Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

12. Führungs- und Unterstützungsprozesse

Author : Michael Treier

Published in: Wirtschaftspsychologische Grundlagen für Personalmanagement

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Das Erfolgsrezept sind gesunde Mitarbeiter und eine aktivierende Führung. Personalerhalt und Personalführung beeinflussen Effizienz und Effektivität der Personalarbeit in der Wertkette von der Planung über Entwicklung bis zur Freisetzung. Je anspruchsvoller und flexibler Personalsituationen werden, desto wichtiger sind gesunde Mitarbeiter und eine aktivierende Führung. Im Bereich der Personalführung hilft psychologische Kompetenz, den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt aus Sicht der Führungsrolle angemessen zu begegnen, denn Führung wandelt sich von einer technokratischen Funktion zur Menschenführung. Im Bereich des Personalerhalts gewinnt die psychische Gesundheit als Erfolgsfaktor an Relevanz in einer flexibilisierten und hochverdichteten Arbeitswelt. Gesunde Führung verknüpft diese Ansprüche, denn Personalerhalt ist eine Führungsaufgabe. In diesem Kapitel werden diese Unterstützungsprozesse im Hinblick auf Ziele, Funktionen und Herangehensweisen vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt in einer wirtschaftspsychologischen Modellierung, um die Erfolgsmaße einer aktivierenden Führung in einer gesunden Organisation zu bestimmen.
Literature
go back to reference Ahrens C, Ahrens L (2014) Leadership-Intelligenz – zehn Gebote für souveräne und sozial kompetente Führung, 2. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Ahrens C, Ahrens L (2014) Leadership-Intelligenz – zehn Gebote für souveräne und sozial kompetente Führung, 2. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Antonakis J, Ashkanasy NM, Dasborough MT (2009) Does leadership need emotional intelligence? Leadersh Q 20(2):247–261 CrossRef Antonakis J, Ashkanasy NM, Dasborough MT (2009) Does leadership need emotional intelligence? Leadersh Q 20(2):247–261 CrossRef
go back to reference Antonovsky A (1997) Salutogenese – zur Entmystifizierung der Gesundheit. Dgvt, Tübingen Antonovsky A (1997) Salutogenese – zur Entmystifizierung der Gesundheit. Dgvt, Tübingen
go back to reference von Au C (Hrsg) (2016) Wirksame und nachhaltige Führungsansätze: System, Beziehung, Haltung und Individualität. In Reihe Leadership und angewandte Psychologie. Springer Fachmedien, Wiesbaden von Au C (Hrsg) (2016) Wirksame und nachhaltige Führungsansätze: System, Beziehung, Haltung und Individualität. In Reihe Leadership und angewandte Psychologie. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference von Au C (Hrsg) (2017) Eigenschaften und Kompetenzen von Führungspersönlichkeiten: Achtsamkeit, Selbstreflexion, Soft Skills und Kompetenzsysteme. Springer Fachmedien, Wiesbaden von Au C (Hrsg) (2017) Eigenschaften und Kompetenzen von Führungspersönlichkeiten: Achtsamkeit, Selbstreflexion, Soft Skills und Kompetenzsysteme. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Avolio BJ (2011) Full range leadership development, 2. Aufl. Sage, Thousand Oaks CrossRef Avolio BJ (2011) Full range leadership development, 2. Aufl. Sage, Thousand Oaks CrossRef
go back to reference Badura B, Walter U, Hehlmann T (2010) Betriebliche Gesundheitspolitik, 2. Aufl. Springer, Heidelberg CrossRef Badura B, Walter U, Hehlmann T (2010) Betriebliche Gesundheitspolitik, 2. Aufl. Springer, Heidelberg CrossRef
go back to reference Badura B, Greiner W, Rixgens P, Ueberle M, Behr M (2013) Sozialkapital – Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg, 2. Aufl. Springer Gabler, Berlin Badura B, Greiner W, Rixgens P, Ueberle M, Behr M (2013) Sozialkapital – Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg, 2. Aufl. Springer Gabler, Berlin
go back to reference Bamberg E, Ducki A, Metz A-M (Hrsg) (2011) Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt – ein Handbuch. Hogrefe, Göttingen Bamberg E, Ducki A, Metz A-M (Hrsg) (2011) Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt – ein Handbuch. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Banks GC, McCauley KD, Gardner WL, Guler CE (2016) A meta-analytic review of authentic and transformational leadership: a test for redundancy. Leadersh Q 27:634–652 CrossRef Banks GC, McCauley KD, Gardner WL, Guler CE (2016) A meta-analytic review of authentic and transformational leadership: a test for redundancy. Leadersh Q 27:634–652 CrossRef
go back to reference Bass BM, Bass R (2008) The Bass handbook of leadership: theory, research, & managerial applications, 4. Aufl. Free Press, New York Bass BM, Bass R (2008) The Bass handbook of leadership: theory, research, & managerial applications, 4. Aufl. Free Press, New York
go back to reference BAuA – Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg) (2017) Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt – wissenschaftliche Standortbestimmung (Projekt F 2353). Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund BAuA – Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg) (2017) Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt – wissenschaftliche Standortbestimmung (Projekt F 2353). Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund
go back to reference Becker E, Krause C, Siegemund B (2014) Betriebliches Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020: Erläuterungen zur Norm für den Anwender. Beuth, Berlin Becker E, Krause C, Siegemund B (2014) Betriebliches Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020: Erläuterungen zur Norm für den Anwender. Beuth, Berlin
go back to reference Bernatzeder P (2018) Erfolgsfaktor Wohlbefinden am Arbeitsplatz – Praxisleitfaden für das Management psychischer Gesundheit. Springer, Berlin CrossRef Bernatzeder P (2018) Erfolgsfaktor Wohlbefinden am Arbeitsplatz – Praxisleitfaden für das Management psychischer Gesundheit. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef
go back to reference Blake RR, Mouton JS (1990) Verhaltenspsychologie im Betrieb: der Schlüssel zur Spitzenleistung – das neue Grid-Management-Konzept in einer vollkommen überarbeiteten Neuauflage, 3. Aufl. Econ, Düsseldorf Blake RR, Mouton JS (1990) Verhaltenspsychologie im Betrieb: der Schlüssel zur Spitzenleistung – das neue Grid-Management-Konzept in einer vollkommen überarbeiteten Neuauflage, 3. Aufl. Econ, Düsseldorf
