Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

4. Ethnographische Analyse der lokalen Felder

Author : Verena Schmid

Published in: Dynamiken lokaler Flüchtlingshilfe

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Um die komplexe Situation der Krise und vielfältigen Beziehung und Interaktionen empirisch untersuchen zu können, habe ich mich für eine ethnographische Feldarbeit in zwei unterschiedlich großen Städten entschieden. Von 2016 bis 2018 nahm ich an verschiedenen Netzwerktreffen der Flüchtlingshilfe und Vereinstreffen teil, beobachtete die Arbeit der Engagierten und Hauptamtlichen und führt Interviews mit ihnen. 2020 kam ich nochmal ins Feld zurück und führte mehrere Interviews, um die Nachhaltigkeit der entstandenen Strukturen zu beleuchten. Die zur Auswertung verwendeten Daten umfassen 30 Beobachtungsprotokolle, 30 qualitative Interviews sowie 27 interne und externe Dokumente zu den beobachteten Akteuren. Die Auswertung fand in Anlehnung an die konstruktivistische Grounded Theory von Kathy Charmaz (2010) statt.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Strübing et al. haben in der Zeitschrift für Soziologie im Jahr 2018 fünf neue Gütekriterien für qualitative Sozialforschung vorgeschlagen, welche diesem Forschungsstil stärker Rechnung tragen sollen. Dabei handelt es sich um häufig aus der quantitativen Forschung übernommene oder angepasste Kriterien. Sie schlagen vor die Qualität der Arbeit an deren (1) Gegenstandsangemessenheit, (2) der empirischen Sättigung, (3) der theoretischen Durchdringung, (4) der textuellen Performanz und der (5) Originalität zu messen.
 
2
Ein weiteres Güterkriterium nach Strübing et al. (2018).
 
3
Bei neueren Ansätzen der Grounded Theory wie etwa von Adele Clarke wird die Idee der Erzeugung einer formalen Theorie reformiert. Ihrer Meinung nach ist es in einer sich ständig ändernden Gesellschaft nicht möglich eine umfassende Theorie niederzuschreiben, weshalb sie den Ansatz des Theoretisierens vorschlägt. Hierbei werden sensibilisierende Konzepte entwickelt, welche als Richtschnur für den Zugang zu den empirischen Einzelfällen dienen sollen. Damit soll auf die Situiertheit der Aussagen und analytischen Hypothesen hingewiesen und eine Übergeneralisierung vermieden werden (Clarke (2012, S. 72–73)).
 
4
Ein weiteres Güterkriterium nach Strübing et al. (2018).
 
5
Ob es mir gelungen ist meine Erfahrungen im Feld zu Übersetzen sowie anschaulich durch den Text zu leiten und damit das Gütekriterium der textuellen Performanz (Strübing et al. (2018, S. 93–94)) zu erfüllen, muss am Ende der/die Lesende selbst beurteilen.
 
Metadata
Title
Ethnographische Analyse der lokalen Felder
Author
Verena Schmid
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-39167-6_4