Skip to main content
main-content
Top

About this book

Mit diesem Buch soll eine Lücke der Fachliteratur zu Förderketten und Kettenrädern in der Fördertechnik geschlossen werden. Fachliteratur über Kettengetriebe zur Kraftübertragung mit Antriebsketten als Zugmittel ist zahlreich vorhanden, nicht aber zu Förderketten und Kettenrädern, die als Maschinenelemente in Förderanlagen das Förderkettengetriebe zum Fördern und Bewegen von Gütern aller Art bilden. Das Buch umfasst grundlegende Informationen über Förderketten und Kettenräder, deren Berechnung und Fertigungstechniken sowie die Weiterentwicklung der Standardausführungen hin zu Produkttechniken, die den aktuellen Anforderungen wie Umweltschutz, Energieeffizienz, Wartungsoptimierung und Nachhaltigkeit entsprechen. Praxisrealisierungen werden in vielfältigen Anwendungsbeispielen vorgestellt.

Table of Contents

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Wenn Personen und Güter aller Art von einem Ort zum anderen gelangen sollen, ist die Transporttechnik gefragt, die in die beiden Bereiche Verkehrstechnik und Fördertechnik eingeteilt ist. [1]. Die Verkehrstechnik übernimmt Transporte über weite Strecken und nutzt z. B. Straßen, Schienen- und Wasserwege sowie den Luftraum.
Reinert Linn

2. Förderketten

Zusammenfassung
Der Duden definiert das Wort Kette als eine „Reihe aus beweglichen, ineinandergefügten oder mit Gelenken verbundenen Gliedern“ [1]. In der technischen Anwendung dienen Ketten u.a. dazu, Lasten anzuschlagen und zu heben, Kräfte zu übertragen oder Fördergüter aller Art zu bewegen.
Reinert Linn

3. Kettenräder für Förderketten

Zusammenfassung
Kettenräder übernehmen als Maschinenelemente in Förderkettengetrieben vielfältige Funktionen als Antriebs-, Umlenk- und Spannkettenräder. Antriebskettenräder habe dabei eine besondere Bedeutung, da sie die erforderliche Motor-Antriebsleistung durch den Kontakt der Zahnflanken mit den Kettengelenken als Zugkraft auf die Förderkette übertragen.
Reinert Linn

4. Weiterentwicklung der Förderketten und Kettenräder

Zusammenfassung
Die rasante Weiterentwicklung der fördertechnischen Anlagen in den vielfältigen Industrieanwendungen stellt ständig neue Anforderungen an Förderketten und Kettenräder, die mit Standardtechniken häufig nicht umsetzbar sind.
Reinert Linn

5. Anwendungsbeispiele in verschiedenen Branchen

Zusammenfassung
Förderketten in Fahrtreppen (Rolltreppen) und Fahrsteigen helfen uns an Orten mit viel Publikumsverkehr, wie z.B. in Kaufhäusern, Bahnhöfen und Flughäfen, Höhen zu überwinden oder längere Wegstrecken zurückzulegen. Von der Standardausführung in Kaufhäusern bis zur Schwerlastversion in Verkehrsfahrtreppen von U-Bahnstationen werden dazu Förderketten mit Betriebsschmierung, in wartungsarmer und in schmierloser Bauform benutzt.
Reinert Linn

6. Berechnungsgrundlagen für Förderketten

Zusammenfassung
Dieses Kapitel behandelt die grundlegenden Schritte, um eine geeignete Förderkette auszuwählen und zu dimensionieren. Dabei sind für jeden speziellen Einsatz die besonderen Belastungen durch das Fördergut, die Umgebungsbedingungen und weitere Einflüsse zu berücksichtigen.
Reinert Linn

7. Berechnungsgrundlagen für Kettenräder

Zusammenfassung
Die Bauform, Funktionsmaße, Werkstoffe und die Fertigungsverfahren für die Herstellung der Kettenräder müssen auf die speziellen Belastungen und die jeweiligen Betriebsbedingungen des Anwendungsfalles gesondert abgestimmt werden, damit ein optimales Zusammenspiel mit der Förderkette gewährleistet ist und eine möglichst lange Funktionsdauer der Kettenräder erreicht wird.
Reinert Linn

Backmatter

Additional information

Premium Partners

    Image Credits