go back to reference Blessin B, Wick A (2017) Führen und führen lassen: Ansätze, Ergebnisse und Kritik der Führungsforschung, 8. Aufl. Lucius, Konstanz Blessin B, Wick A (2017) Führen und führen lassen: Ansätze, Ergebnisse und Kritik der Führungsforschung, 8. Aufl. Lucius, Konstanz
go back to reference Böning U, Fritschle B, Oefner-Py S (2018) Führungsleben: Inside Leadership – Top-Manager im persönlichen Interview. Springer, Berlin CrossRef Böning U, Fritschle B, Oefner-Py S (2018) Führungsleben: Inside Leadership – Top-Manager im persönlichen Interview. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Bono JE, Judge TA (2004) Personality and transformational and transactional leadership: a meta-analysis. J Appl Psychol 89(5):901–910 PubMedCrossRef Bono JE, Judge TA (2004) Personality and transformational and transactional leadership: a meta-analysis. J Appl Psychol 89(5):901–910 PubMedCrossRef
go back to reference Borgmann L, Bormann KC, Rowold J (2016) Integrating leadership research: a meta analytical test of Yukl’s meta-categories of leadership. Pers Rev 45(6):1340–1366 CrossRef Borgmann L, Bormann KC, Rowold J (2016) Integrating leadership research: a meta analytical test of Yukl’s meta-categories of leadership. Pers Rev 45(6):1340–1366 CrossRef
go back to reference Brandenburg U, Nieder P (2009) Betriebliches Fehlzeiten-Management: Instrumente und Praxisbeispiele für erfolgreiches Anwesenheits- und Vertrauensmanagement, 2. Aufl. Gabler, Wiesbaden CrossRef Brandenburg U, Nieder P (2009) Betriebliches Fehlzeiten-Management: Instrumente und Praxisbeispiele für erfolgreiches Anwesenheits- und Vertrauensmanagement, 2. Aufl. Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Bratton J, Gold J (2017) Human resource management – theory and practice, 6. Aufl. Palgrave Macmillan Education, Houndmills Bratton J, Gold J (2017) Human resource management – theory and practice, 6. Aufl. Palgrave Macmillan Education, Houndmills
go back to reference Braun T, Danner-Schröder A, Müller-Seitz G (2016) Organisationale Resilienz durch multiple Rollen – ein Arbeitsansatz für die Zukunft. PERSONALquarterly 68(1):23–27 Braun T, Danner-Schröder A, Müller-Seitz G (2016) Organisationale Resilienz durch multiple Rollen – ein Arbeitsansatz für die Zukunft. PERSONALquarterly 68(1):23–27
go back to reference Burns JM (1978) Leadership. Harper & Row, New York Burns JM (1978) Leadership. Harper & Row, New York
go back to reference Chapman LS (2012) Meta-evaluation of worksite health promotion economic return studies: 2012 update. Am J Health Promot 26:1–12 CrossRef Chapman LS (2012) Meta-evaluation of worksite health promotion economic return studies: 2012 update. Am J Health Promot 26:1–12 CrossRef
go back to reference Creusen U, Gall B, Hackl O (2017) Digital Leadership – Führung in Zeiten des digitalen Wandels. Springer Gabler, Wiesbaden Creusen U, Gall B, Hackl O (2017) Digital Leadership – Führung in Zeiten des digitalen Wandels. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Dahrendorf R (2010) Homo Sociologicus: ein Versuch zur Geschichte, Bedeutung und Kritik der Kategorie der sozialen Rolle, 17. Aufl. Springer, Wiesbaden CrossRef Dahrendorf R (2010) Homo Sociologicus: ein Versuch zur Geschichte, Bedeutung und Kritik der Kategorie der sozialen Rolle, 17. Aufl. Springer, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Daigeler T, Hölzl F, Raslan N (2017) Führungstechniken, 4. Aufl. Haufe, Freiburg Daigeler T, Hölzl F, Raslan N (2017) Führungstechniken, 4. Aufl. Haufe, Freiburg
go back to reference Deller J, Kern S, Hausmann E, Diederichs Y (2008) Personalmanagement im demografischen Wandel – ein Handbuch für den Veränderungsprozess. Springer, Heidelberg Deller J, Kern S, Hausmann E, Diederichs Y (2008) Personalmanagement im demografischen Wandel – ein Handbuch für den Veränderungsprozess. Springer, Heidelberg
go back to reference DeRue DS, Nahrgang JD, Wellman N, Humphrey SE (2011) Trait and behavioral theories of leadership: an integration and meta-analytic test of their relative validity. Pers Psychol 64(1):7–52 CrossRef DeRue DS, Nahrgang JD, Wellman N, Humphrey SE (2011) Trait and behavioral theories of leadership: an integration and meta-analytic test of their relative validity. Pers Psychol 64(1):7–52 CrossRef
go back to reference DTK – Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg) (2018) Personalauswahl kompetent gestalten – Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. Springer, Berlin DTK – Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg) (2018) Personalauswahl kompetent gestalten – Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. Springer, Berlin
go back to reference Eberhardt D (Hrsg) (2012) Like it – lead it – change it. Springer, Berlin Eberhardt D (Hrsg) (2012) Like it – lead it – change it. Springer, Berlin
go back to reference Eberhardt D (Hrsg) (2016) Führung von Vielfalt – Praxisbeispiele für den Umgang mit Diversity in Organisationen. Springer, Berlin Eberhardt D (Hrsg) (2016) Führung von Vielfalt – Praxisbeispiele für den Umgang mit Diversity in Organisationen. Springer, Berlin
go back to reference Eberhardt D, Majkovic A-L (2015) Die Zukunft der Führung – eine explorative Studie zu den Führungsherausforderungen von morgen. Springer Fachmedien, Wiesbaden Eberhardt D, Majkovic A-L (2015) Die Zukunft der Führung – eine explorative Studie zu den Führungsherausforderungen von morgen. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Eck CD, Jöri H, Vogt M (2016) Assessment Center: Entwicklung und Anwendung – mit 57 AC-Übungen und Checklisten, 3. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Eck CD, Jöri H, Vogt M (2016) Assessment Center: Entwicklung und Anwendung – mit 57 AC-Übungen und Checklisten, 3. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Epitropaki O, Martin R (2005) From ideal to real – a longitudinal study of the role of implicit leadership theories on leader-member-exchanges and employees outcomes. J Appl Psychol 90(4):659–676 PubMedCrossRef Epitropaki O, Martin R (2005) From ideal to real – a longitudinal study of the role of implicit leadership theories on leader-member-exchanges and employees outcomes. J Appl Psychol 90(4):659–676 PubMedCrossRef
