Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2021 | OriginalPaper | Chapter

3. Erkenntnisse zur Fallstudienmethode aus Sicht der Lehr-Lernforschung

Author: Christian Hofmeister

Published in: Business Cases in der Hochschullehre

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Infolge der bisherigen Überlegungen ist die Fallstudie zunächst so zu bewerten, dass sie für den Einsatz in der Lehre viel Potenzial mit sich bringt. Deswegen soll in einem nächsten Schritt untersucht werden, inwiefern sich dieser Ansatz vor dem Hintergrund der Erkenntnisse der Lehr- Lernforschung einordnen und begründen lässt, um das der Fallstudie innewohnende Potenzial auf- zudecken und den praktischen Einsatz rechtfertigen zu können. Intendiert ist, eine Einordnung des Fallstudienansatzes in den Rahmen einer Lerntheorie vorzunehmen. Zugleich sollen zentrale Charakteristika, die als typisch für den Einsatz der Fallstudie zu erachten sind, aus lehr-lerntheoretischer Sicht herausdestilliert werden.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Footnotes
1
Kongruenz wäre bspw. gegeben, wenn sich in einer Fallstudie über verschiedene Designprodukte die Namen iPod, iPhone, iMac und ähnliches wiederfinden. Vielen Lesern dürfte allerdings schnell klar sein, um welches reale Unternehmen es sich in der Fallstudie handelt (nämlich Apple), was problematisch werden könnte, wenn das Unternehmen zur Freigabe des Falles auf Anonymität besteht. In diesem Zusammenhang müsste zugunsten der Freigabe auf gewisse Teile der Kongruenz und der Authentizität verzichtet werden.
 
2
Neben dem Einsatz von Fallstudien im Bereich der BWL lässt sich mit Blick auf andere Disziplinen feststellen, dass die positiven Effekte von problemorientierten Lehr-Lehrmethoden v. a. in den Bereichen der Medizin empirisch untersucht worden sind (vgl. Carriger 2015, S. 251). Insgesamt ist jedoch zu unterstreichen, dass die jeweiligen Studien infolge unterschiedlicher Forschungsdesigns oftmals zu widersprüchlichen Ergebnissen gelangen (vgl. Lundeberg und Yadav 2007b, S. 414).
 
Metadata
Title
Erkenntnisse zur Fallstudienmethode aus Sicht der Lehr-Lernforschung
Author
Christian Hofmeister
Copyright Year
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35963-8_3

Premium Partner