Skip to main content
main-content
Top

About this book

Dieses Buch bietet allen, die täglich – oft unter hohem Risiko – mit Geld zu tun haben, Impulse für bessere Finanzentscheidungen. Lernen Sie mehr über die eigene Person, das eigene Verhältnis zu Geld und Risiko, und gewinnen Sie Erkenntnisse, wie Finanzentscheidungen – auch in Krisen und unter Stress – gelingen können. Die Autorin bringt ihre Erfahrungen als Finanzpsychologin und Finanzcoach fundiert und praxisnah mit vielen Beispielen auf den Punkt. Profitieren Sie: Ob bei Firmengründung, Entscheidungen über Investitionen, neue Gehaltssysteme, Unternehmensentwicklung u.v.m.

Table of Contents

Frontmatter

1. Unternehmen und Finanzentscheidungen

Jeder Coach bringt in sein Coaching ein eigenes Bild von Unternehmen mit. Mein Bild möchte ich hier vorstellen: Es ist subjektiv, es ist dynamisch, und es verändert sich in jedem Coachingprozess ein bisschen. Mir ist wichtig, dass Sie wissen, welche Brille ich aufsetze, wenn ich später über Finanzpsychologie und Finanzcoaching von Unternehmen und den Menschen im Unternehmen spreche.
Monika Müller

2. Finanzentscheidungen in der Praxis – Experteninterviews

Finanzentscheidungen werden täglich in jedem Unternehmen getroffen. Die Entscheidung, für dieses Buch Interviews zu führen, erwuchs aus dem Wunsch, Unternehmern, Coaches und Beratern in allen Branchen aufzuzeigen, welche Rolle Geld und Risiko bei der Entwicklung von Unternehmen spielen.
Monika Müller

3. Erkenntnisse und Botschaften aus den Interviews

Das tägliche Geschehen in Unternehmen lebt von Rollen und Aufgaben, die Menschen übernehmen. Die zentralen Rollen sind Unternehmer, Manager und Fachkraft (Abb. 1.2). Am Anfang des Entstehungsprozesses eines Unternehmens steht der Gründer. Oft gründet eine Fachkraft, die eine Idee bzw. eine Vision hat, ein neues Unternehmen. Die Rolle des Gründers oder der Gründerin ist damit an die Gründungsphase des Unternehmens gebunden. Der erste wichtige Rollenwechsel Rollenwechsel ist der Wechsel vom Gründer zum Unternehmer. Erst das vollständige Erfassen und Akzeptieren der Rolle des Unternehmers erlaubt es dem (bisherigen) Gründer und anderen, sich mit dem Unternehmen zu vollem Potenzial zu entfalten (Merath, 2009, S. 35). Ist der Rollenwechsel zum Unternehmer vollzogen, so bleibt man in dieser Rolle – sein Leben lang.
Monika Müller

4. Finanzcoaching für bessere Entscheidungen

Finanzcoaching ist die individuelle, ergebnisoffene Begleitung (Coaching) von Personen (Coachees) oder einer Gruppe von Personen bei beruflichen, privaten und unternehmerischen Finanzentscheidungen. Im Finanzcoaching entwickelt der Coachee ein besseres Verständnis von sich und seiner persönlichen Beziehung zu Geld, Risiko und Finanzen. Dieses neue Bewusstsein bildet die Grundlage für bessere Entscheidungsfindung und die optimale Umsetzung seiner finanziellen Ziele.
Monika Müller

5. Das Workbook zum Selbstcoaching

Mehr über sich, Geld und Risiko erfahren
Das Workbook ist eine Sammlung der wichtigsten Fragen aus dem gesamten Buch, die Ihnen hier gebündelt und ergänzt noch einmal zur Verfügung gestellt werden. Als Unternehmer, Manager oder Fachkraft können Ihnen diese Fragen als Selbstcoachingprogramm dienen. Berater oder Coaches lade ich ein, passend zu den Fragestellungen Ihrer Kunden einzelne Aspekte auszuwählen. Wir, das Buch und seine Experten, freuen uns darauf – als Quelle für Ihre Aktivitäten – genannt zu werden.
Monika Müller

Backmatter

Additional information

Premium Partner

image credits