go back to reference Felfe J (2006a) Validierung einer deutschen Version des „Multifactor Leadership Questionnaire“ (MLQ Form 5 × Short). Z Arb Organ 50(2):61–78 Felfe J (2006a) Validierung einer deutschen Version des „Multifactor Leadership Questionnaire“ (MLQ Form 5 × Short). Z Arb Organ 50(2):61–78
go back to reference Felfe J (2006b) Transformationale und charismatische Führung – Stand der Forschung und aktuelle Entwicklungen. Z Personalpsychol 5(4):163–176 CrossRef Felfe J (2006b) Transformationale und charismatische Führung – Stand der Forschung und aktuelle Entwicklungen. Z Personalpsychol 5(4):163–176 CrossRef
go back to reference Felfe J (Hrsg) (2015) Trends der psychologischen Führungsforschung – neue Konzepte, Methoden und Erkenntnisse. Hogrefe, Göttingen Felfe J (Hrsg) (2015) Trends der psychologischen Führungsforschung – neue Konzepte, Methoden und Erkenntnisse. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Felfe J, Bittner T (2014) Veränderungen erfolgreich managen mit transformationaler Führung. PERSONALquarterly 66(1):10–14 Felfe J, Bittner T (2014) Veränderungen erfolgreich managen mit transformationaler Führung. PERSONALquarterly 66(1):10–14
go back to reference Fiedler FE (1995) Cognitive resources and leadership performance. Appl Psychol Int Rev 44(1):5–28 CrossRef Fiedler FE (1995) Cognitive resources and leadership performance. Appl Psychol Int Rev 44(1):5–28 CrossRef
go back to reference Fiedler FE, Mail-Dalton R (1987) Führungstheorien – Kontingenztheorie. In: Kieser A et al (Hrsg) Handwörterbuch der Führung. Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre, Bd 10. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 940–953 Fiedler FE, Mail-Dalton R (1987) Führungstheorien – Kontingenztheorie. In: Kieser A et al (Hrsg) Handwörterbuch der Führung. Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre, Bd 10. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 940–953
go back to reference Furtner M, Baldegger U (2013) Self-Leadership und Führung: Theorien, Modelle und praktische Umsetzung. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Furtner M, Baldegger U (2013) Self-Leadership und Führung: Theorien, Modelle und praktische Umsetzung. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Gmür M, Thommen J-P (2014) Human Resource Management – Strategien und Instrumente für Führungskräfte und das Personalmanagement in 14 Bausteinen, 4. Aufl. Versus, Zürich Gmür M, Thommen J-P (2014) Human Resource Management – Strategien und Instrumente für Führungskräfte und das Personalmanagement in 14 Bausteinen, 4. Aufl. Versus, Zürich
go back to reference Gourmelon A, Seidel S, Treier M (2014) Personalmanagement im öffentlichen Sektor – Grundlagen und Herausforderungen. Rehm, Heidelberg Gourmelon A, Seidel S, Treier M (2014) Personalmanagement im öffentlichen Sektor – Grundlagen und Herausforderungen. Rehm, Heidelberg
go back to reference Grote S (Hrsg) (2012) Die Zukunft der Führung. Springer, Berlin Grote S (Hrsg) (2012) Die Zukunft der Führung. Springer, Berlin
go back to reference Hacker W, Sachse P (2014) Allgemeine Arbeitspsychologie – psychische Regulation von Tätigkeiten, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Hacker W, Sachse P (2014) Allgemeine Arbeitspsychologie – psychische Regulation von Tätigkeiten, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Hackman JR, Oldham GR (1976) Motivation through the design of work: test of a theory. Organ Behav Hum Perform 16(2):250–279 CrossRef Hackman JR, Oldham GR (1976) Motivation through the design of work: test of a theory. Organ Behav Hum Perform 16(2):250–279 CrossRef
go back to reference Hasselhorn HM, Freude G (2007) Der Work Ability Index – ein Leitfaden. Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven Hasselhorn HM, Freude G (2007) Der Work Ability Index – ein Leitfaden. Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven
go back to reference Herold DM, Fedor DB, Caldwell S, Liu Y (2008) The effects of transformational and change leadership on employees’ commitment to a change: a multilevel study. J Appl Psychol 93(2):346–357 PubMedCrossRef Herold DM, Fedor DB, Caldwell S, Liu Y (2008) The effects of transformational and change leadership on employees’ commitment to a change: a multilevel study. J Appl Psychol 93(2):346–357 PubMedCrossRef
go back to reference Hinterhuber HH, Krauthammer E (2015) Leadership – mehr als Management. Was Führungskräfte nicht delegieren dürfen, 5. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden Hinterhuber HH, Krauthammer E (2015) Leadership – mehr als Management. Was Führungskräfte nicht delegieren dürfen, 5. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Hofert S (2018) Agiler führen – einfache Maßnahmen für bessere Teamarbeit, mehr Leistung und höhere Kreativität, 2. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden Hofert S (2018) Agiler führen – einfache Maßnahmen für bessere Teamarbeit, mehr Leistung und höhere Kreativität, 2. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Hossiep R, Mühlhaus O (2015) Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests, 2. Aufl. Hogrefe, Göttingen Hossiep R, Mühlhaus O (2015) Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests, 2. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference House RJ, Hanges PJ, Javidan M, Dorfman PW, Gupta V (Hrsg) (2004) Culture, leadership, and organizations – the GLOBE study of 62 societies. Sage, Thousand Oaks House RJ, Hanges PJ, Javidan M, Dorfman PW, Gupta V (Hrsg) (2004) Culture, leadership, and organizations – the GLOBE study of 62 societies. Sage, Thousand Oaks
go back to reference House RJ, Dorfman PW, Javidan M, Hanges PJ, Sully de Luque M F (Hrsg) (2014) Strategic leadership across cultures – the GLOBE study of CEO leadership behavior and effectiveness in 24 countries. Sage, Thousand Oaks House RJ, Dorfman PW, Javidan M, Hanges PJ, Sully de Luque M F (Hrsg) (2014) Strategic leadership across cultures – the GLOBE study of CEO leadership behavior and effectiveness in 24 countries. Sage, Thousand Oaks
