Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

9. Führung und Führungskräfteentwicklung

Authors : Bernd Helbich, Volker Herzig

Published in: Personalmanagement in Zeiten von Demografie und Digitalisierung

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

In Zeiten der digitalen Transformation und der veränderten Werte ändern sich die Rollen, die Aufgaben und die Verhaltensweisen von Führungskräften. Führung wird einerseits kooperativer: Führungskräfte moderieren Beteiligungsprozesse ihrer Mitarbeiter statt deren Verhalten direktiv zu beeinflussen. Führung wird andererseits resonanzorientierter: Führungskräfte befinden sich ein einem kontinuierlichen und wechselseitigen Feedbackprozess mit ihren Mitarbeitern. Mit einem derartigen Führungsfeedback hat eine Kommunalverwaltung bereits einige Erfahrungen gesammelt.
Literature
go back to reference Brisach, S. (2016). 360°-Feedback. In. M. Müller-Vorbrüggen & J. Radel (Hrsg.), Handbuch Personalentwicklung (S. 691–705). Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Brisach, S. (2016). 360°-Feedback. In. M. Müller-Vorbrüggen & J. Radel (Hrsg.), Handbuch Personalentwicklung (S. 691–705). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
go back to reference Bröckermann, R. (2009). Personalwirtschaft. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Bröckermann, R. (2009). Personalwirtschaft. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
go back to reference Bungard, W. (2018). Feedback in Organisationen: Stellenwert, Instrumente und Erfolgsfaktoren. In I. Jöns & W. Bungard (Hrsg.), Feedbackinstrumente im Unternehmen (S. 4–28). Wiesbaden: Springer. Bungard, W. (2018). Feedback in Organisationen: Stellenwert, Instrumente und Erfolgsfaktoren. In I. Jöns & W. Bungard (Hrsg.), Feedbackinstrumente im Unternehmen (S. 4–28). Wiesbaden: Springer.
go back to reference Franken, S. (2010). Verhaltensorientierte Führung. Wiesbaden: Springer. Franken, S. (2010). Verhaltensorientierte Führung. Wiesbaden: Springer.
go back to reference Hersey, P., & Blanchard, K. H. (1977). Management and Organizational Behavior (3. Aufl.). Englewood Cliffs: Prentice Hall. Hersey, P., & Blanchard, K. H. (1977). Management and Organizational Behavior (3. Aufl.). Englewood Cliffs: Prentice Hall.
go back to reference Malik, F. (2000). Führen, Leisten, Leben – wirksames Management für eine neue Zeit. Stuttgart: Heyne. Malik, F. (2000). Führen, Leisten, Leben – wirksames Management für eine neue Zeit. Stuttgart: Heyne.
go back to reference Nerdinger, F. W. (2005). Feedback in Organisationen: Stellenwert, Instrumente und Erfolgsfaktoren. In I. Jöns & W. Bungard (Hrsg.), Feedbackinstrumente im Unternehmen (S. 99–112). Springer: Wiesbaden. Nerdinger, F. W. (2005). Feedback in Organisationen: Stellenwert, Instrumente und Erfolgsfaktoren. In I. Jöns & W. Bungard (Hrsg.), Feedbackinstrumente im Unternehmen (S. 99–112). Springer: Wiesbaden.
go back to reference Olfert, K. (2008). Personalwirtschaft. Ludwigshafen: Kiehl. Olfert, K. (2008). Personalwirtschaft. Ludwigshafen: Kiehl.
go back to reference Parment, A. (2009). Die Generation Y – Mitarbeiter der Zukunft: Herausforderung und Erfolgsfaktor für das Personalmanagement. Wiesbaden: Gabler. Parment, A. (2009). Die Generation Y – Mitarbeiter der Zukunft: Herausforderung und Erfolgsfaktor für das Personalmanagement. Wiesbaden: Gabler.
go back to reference Schelshorn, J. (2017). Internationale Einführung eines Multi-Source-Feedbacks. In J. Nachtwei & C. von Bernstoff (Hrsg.), HR consulting review (Bd. 8, S. 37–40). Berlin: VQP. Schelshorn, J. (2017). Internationale Einführung eines Multi-Source-Feedbacks. In J. Nachtwei & C. von Bernstoff (Hrsg.), HR consulting review (Bd. 8, S. 37–40). Berlin: VQP.
go back to reference Scherm, M., & Sarges, W. (2002). 360°-Feedback. Göttingen: Hogrefe. Scherm, M., & Sarges, W. (2002). 360°-Feedback. Göttingen: Hogrefe.
go back to reference Werther, S. (2015). Einführung in Feedbackinstrumente in Organisationen: vom 360°-Feedback bis hin zur Mitarbeiterbefragung. Heidelberg: Springer. Werther, S. (2015). Einführung in Feedbackinstrumente in Organisationen: vom 360°-Feedback bis hin zur Mitarbeiterbefragung. Heidelberg: Springer.
go back to reference Wunderer, R. (2009). Führung und Zusammenarbeit. Köln: Luchterhand. Wunderer, R. (2009). Führung und Zusammenarbeit. Köln: Luchterhand.
Metadata
Title
Führung und Führungskräfteentwicklung
Authors
Bernd Helbich
Volker Herzig
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-21623-8_9

Premium Partner