Skip to main content
main-content

Finanzcontrolling

Aus der Redaktion

Stift zeigt auf Vertriebstabelle

11-08-2022 | Strategieentwicklung | Im Fokus | Article

Mit vielen Stellschrauben die Planungsqualität optimieren

Die Planung ist eine große Herausforderung in vielen Unternehmen. Noch immer sorgen langsame, manuelle Prozesse und lückenhafte oder veraltete Daten für eine schlechte Prognosequalität. Neue Kennzahlen sowie Planungs- und Reporting-Tools versprechen Abhilfe - wenn sie sinnvoll kombiniert werden.

Michael Müller RWE

09-08-2022 | Unternehmensprozesse | Interview | Article

"Purpose und Strategie müssen konsistent sein"

Mit dem Purpose "Our energy for a sustainable life" hat sich der Energiekonzern RWE eine Richtschnur für Nachhaltigkeit gegeben. Was das für die strategische Ausrichtung und Investitionen bedeutet, erläutert CFO Michael Müller im Gespräch mit der Zeitschrift "Controlling & Management Review".

Risikomanagement

02-08-2022 | Bankstrategie | Nachricht | Article

Stimmung in der Finanzbranche erneut schlechter

Die aktuelle Krise drückt den Finanzinstitiuten und ihren Dienstleistern auf die Stimmung: In vielen Bereichen gibt der CFS-Index, der das vergangene und das laufende Quartal in der Branche untersucht, deutlich nach. Seit der Finanzkrise waren die befragten Manager nur zu Pandemiebeginn pessimistischer.

weitere Artikel

Related topics

Superior

Related

Zeitschriftenartikel

01-04-2022 | Schwerpunkt

Ressourcen strategisch allokieren

Wie kann ein Unternehmen die Verteilung von Ressourcen effizient steuern, um die attraktivsten Investitionen zu selektieren? Der Merck-Konzern hat seine Allokationsprozesse systematisiert. Entscheidungen über Investitionen basieren auf klaren …

01-12-2018 | Accounting & Reporting

Cash Value Added - Relevance Lost!

Wie misst man den finanziellen Erfolg eines Unternehmens und steuert mit diesen Kennzahlen? Finanzkennzahlen müssen dazu sowohl aussagefähig als auch verständlich für die Mitarbeiter sein. Der Cash Value Added ist ein Beispiel dafür, warum mehr …

01-12-2012 | PRAXIS | ARTIKEL

Controlling in mittelständischen Familienunternehmen – ein Vergleich von Deutschland und Österreich

Mittelständische Unternehmen stellen, ebenso wie Familienunternehmen, einen bedeutsamen Wirtschaftsfaktor in Deutschland und Österreich dar. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich können mehr als 99 % aller Unternehmen als mittels

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2022 | OriginalPaper | Chapter

Grundlagen des Investitionscontrollings

Controlling hat sich seit Beginn des 20. Jh. als Ergebnis des Versuchs herausgebildet, Unternehmen besser lenken und steuern zu können.

2022 | OriginalPaper | Chapter

Finanzcontrolling in der Unternehmenspraxis

Das Finanzcontrolling unterstützt das Management in den Handlungsfeldern einer wert- und risikoorientierten Unternehmensführung mit dem Einsatz von Controlling-Instrumenten, die sich vor allem finanzieller Größen bedienen. Im Rahmen des …

2022 | OriginalPaper | Chapter

Marketingcontrolling in der Unternehmenspraxis

Der vorliegende Beitrag fasst die Ergebnisse einer umfassenden empirischen Studie zum Marketingcontrolling im deutschsprachigen Raum zusammen. Es wird analysiert, welche Instrumente, Verfahren und Kennzahlen des Marketingcontrollings in der Praxis tatsächlich eingesetzt werden – und ob sich besonders erfolgreiche Unternehmen von weniger erfolgreichen diesbezüglich unterscheiden.

2022 | OriginalPaper | Chapter

Personalcontrolling in der Unternehmenspraxis

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und dem drohenden Fachkräftemangel ist der Mensch zu einem zentralen, wenn nicht gar zum wichtigsten Erfolgsfaktor jeder Organisation geworden. In dem Maße wie die Personalarbeit sich in den letzten Jahren von der eher ausführenden Funktion des Verwaltens zu einem stärker personen- und wertschöpfungsorientierten Personalmanagement entwickelte, hat sich auch der Stellenwert des Personalcontrollings gewandelt. Es wächst die Erkenntnis, dass die Mitarbeiter zwar Risiko- und Kostenfaktor, aber vor allem auch Leistungs-, Kreativ- und Wertschöpfungsfaktor sind.

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

Bücher

Premium Partner