go back to reference Ilmarinen J (2005) Towords a longer worklife – ageing and the quality of worklife in the European Union. Finnish Institute of Occupational Health, FIOH Bookstore, Helsinki Ilmarinen J (2005) Towords a longer worklife – ageing and the quality of worklife in the European Union. Finnish Institute of Occupational Health, FIOH Bookstore, Helsinki
go back to reference ISSA – International Social Security Association (Hrsg) (2011) Prävention lohnt sich: Kosten und Nutzen von Präventionsmaßnahmen zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz für die Unternehmen – Zusammenfassung der Ergebnisse (IVSS-Publikationen). Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit, Genf ISSA – International Social Security Association (Hrsg) (2011) Prävention lohnt sich: Kosten und Nutzen von Präventionsmaßnahmen zu Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz für die Unternehmen – Zusammenfassung der Ergebnisse (IVSS-Publikationen). Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit, Genf
go back to reference Jöns I, Bungard W (Hrsg) (2018) Feedbackinstrumente im Unternehmen: Grundlagen, Gestaltungshinweise, Erfahrungsberichte, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Jöns I, Bungard W (Hrsg) (2018) Feedbackinstrumente im Unternehmen: Grundlagen, Gestaltungshinweise, Erfahrungsberichte, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Judge TA, Bono JE, Ilies R, Gerhardt MW (2002) Personality and leadership: a qualitative and quantitative review. J Appl Psychol 87(4):765–780 PubMedCrossRef Judge TA, Bono JE, Ilies R, Gerhardt MW (2002) Personality and leadership: a qualitative and quantitative review. J Appl Psychol 87(4):765–780 PubMedCrossRef
go back to reference Judge TA, Woolf EF, Hurst C, Livingston B (2006) Charismatic and transformational leadership: a review and an agenda for future research. Z Arb Organ 50 (N.F. 24) (4):203–214 CrossRef Judge TA, Woolf EF, Hurst C, Livingston B (2006) Charismatic and transformational leadership: a review and an agenda for future research. Z Arb Organ 50 (N.F. 24) (4):203–214 CrossRef
go back to reference Jung H (2017) Personalwirtschaft, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin Jung H (2017) Personalwirtschaft, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin
go back to reference Kaminski M (2013) Betriebliches Gesundheitsmanagement für die Praxis – ein Leitfaden zur systematischen Umsetzung der DIN SPEC 91020. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Kaminski M (2013) Betriebliches Gesundheitsmanagement für die Praxis – ein Leitfaden zur systematischen Umsetzung der DIN SPEC 91020. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Kanning UP (2004) Standards der Personaldiagnostik. Hogrefe, Göttingen Kanning UP (2004) Standards der Personaldiagnostik. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Kanning UP, Holling H (Hrsg) (2002) Handbuch personaldiagnostischer Instrumente. Hogrefe, Göttingen Kanning UP, Holling H (Hrsg) (2002) Handbuch personaldiagnostischer Instrumente. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Karasek RA, Theorell T (1990) Healthy work: stress, productivity and the reconstruction of work life. Basic Books, New York Karasek RA, Theorell T (1990) Healthy work: stress, productivity and the reconstruction of work life. Basic Books, New York
go back to reference Kark R, Shamir B, Chen G (2003) The two faces of transformational leadership: empowerment and dependency. J Appl Psychol 88(2):246–255 PubMedCrossRef Kark R, Shamir B, Chen G (2003) The two faces of transformational leadership: empowerment and dependency. J Appl Psychol 88(2):246–255 PubMedCrossRef
go back to reference Katz D, Kahn RL (1978) The social psychology of organizations, 2. Aufl. Wiley, New York Katz D, Kahn RL (1978) The social psychology of organizations, 2. Aufl. Wiley, New York
go back to reference Kirchler E (Hrsg) (2011) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Facultas.wuv, UTB, Wien Kirchler E (Hrsg) (2011) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Facultas.wuv, UTB, Wien
go back to reference Kleinmann M (2013) Assessment-center. Praxis der Personalpsychologie, Bd 3, 2. Aufl. Hogrefe, Göttingen Kleinmann M (2013) Assessment-center. Praxis der Personalpsychologie, Bd 3, 2. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference van Knippenberg D, Sitkin SB (2013) A critical assessment of charismatic transformational leadership research: back to the drawing board? Acad Manag Ann 7(1):1–60 CrossRef van Knippenberg D, Sitkin SB (2013) A critical assessment of charismatic transformational leadership research: back to the drawing board? Acad Manag Ann 7(1):1–60 CrossRef
go back to reference Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference König E, Volmer G (2016) Einführung in das systemische Denken und Handeln. Beltz, Weinheim König E, Volmer G (2016) Einführung in das systemische Denken und Handeln. Beltz, Weinheim
go back to reference König E, Volmer G (2018) Handbuch Systemische Organisationsberatung, 3. Aufl. Beltz, Weinheim König E, Volmer G (2018) Handbuch Systemische Organisationsberatung, 3. Aufl. Beltz, Weinheim
go back to reference Krumm S, Mertin I, Dries C (2012) Kompetenzmodelle, Praxis der Personalpsychologie, Bd 27. Hogrefe, Göttingen Krumm S, Mertin I, Dries C (2012) Kompetenzmodelle, Praxis der Personalpsychologie, Bd 27. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Kunze F, de Jong SB (2014) Transformationale Führung: Empathie kann Gruppenleistung gefährden. PERSONALquarterly 66(2):34–39 Kunze F, de Jong SB (2014) Transformationale Führung: Empathie kann Gruppenleistung gefährden. PERSONALquarterly 66(2):34–39
go back to reference Lang R, Rybnikova I (2014) Aktuelle Führungstheorien und -konzepte. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Lang R, Rybnikova I (2014) Aktuelle Führungstheorien und -konzepte. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Lepsinger R, Lucia AD (2009) The art and science of 360 degree feedback, 2. Aufl. Jossey-Bass, San Francisco. Reprint: Wiley. Lepsinger R, Lucia AD (2009) The art and science of 360 degree feedback, 2. Aufl. Jossey-Bass, San Francisco. Reprint: Wiley.
