Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

4. Fallbeispiel: Ethische Entscheidungen treffen

Authors: Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Published in: Unternehmensethische Ansätze für Business-Entscheidungen

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Nachfolgend wird eine Fallstudie – „Die Blumenträume GmbH“ – vorgestellt sowie ein Lösungsvorschlag der Autoren präsentiert. Der Fall wurde von den Autoren konstruiert. Die beschriebenen Zusammenhänge und Vorgänge entspringen der Fantasie der Autoren, sind jedoch an die Branchenpraktiken angelehnt.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Footnotes
1
Vgl. Wieland (2015).
 
2
Vgl. Blanchard und Peale (1988).
 
3
Vgl. Hirschman (1980).
 
4
Weiterführende Literatur: Carroll und Buchholtz (2014, S. 176 ff.).
 
5
Vgl. Blanchard und Peale (1988).
 
Metadata
Title
Fallbeispiel: Ethische Entscheidungen treffen
Authors
Valentina Kartini
Milena Reichert
Maximilian Rüb
Tanja Savanin
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-20998-8_4

Premium Partner