Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

Published in: WASSERWIRTSCHAFT 5/2021

01-05-2021 | Interview

"Flüsse und Seen sind Wärmespeicher, auch im Winter"

Author: Benedikt Baikousis

Published in: WASSERWIRTSCHAFT | Issue 5/2021

Login to get access
share
SHARE

Auszug

Was wäre, wenn man nicht nur die Fließkraft von Gewässern energetisch nutzen würde, sondern auch die darin enthaltene Wärme? Flüsse und Seen gelten nämlich als gute Wärmespeicher - und das sogar ganzjährig. Diese in Deutschland bislang weitgehend ungenutzte Energiequelle will Christoph Steffan, Ingenieur des Dresdner Instituts für Luft- und Kältetechnik (gGmbH), nun anzapfen. Dafür hat sein Institut das AQVA-Heat-Konzept entwickelt, das kürzlich mit dem EKU-Zukunftspreis des sächsischen Umweltministeriums ausgezeichnet worden ist. Eine Pilotanlage ist bereits im Aufbau.
Metadata
Title
"Flüsse und Seen sind Wärmespeicher, auch im Winter"
Author
Benedikt Baikousis
Publication date
01-05-2021
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
WASSERWIRTSCHAFT / Issue 5/2021
Print ISSN: 0043-0978
Electronic ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0835-2

Other articles of this Issue 5/2021

WASSERWIRTSCHAFT 5/2021 Go to the issue

Tagungen und Messen

Tagungen und Messen