go back to reference Lewin K, Lippitt R, White RK (1939) Patterns of aggressive behavior in experimentally created social climates. J Soc Psychol 10(2):271–299 CrossRef Lewin K, Lippitt R, White RK (1939) Patterns of aggressive behavior in experimentally created social climates. J Soc Psychol 10(2):271–299 CrossRef
go back to reference Lieber B (2017) Personalführung … leicht verständlich, 3. Aufl. Lucius, München Lieber B (2017) Personalführung … leicht verständlich, 3. Aufl. Lucius, München
go back to reference Lindinger C, Zeisel N (2013) Spitzenleistung durch Leadership. Die Bausteine ergebnis- und mitarbeiterorientierter Führung. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Lindinger C, Zeisel N (2013) Spitzenleistung durch Leadership. Die Bausteine ergebnis- und mitarbeiterorientierter Führung. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Lippke S, Renneberg B (2006) Theorien und Modelle des Gesundheitsverhaltens. In: Renneberg B, Hammelstein P (Hrsg) Gesundheitspsychologie. Springer, Heidelberg, S 35–60 CrossRef Lippke S, Renneberg B (2006) Theorien und Modelle des Gesundheitsverhaltens. In: Renneberg B, Hammelstein P (Hrsg) Gesundheitspsychologie. Springer, Heidelberg, S 35–60 CrossRef
go back to reference Lord RG, Day DV, Zaccaro SJ, Avolio BJ, Eagly AH (2017) Leadership in applied psychology: three waves of theory and research. J Appl Psychol 102(3):434–451 PubMedCrossRef Lord RG, Day DV, Zaccaro SJ, Avolio BJ, Eagly AH (2017) Leadership in applied psychology: three waves of theory and research. J Appl Psychol 102(3):434–451 PubMedCrossRef
go back to reference Manz CC, Sims HP (1989) Super-leadership: leading others to lead themselves. Prentice Hall, New York Manz CC, Sims HP (1989) Super-leadership: leading others to lead themselves. Prentice Hall, New York
go back to reference Martin A (Hrsg) (2017) Organizational Behaviour – Verhalten in Organisationen, 2. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart Martin A (Hrsg) (2017) Organizational Behaviour – Verhalten in Organisationen, 2. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart
go back to reference McGonagle AK, Fischer GG, Barnes-Farrell JL, Grosch JW (2015) Individual und work factors related to perceived work ability and labor forces outcomes. J Appl Psychol 100(2):376–398 PubMedCrossRef McGonagle AK, Fischer GG, Barnes-Farrell JL, Grosch JW (2015) Individual und work factors related to perceived work ability and labor forces outcomes. J Appl Psychol 100(2):376–398 PubMedCrossRef
go back to reference Mintzberg H (1973) The nature of managerial work. Harper & Row, New York Mintzberg H (1973) The nature of managerial work. Harper & Row, New York
go back to reference Nerdinger FW (2012) Grundlagen des Verhaltens in Organisationen, 3. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart Nerdinger FW (2012) Grundlagen des Verhaltens in Organisationen, 3. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart
go back to reference Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (2014) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Springer, Berlin Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (2014) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Neuberger O (2000) Das 360°-Feedback – Alle fragen? Alles sehen? Alles sagen? Hampp, München Neuberger O (2000) Das 360°-Feedback – Alle fragen? Alles sehen? Alles sagen? Hampp, München
go back to reference de NeveJ-E, Ward G (2017) Happiness at work – CEP discussion paper No 1474 (March 2017). London School of Economics and Political Science – Centre for Economic Performance, London de NeveJ-E, Ward G (2017) Happiness at work – CEP discussion paper No 1474 (March 2017). London School of Economics and Political Science – Centre for Economic Performance, London
go back to reference Ng TWH, Feldman DC (2015) Ethical leadership: meta-analytic evidence of criterion-related and incremental validity. J Appl Psychol 100(3):948–965 PubMedCrossRef Ng TWH, Feldman DC (2015) Ethical leadership: meta-analytic evidence of criterion-related and incremental validity. J Appl Psychol 100(3):948–965 PubMedCrossRef
go back to reference Northouse PG (2015) Leadership – theory and practice, 7. Aufl. Sage, Los Angeles Northouse PG (2015) Leadership – theory and practice, 7. Aufl. Sage, Los Angeles
go back to reference von Oelsnitz D, Schirmer F, Wüstner K (Hrsg) (2014) Die auszehrende Organisation: Leistung und Gesundheit in einer anspruchsvollen Arbeitswelt. Springer Fachmedien, Wiesbaden von Oelsnitz D, Schirmer F, Wüstner K (Hrsg) (2014) Die auszehrende Organisation: Leistung und Gesundheit in einer anspruchsvollen Arbeitswelt. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Paschen M, Dihsmaier E (2014) Psychologie der Menschenführung – wie Sie Führungsstärke und Autorität entwickeln, 2. Aufl. Springer, Berlin Paschen M, Dihsmaier E (2014) Psychologie der Menschenführung – wie Sie Führungsstärke und Autorität entwickeln, 2. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Paulhus DL, Williams KM (2002) The dark triad of personality: narcissism, Machiavellianism, and psychopathy. J Res Pers 36(6):556–563 CrossRef Paulhus DL, Williams KM (2002) The dark triad of personality: narcissism, Machiavellianism, and psychopathy. J Res Pers 36(6):556–563 CrossRef
go back to reference Peters T (2015) Leadership: traditionelle und moderne Konzepte – mit vielen Beispielen. Springer Gabler, Wiesbaden Peters T (2015) Leadership: traditionelle und moderne Konzepte – mit vielen Beispielen. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Peters LH, Hartke DD, Pohlmann JT (1985) Fiedler’s contingency theory of leadership: an application of the meta-analysis procedere of Schmidt and Hunter. Psychol Bull 97(2):274–285 CrossRef Peters LH, Hartke DD, Pohlmann JT (1985) Fiedler’s contingency theory of leadership: an application of the meta-analysis procedere of Schmidt and Hunter. Psychol Bull 97(2):274–285 CrossRef
