2011). Management in der Polizei unter den Bedingungen des demografischen Wandels – Ergebnisse einer qualitativen Studie. Die Polizei, 102(9), 255–261. Vera, A., & Kölling, K. (2011). Management in der Polizei unter den Bedingungen des demografischen Wandels – Ergebnisse einer qualitativen Studie. Die Polizei, 102(9), 255–261.
go back to reference Wienemann, E. (2000). Vom Alkoholverbot zum Gesundheitsmanagement – Entwicklung der betrieblichen Suchtprävention 1800−2000. Stuttgart: ibidem. Wienemann, E. (2000). Vom Alkoholverbot zum Gesundheitsmanagement – Entwicklung der betrieblichen Suchtprävention 1800−2000. Stuttgart: ibidem.
go back to reference Wunderer, R. (1992). Von der Personaladministration zum Wertschöpfungs-Center – Vision, Konzeption und Realisation unternehmerischer Personalarbeit. DBW, 52(2), 201–215. Wunderer, R. (1992). Von der Personaladministration zum Wertschöpfungs-Center – Vision, Konzeption und Realisation unternehmerischer Personalarbeit. DBW, 52(2), 201–215.
go back to reference Zwilling, R. (2007). Das Rätsel der Alterung – Viele Theorien, viele offene Fragen. Biologie in unserer Zeit, 37(3), 157–163. CrossRef Zwilling, R. (2007). Das Rätsel der Alterung – Viele Theorien, viele offene Fragen. Biologie in unserer Zeit, 37(3), 157–163. CrossRef
Metadata
Title
Entwicklungen und Trends im Personalmanagement
Author
Antonio Vera
Copyright Year
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-14887-4_14

Premium Partner