Skip to main content
Top

2023 | Book

Erfolgreiches Change-Management bei Personalabbau und Schließung

Wie Unternehmen und Betroffene gestärkt die Krise meistern

insite
SEARCH

About this book

Das Buch zeigt, wie Unternehmen die wesentlichen Herausforderungen und schwierigen Phasen sowie anstehenden Aufgaben bei Personalabbau und Betriebsschließung meistern können. Die Autorin vermittelt Führungskräften und allen von Restrukturierungsmaßnahmen Betroffenen, warum ein „erfolgreiches“ Change-Management bei Personalabbau und Schließung mit sozialverantwortlichem Handeln zum Wohle der Mitarbeitenden im Einklang steht und wie Veränderungsprozesse verantwortungsvoll gestaltet werden.
Basierend auf eigenen Erfahrungen gibt die Autorin anschauliche Beispiele, Praxistipps und Checklisten an die Hand, wie die Change-Situation für alle Beteiligten umgesetzt werden kann, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Ergänzt wird dies durch Interviews von Mitarbeitenden, Betriebsratsvorsitzenden, Führungskräften, HR-Mitarbeitenden und Geschäftsführung über deren Erlebnisse.

Table of Contents

Frontmatter
Kapitel 1. Change-Management bei Personalabbau und Schließung?
Zusammenfassung
Die meisten Veränderungsprojekte in Unternehmen scheitern, weil sich die beteiligten Mitarbeitenden nicht ausreichend gut abgeholt fühlen. Es mangelt nicht an Projektmanagement-Know-how, sondern an Kommunikation, Klarheit sowie Orientierung seitens der Führungskräfte. Die Erfahrung zeigt, dass bei komplexen Restrukturierungen das gewünschte Ziel fast von allein erreicht werden kann, wenn es gelingt, die Mitarbeitenden erfolgreich zu motivieren, die Veränderung anzunehmen und zu begleiten. Welchen Mindset braucht es also, damit Führungskräfte wirkungsvoll agieren können? Dies wird in diesem Kapitel erläutert und mit namhaften Beispielen wie dem Polarforscher Sir Ernest Shackleton oder dem Holocaust-Überlebenden Victor Frankl untermauert. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Faktoren Selbstbestimmung, Selbstwirksamkeit und psychische Gesundheit, die u. a. anhand des Resilienz-Konzepts und der „Dauerschleife des Frusts“ erläutert werden. Abschließend wird beschrieben, welche Kompetenzen Führungskräfte als Change-Manager benötigen.
Astrid Dominico
Kapitel 2. Vorstellung verschiedener Change-Modelle
Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die bekanntesten Change-Ansätze verschiedener Modelle in Kurzform dargestellt und wie diese in der Praxis hilfreich sein können. Ausgangsbasis sind die Change-Ansätze der 1990er Jahre, die im klassischen Projektmanagement eingesetzt werden. Ansätze der 2000er Jahre basieren auf den 6 Faktoren erfolgreichen Wandels oder der systemischen Organisationstheorie. Diese Modelle sind sinnvoll, um komplexe Zusammenhänge besser zu erkennen und situationsbedingt agil anzugehen. Besonders hilfreich ist hierbei die Kenntnis um die Zusammenhänge zum Closedown-Effekt, wo Leistungssteigerungen bei Betriebsschließungen beobachtet und wissenschaftlich untersucht wurden. Auf Basis einer sozialverantwortlichen Vorgehensweise des Unternehmens bei Personalabbau und Betriebsschließung kann damit eine Win-win-Situation realisiert werden.
Astrid Dominico
Kapitel 3. Change-Management in der Praxis
Zusammenfassung
Was ist aus Sicht der Beteiligten besonders wichtig bei Restrukturierung, Personalabbau und für eine erfolgreiche Betriebsschließung? Wie kann mit Emotionen umgegangen werden und was hat dabei geholfen? Dies wird im nachfolgenden Kapitel anhand der Perspektiven Mitarbeitende, Betriebsrat, Teamleitung und Management, HR-Abteilung & Interne Kommunikation sowie Entscheider & Stakeholder erläutert. Dazu gibt es umfangreiche Darstellungen zu den wichtigsten Aufgaben, den konkreten Herausforderungen in der Praxis und Tipps, wie man damit umgehen kann. Ergänzt wird dies durch Interviews zu den Erfahrungen von Mitarbeitern, Betriebsratsvorsitzenden, Führungskräften, HR-Mitarbeitern und Geschäftsführung, die schwierige Change-Situationen durchlaufen und gemeistert haben. Abschließend wird beschrieben, wie man mit Widerständen umgehen kann und was die Hintergründe dafür sind.