go back to reference Petry T (2018) Agile Führung als Antwort auf eine VUCA-Umwelt. PERSONALQuarterly 70(3):14–19 Petry T (2018) Agile Führung als Antwort auf eine VUCA-Umwelt. PERSONALQuarterly 70(3):14–19
go back to reference Preißing D (Hrsg) (2014) Erfolgreiches Personalmanagement im demografischen Wandel, 2. Aufl. de Gruyter, München Preißing D (Hrsg) (2014) Erfolgreiches Personalmanagement im demografischen Wandel, 2. Aufl. de Gruyter, München
go back to reference van Quaquebeke N, Graf MM (2015) Wann wird man als gute Führungskraft angesehen? Eine Einführung in die kognitionspsychologische Sicht auf Führung. Reihe Essentials. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef van Quaquebeke N, Graf MM (2015) Wann wird man als gute Führungskraft angesehen? Eine Einführung in die kognitionspsychologische Sicht auf Führung. Reihe Essentials. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Renz PS, Frischherz B, Wettstein I (2015) Integrität im Managementalltag – ethische Dilemmas im Managementalltag erfassen und lösen. Springer, Berlin Renz PS, Frischherz B, Wettstein I (2015) Integrität im Managementalltag – ethische Dilemmas im Managementalltag erfassen und lösen. Springer, Berlin
go back to reference Rigotti T, Holstad T, Mohr G, Stempel C, Hansen E, Loeb C et al (2014) Rewarding and sustainable health-promoting leadership. Project F 2199. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund Rigotti T, Holstad T, Mohr G, Stempel C, Hansen E, Loeb C et al (2014) Rewarding and sustainable health-promoting leadership. Project F 2199. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund
go back to reference Robbins SP, Judge TA (2017) Organizational behaviour, 17. Aufl. Prentice Hall, Upper Saddle River Robbins SP, Judge TA (2017) Organizational behaviour, 17. Aufl. Prentice Hall, Upper Saddle River
go back to reference Rohmert W, Rutenfranz J (1983) Praktische Arbeitsphysiologie. Thieme, Stuttgart Rohmert W, Rutenfranz J (1983) Praktische Arbeitsphysiologie. Thieme, Stuttgart
go back to reference von Rosenstiel L, Regnet E, Domsch ME (Hrsg) (2014) Führung von Mitarbeitern – Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart von Rosenstiel L, Regnet E, Domsch ME (Hrsg) (2014) Führung von Mitarbeitern – Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
go back to reference Rothlauf J (2014) Total Quality Management in Theorie und Praxis: zum ganzheitlichen Unternehmensverständnis, 4. Aufl. de Gruyter, München CrossRef Rothlauf J (2014) Total Quality Management in Theorie und Praxis: zum ganzheitlichen Unternehmensverständnis, 4. Aufl. de Gruyter, München CrossRef
go back to reference Rowold J, Beinicke A, Bipp T (2019) Welche Determinanten und Verhaltensweisen führen zu effektiver Führung. In: Beinicke A, Bipp T (Hrsg) Strategische Personalentwicklung – Psychologische, pädagogische und betriebswirtschaftliche Kernthemen. Springer, Berlin, S 125–144 CrossRef Rowold J, Beinicke A, Bipp T (2019) Welche Determinanten und Verhaltensweisen führen zu effektiver Führung. In: Beinicke A, Bipp T (Hrsg) Strategische Personalentwicklung – Psychologische, pädagogische und betriebswirtschaftliche Kernthemen. Springer, Berlin, S 125–144 CrossRef
go back to reference Rudow B (2014) Die gesunde Arbeit: Psychische Belastungen, Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation, 3. Aufl. de Gruyter, München Rudow B (2014) Die gesunde Arbeit: Psychische Belastungen, Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation, 3. Aufl. de Gruyter, München
go back to reference Sarges W (Hrsg) (2013) Management-Diagnostik, 4. Aufl. Hogrefe, Göttingen Sarges W (Hrsg) (2013) Management-Diagnostik, 4. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Scherm M (Hrsg) (2005) 360-Grad-Beurteilungen: Diagnose und Entwicklung von Führungskompetenzen. Hogrefe, Göttingen Scherm M (Hrsg) (2005) 360-Grad-Beurteilungen: Diagnose und Entwicklung von Führungskompetenzen. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Scherm M (2014) Kompetenzfeedbacks – Selbst- und Fremdbeurteilung beruflichen Verhaltens. Hogrefe, Göttingen Scherm M (2014) Kompetenzfeedbacks – Selbst- und Fremdbeurteilung beruflichen Verhaltens. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Scherm M, Sarges W (2002) 360°-Feedback. Praxis der Personalpsychologie, Bd 1. Hogrefe, Göttingen Scherm M, Sarges W (2002) 360°-Feedback. Praxis der Personalpsychologie, Bd 1. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Schirmer U (Hrsg) (2016) Demografie Exzellenz – Handlungsmaßnahmen und Best Practices zum demografieorientierten Personalmanagement. Springer Fachmedien, Wiesbaden Schirmer U (Hrsg) (2016) Demografie Exzellenz – Handlungsmaßnahmen und Best Practices zum demografieorientierten Personalmanagement. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Schirrmacher F (2005) Das Methusalem-Komplott, 2. Aufl. Heyne, München Schirrmacher F (2005) Das Methusalem-Komplott, 2. Aufl. Heyne, München
