Skip to main content
Top

2018 | OriginalPaper | Chapter

10. Fahrdynamik und Fahrversuch

Author : Jürgen Stoffregen

Published in: Motorradtechnik

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Stabilisierung des Motorrads erfolgt durch Kreiselkräfte und auf dieser Grundlage muss auch die Fahrdynamik betrachtet werden. Die Zusammenhänge sind kompliziert und für eine präzise Beschreibung aller Vorgänge wäre eine Darstellung der Kreiselmechanik vonnöten. Diese setzt jedoch Kenntnisse der Mathematik und Mechanik voraus, die auch beim technisch vorgebildeten Leser nicht erwarten werden kann. Deshalb wird für dieses Buch eine vereinfachte, dafür aber anschauliche Darstellung gewählt, die allgemein verständlich ist. Unschärfen werden dabei in Kauf genommen und sind für die Praxis kaum relevant. Der wissenschaftlich interessierte Leser, der sich eine exakte Darstellung wünscht, wird an dieser Stelle auf die Fachliteratur zur Kreiselmechanik verwiesen.
Behandelt werden in diesem Kapitel die Vorgänge der Geradeausstabilisierung, die Grundlagen der Kurvenfahrt und die Instabilitäten, die beim Fahren auftreten können. Ein wichtiger Aspekt bei der Motorrad‐Fahrdynamik ist das enge Zusammenspiel zwischen Fahrwerksreaktionen und Fahrer sowie die ausgeprägte Rückwirkung des Fahrers auf das Fahrverhalten. Es sind u. a. diese menschlichen Einflussfaktoren, die es mit sich bringen, dass bei der Fahrdynamik manche Vorgänge (noch) nicht exakt berechenbar sind, sondern man auf das subjektive Fahrerempfinden bei der Beurteilung weiterhin angewiesen ist.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Das Massenträgheitsmoment ergibt sich aus dem Abstand zur Drehachse, an dem die Masse wirkt. Der Radius geht quadratisch in das Ergebnis ein. Als Konsequenz ergibt sich für die Radkonstruktion, dass die außen liegenden Massen (also die am Folgenhorn) minimiert werden müssen. Die japanischen Hersteller führten in der 1980er-Jahren zur Handlingsverbesserung Räder mit 16″ Durchmessern ein. Da kleinere Räder jedoch schneller drehen, erhöht dies wiederum die Trägheit des Kreisels. In der Summe hatte diese Maßnahme keinen durchschlagenden Erfolg und man kehrte zu den üblichen 17″ Rädern zurück.
 
Metadata
Title
Fahrdynamik und Fahrversuch
Author
Jürgen Stoffregen
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-07446-3_10

Premium Partner