Astrid Dominico
Kapitel 4. Praxisbericht Standortschließung
Zusammenfassung
Welche Weichen gilt es zu stellen, damit Personalabbau und Standortschließung ganzheitlich realisiert werden können, sodass sowohl die Zielsetzungen der Entscheider auf Unternehmensebene als auch die betriebswirtschaftlichen Erfordernisse und die soziale Verantwortung für die Mitarbeitenden in Einklang gebracht werden können? In diesem Kapitel wird anhand einer Fallstudie aus der Praxis dargelegt, welchen Verlauf die Betriebsschließung genommen hat, von den ersten diffusen Anzeichen einer drohenden Entscheidung bis hin zur realisierten Betriebsschließung. Was haben die Beteiligten erlebt und wie wurde mit Change-Instrumenten agiert, damit auch aus Mitarbeitersicht mit dem Jobverlust positiv abgeschlossen werden konnte? Hierzu gibt ein Erfahrungsbericht mit Einblick gebenden Anekdoten konkrete Praxistipps und zeigt die wichtigsten Learnings auf.
Astrid Dominico
Kapitel 5. Resümee – Unternehmerische Betrachtung einer sozial-verantwortlichen Schließung
Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die sozialverantwortliche Vorgehensweise einer zweijährigen Betriebsschließungsphase unter Einsatz eines umfangreichen Change-Instrumentariums vor dem Hintergrund des Corporate-Social-Responsibilty-Modells und Resilienzkonzepts kritisch geprüft: Zahlen sich diese Maßnahmen tatsächlich aus? Was sind die wirklichen Risiken, wie teuer können diese sein, was ist gut investiert im Change-Prozess bei Personalabbau und Betriebsschließung? Dies schlüsselt eine Business-Case-Betrachtung auf und erläutert die wesentlichen Erfolgsfaktoren.
Astrid Dominico
Kapitel 6. Change-Fahrplan zu Betriebsschließung und Personalabbau
Zusammenfassung
In diesem Kapitel finden Sie eine Übersicht der wesentlichen Meilensteine entsprechend der zeitlichen Abfolge, die in den fünf Phasen (diffuse Phase, Vorbereitungsphase, Informationsphase, Umsetzungsphase, Konsolidierungsphase) im Rahmen einer größeren Restrukturierung wie z. B. eine Betriebsschließung mit umfangreichem Personalabbau anfallen. Dies ist die Zusammenfassung der wesentlichen Aktivitäten, damit Verantwortliche in turbulenten und komplexen Change-Situation eine Hilfestellung bekommen, um besser den Überblick behalten können. Für eine detaillierte Beschreibung sei auf das Kap. 4 verwiesen, dass alle Aktivitäten der Phasen genau erläutert.
Astrid Dominico
Kapitel 7. Übersichten und Aktionslisten
Zusammenfassung
Dieses Kapitel bietet eine Fülle von praxiserprobten Tools, um Change-Prozesse in Restrukturierungen wie Betriebsschließung und Personalabbau effizienter zu gestalten. Es beinhaltet Aktionslisten mit der Darstellung wichtiger Schritte, Übersichten zur Veranschaulichung von Aufgabenstellungen. Außerdem finden Sie Mustervorlagen, die auf realen Erfahrungen aus der Praxis basieren und Ihnen als Referenz dienen können. Diese Ressourcen können Ihnen dabei helfen, Restrukturierungen erfolgreich zu gestalten, Ihre Arbeit zu vereinfachen und Zeit zu sparen.
Astrid Dominico
Backmatter
Metadata
Title
Erfolgreiches Change-Management bei Personalabbau und Schließung
Author
Astrid Dominico
Copyright Year
2023
Electronic ISBN
978-3-658-41817-5
Print ISBN
978-3-658-41816-8
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-41817-5