go back to reference Schlick C, Bruder R, Luczak H (2018) Arbeitswissenschaft, 4. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Schlick C, Bruder R, Luczak H (2018) Arbeitswissenschaft, 4. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Schneider A, Schmidpeter R (Hrsg) (2015) Corporate Social Responsibility – verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis, 2. Aufl. Springer, Berlin Schneider A, Schmidpeter R (Hrsg) (2015) Corporate Social Responsibility – verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis, 2. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Schrör T (2016) Führungskompetenz durch achtsame Selbstwahrnehmung und Selbstführung – eine Anleitung für die Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Schrör T (2016) Führungskompetenz durch achtsame Selbstwahrnehmung und Selbstführung – eine Anleitung für die Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Schuler H (2014) Psychologische Personalauswahl – Eignungsdiagnostik für Personalentscheidungen und Berufsberatung, 4. Aufl. Hogrefe, Göttingen Schuler H (2014) Psychologische Personalauswahl – Eignungsdiagnostik für Personalentscheidungen und Berufsberatung, 4. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Schwarzer R (2004) Psychologie des Gesundheitsverhaltens: eine Einführung in die Gesundheitspsychologie. Hogrefe, Göttingen Schwarzer R (2004) Psychologie des Gesundheitsverhaltens: eine Einführung in die Gesundheitspsychologie. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Siegrist J (1996) Adverse health effects of high-effort/low-reward conditions. J Occup Health Psychol 1(1):27–41 PubMedCrossRef Siegrist J (1996) Adverse health effects of high-effort/low-reward conditions. J Occup Health Psychol 1(1):27–41 PubMedCrossRef
go back to reference Siegrist J (2015) Arbeitswelt und stressbedingte Erkrankungen – Forschungsevidenz und präventive Maßnahmen. Elsevier, München Siegrist J (2015) Arbeitswelt und stressbedingte Erkrankungen – Forschungsevidenz und präventive Maßnahmen. Elsevier, München
go back to reference Sosig JJ, Jung D (2018) Full range leadership development – pathways for people, profit, and planet, 2. Aufl. Routledge, New York Sosig JJ, Jung D (2018) Full range leadership development – pathways for people, profit, and planet, 2. Aufl. Routledge, New York
go back to reference Spisak M, Picca MD (2017) Führungsfaktor Psychologie: Fragen aus der Führungspraxis – Antworten der Psychologie. Springer, Berlin CrossRef Spisak M, Picca MD (2017) Führungsfaktor Psychologie: Fragen aus der Führungspraxis – Antworten der Psychologie. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Steiger T, Lippmann E (Hrsg) (2013) Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte – Führungskompetenz und Führungswissen, Bd I & II, 4. Aufl. Springer, Berlin Steiger T, Lippmann E (Hrsg) (2013) Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte – Führungskompetenz und Führungswissen, Bd I & II, 4. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Steinke M, Badura B (2011) Präsentismus – ein Review zum Stand der Forschung. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund Steinke M, Badura B (2011) Präsentismus – ein Review zum Stand der Forschung. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund
go back to reference Stippler M, Moore S, Rosenthal S, Dörffer T (2017) Führung – Überblick über Ansätze, Entwicklungen, Trends. Bertelsmann Stiftung Leadership Series, 5. Aufl. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh Stippler M, Moore S, Rosenthal S, Dörffer T (2017) Führung – Überblick über Ansätze, Entwicklungen, Trends. Bertelsmann Stiftung Leadership Series, 5. Aufl. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
go back to reference Stock-Homburg R (2010) Personalmanagement – Theorien, Konzepte, Instrumente, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Stock-Homburg R (2010) Personalmanagement – Theorien, Konzepte, Instrumente, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Sturm M, Reiher S, Heinitz K, Soellner R (2011) Transformationale, transaktionale und passiv-vermeidende Führung: eine metaanalytische Untersuchung ihres Zusammenhangs mit Führungserfolg. Z Arb Organ 55(2):88–104 Sturm M, Reiher S, Heinitz K, Soellner R (2011) Transformationale, transaktionale und passiv-vermeidende Führung: eine metaanalytische Untersuchung ihres Zusammenhangs mit Führungserfolg. Z Arb Organ 55(2):88–104
go back to reference Sulzberger M, Zaugg RJ (Hrsg) (2018) Management Wissen – was Leader erfolgreich macht. Springer Gabler, Wiesbaden Sulzberger M, Zaugg RJ (Hrsg) (2018) Management Wissen – was Leader erfolgreich macht. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Tempel J, Ilmarinen J (2013) Arbeitsleben 2025: das Haus der Arbeitsfähigkeit im Unternehmen bauen. VSA, Hamburg Tempel J, Ilmarinen J (2013) Arbeitsleben 2025: das Haus der Arbeitsfähigkeit im Unternehmen bauen. VSA, Hamburg
go back to reference Tourish D (2014) Leadership, more or less? A processual, communication perspective on the role of agency in leadership theory. Leadership 10(1):79–98 CrossRef Tourish D (2014) Leadership, more or less? A processual, communication perspective on the role of agency in leadership theory. Leadership 10(1):79–98 CrossRef
go back to reference Treier M (2005) Führung mit Kennwerten – das Multi-Source-Feedback und sein Beitrag zu einer innovativen und strategisch ausgerichteten Führungskultur. Hampp, München Treier M (2005) Führung mit Kennwerten – das Multi-Source-Feedback und sein Beitrag zu einer innovativen und strategisch ausgerichteten Führungskultur. Hampp, München
go back to reference Treier M (2013) Personalcontrolling für den öffentlichen Sektor – ein Kompass für wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Rehm, Heidelberg Treier M (2013) Personalcontrolling für den öffentlichen Sektor – ein Kompass für wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Rehm, Heidelberg
go back to reference Treier M (2016) Betriebliches Arbeitsfähigkeitsmanagement – mehr als nur Gesundheitsförderung. Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Treier M (2016) Betriebliches Arbeitsfähigkeitsmanagement – mehr als nur Gesundheitsförderung. Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Treier M (2018) Betriebliches Gesundheitsmanagement – gesunde Verwaltung als Auftrag der Verwaltungspsychologie. In: Werdes B, Porsch T (Hrsg) Verwaltungspsychologie – ein Lehrbuch für das Studium. Hogrefe, Göttingen, S 211–237 Treier M (2018) Betriebliches Gesundheitsmanagement – gesunde Verwaltung als Auftrag der Verwaltungspsychologie. In: Werdes B, Porsch T (Hrsg) Verwaltungspsychologie – ein Lehrbuch für das Studium. Hogrefe, Göttingen, S 211–237
