Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

21-10-2016 | Schwerpunktthema | Issue 2-3/2016

NachhaltigkeitsManagementForum | Sustainability Management Forum 2-3/2016

Erfolgsfaktoren des Cause related Marketing (CrM) mit Beispielen aus dem Umweltschutz

Journal:
NachhaltigkeitsManagementForum | Sustainability Management Forum > Issue 2-3/2016
Author:
Marcus Stumpf

Zusammenfassung

Krombacher, McDonald’s, Microsoft – sie alle pflegen ihre Corporate Social Responsibility (CSR). Immer mehr Unternehmen setzen sich u.a. für ökologische Belange ein. Dabei hat CSR viele Ausprägungen; eine davon wird als Cause related Marketing (CrM) bezeichnet und stellt die Zusammenarbeit eines Unternehmens mit einer Nonprofit-Organisation dar. Amerikanische Experten bezeichnen CrM bereits als „routine strategy“, die nicht mehr wegzudenken ist. Auch im deutschsprachigen Raum lässt sich ein steigender Einsatz von CrM feststellen, so das sich auch die wissenschaftliche Literatur immer häufiger mit diesem Thema beschäftigt, ohne dass jedoch bisher eine einheitliche Definition des Begriffs erfolgt wäre. An diesem Punkt setzt der vorliegende Beitrag an, indem er neben einer Definition des Begriffs einen Überblick über die Formen bzw. Ausprägungen des Cause related Marketing liefert.
Dadurch, dass CrM-Kampagnen immer beliebter werden, steigen auch die damit verbundenen Herausforderungen. Die Erwartungshaltung der Konsumenten nimmt zu, ebenso wie ihre Kritikbereitschaft in Bezug auf das Sozialbewusstsein der Unternehmen. CrM kann daher, je nach Umsetzung, imagefördernd aber auch -schädigend sein: Ein Kunde kann ein Unternehmen „belohnen“, indem er das Projekt unterstützt. Ebenso kann er es aber auch „bestrafen“, wenn das Projekt seine Erwartungen nicht erfüllt. Aus diesem Grund soll der Beitrag auch die Erfolgsfaktoren von CrM erörtern und der Frage nachgehen, worauf es für Unternehmen und Nonprofit-Organisationen in der Praxis ankommt, um erfolgreich zu sein.

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literature
About this article

Other articles of this Issue 2-3/2016

NachhaltigkeitsManagementForum | Sustainability Management Forum 2-3/2016 Go to the issue