Skip to main content
main-content
Top

26-10-2017 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Article

BMW zeigt mit dem X2 ein kleines SUV-Coupé

Author:
Patrick Schäfer
1 min reading time

Der BMW X2 ist ein kompaktes SUV – allerdings mit einem sportlichen Auftritt. Nach BMW X6 und X4 ist der X2 nun das dritte SUV-Coupé der Münchner, das auf eine flachere Dachlinie setzt.

Der BMW X2 steht auf der gleichen Plattform wie das Kompakt-SUV BMW X1, ist aber kürzer und flacher. Der Fünftürer ist 4.360 Millimeter lang, 1.824 Millimeter breit und 1.526 Millimeter hoch.

Beim Design gibt es zwei Auffälligkeiten: An der Front zeigt der bullige BMW X2 eine neue Interpretation der klassischen BMW-Niere. Deren Form wird erstmals von einem umgedrehten Trapez gebildet. Und an der C-Säule klebt mit dem BMW-Logo eine Reminiszenz an frühere Modelle – es soll "dezent auf die sportlichen Gene" verweisen.

BMW X2 mit starken Motoren zum Start

Das Motorangebot zum Marktstart im Frühjahr 2018 ist dazu passend: 140 Kilowatt (190 PS) leistet der X2 als xDrive20d. Der BMW X2 sDrive20i mit Ottomotor bringt es auf 141 Kilowatt (192 PS). Der 170 Kilowatt (231 PS) starke X2 xDrive25d bildet die dritte Variante. Die Selbstzünder bieten Allradantrieb und Achtgang-Automatikgetriebe, die Benzin-Version wird mit einem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe geschaltet. Später folgen noch die Modelle X2 sDrive18i sowie X2 xDrive20i, X2 sDrive18d und X2 xDrive18d.

Das bereits sportlich abgestimmte Fahrwerk des BMW X2 lässt sich mit der "Dynamischen Dämpfer Control" inklusive 10 Millimeter Tieferlegung weiter individualisieren. Außerdem bietet der BMW X2 optional eine Reihe von kamerabasierten Assistenzsystemen, unter anderem mit Stau- und Parkassistent. 


Related topics

Background information for this content

Related content

Premium Partner

    Image Credits