go back to reference Treier M (2019) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Begründung, Instrumente, Umsetzung. Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Treier M (2019) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Begründung, Instrumente, Umsetzung. Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Treier M, Uhle T (2019) Einmaleins des betrieblichen Gesundheitsmanagements – eine Kurzreise in acht Etappen zur gesunden Organisation. Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Treier M, Uhle T (2019) Einmaleins des betrieblichen Gesundheitsmanagements – eine Kurzreise in acht Etappen zur gesunden Organisation. Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Ueberle M (2013) Sozialkapital, Mitarbeitergesundheit, Betriebserfolg – zum Nachweis eines Zusammenhangs zwischen der individuellen und kollektiven Ausstattung mit Sozialkapital, der Gesundheit von Mitarbietern und dem Betriebserfolg. Dissertation, Universität Bielefeld. https://​d-nb.​info/​1036111962/​34. Zugegriffen im Nov. 2018 Ueberle M (2013) Sozialkapital, Mitarbeitergesundheit, Betriebserfolg – zum Nachweis eines Zusammenhangs zwischen der individuellen und kollektiven Ausstattung mit Sozialkapital, der Gesundheit von Mitarbietern und dem Betriebserfolg. Dissertation, Universität Bielefeld. https://​d-nb.​info/​1036111962/​34. Zugegriffen im Nov. 2018
go back to reference Uhle T, Treier M (2015) Betriebliches Gesundheitsmanagement: Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt – Mitarbeiter einbinden, Prozesse gestalten, Erfolge messen, 3. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Uhle T, Treier M (2015) Betriebliches Gesundheitsmanagement: Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt – Mitarbeiter einbinden, Prozesse gestalten, Erfolge messen, 3. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Ulich E (2011) Arbeitspsychologie, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart Ulich E (2011) Arbeitspsychologie, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
go back to reference Ulich E, Wülser M (2018) Gesundheitsmanagement in Unternehmen – arbeitspsychologische Perspektiven, 7. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Ulich E, Wülser M (2018) Gesundheitsmanagement in Unternehmen – arbeitspsychologische Perspektiven, 7. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Ulmer G (2014) Führen mit Rollenbildern – neue Stellenbeschreibungen für die Führungspraxis, 2. Aufl. Springer Gabler, Berlin Ulmer G (2014) Führen mit Rollenbildern – neue Stellenbeschreibungen für die Führungspraxis, 2. Aufl. Springer Gabler, Berlin
go back to reference Ulrich P, Fluri E (1995) Management: eine konzentrierte Einführung, 7. Aufl. Haupt, Bern Ulrich P, Fluri E (1995) Management: eine konzentrierte Einführung, 7. Aufl. Haupt, Bern
go back to reference Wang G, Oh I-S, Courtright SH, Colbert AE (2011) Transformational leadership and performance across criteria and levels: a meta-analytic review of 25 years of research. Group Org Manag 36(2):223–270 CrossRef Wang G, Oh I-S, Courtright SH, Colbert AE (2011) Transformational leadership and performance across criteria and levels: a meta-analytic review of 25 years of research. Group Org Manag 36(2):223–270 CrossRef
go back to reference Wehrlin U (2014) Integrierte Führungsmodelle: zukunftsorientierte Management-Prinzipien – Management by … und evolutorische Führungsmodelle, 2. Aufl. Optimus, Göttingen Wehrlin U (2014) Integrierte Führungsmodelle: zukunftsorientierte Management-Prinzipien – Management by … und evolutorische Führungsmodelle, 2. Aufl. Optimus, Göttingen
go back to reference Weinert AB (2004) Organisations- und Personalpsychologie, 5. Aufl. Beltz, Weinheim Weinert AB (2004) Organisations- und Personalpsychologie, 5. Aufl. Beltz, Weinheim
go back to reference Werther S (2015) Einführung in Feedbackinstrumente in Organisationen: vom 360°-Feedback bis hin zur Mitarbeiterbefragung. Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Werther S (2015) Einführung in Feedbackinstrumente in Organisationen: vom 360°-Feedback bis hin zur Mitarbeiterbefragung. Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Wörwag S, Cloots A (2018) Flexible Arbeitsmodelle für die Generation 50+: wirkungsvolle Maßnahmen gegen den vorzeitigen Austritt aus der späteren Erwerbsphase. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Wörwag S, Cloots A (2018) Flexible Arbeitsmodelle für die Generation 50+: wirkungsvolle Maßnahmen gegen den vorzeitigen Austritt aus der späteren Erwerbsphase. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Wunderer R (2011) Führung und Zusammenarbeit – eine unternehmerische Führungslehre, 9. Aufl. Luchterhand, Neuwied Wunderer R (2011) Führung und Zusammenarbeit – eine unternehmerische Führungslehre, 9. Aufl. Luchterhand, Neuwied
go back to reference Yukl G (2013) Leadership in organizations, 8. Aufl. Pearson Education Limited, Essex Yukl G (2013) Leadership in organizations, 8. Aufl. Pearson Education Limited, Essex
go back to reference Yukl G, Gordon A, Taber T (2002) A hierarchical taxonomy of leadership behavior: integrating a half century of behavior research. J Leadersh Organ Stud 9(1):15–32 CrossRef Yukl G, Gordon A, Taber T (2002) A hierarchical taxonomy of leadership behavior: integrating a half century of behavior research. J Leadersh Organ Stud 9(1):15–32 CrossRef
Metadata
Title
Führungs- und Unterstützungsprozesse
Author
Michael Treier
Copyright Year
2019
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58734-8_12

Premium Partner