Skip to main content
Top
Published in:

04-01-2024 | Originalbeitrag

Gegenständliche Modelle für Fließgewässer – Erfahrungen und Perspektiven

Authors: DI Dr. Michael Hengl, DI Dr. Ursula Stephan, DI Silke Kainz, DI Martin Hasenhündl

Published in: Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft | Issue 3-4/2024

Log in

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Gegenständliche Modelle (physikalische Modelle, die als Objekte existieren) sind nach wie vor wichtige Instrumente für die Beantwortung von Fragen im Wasserbau und in der Gewässermorphologie. Diese reichen von der Entwicklung von Bemessungsmethoden bis zu konkreten Anwendungsfällen. Wichtige Erfolgsfaktoren sind die richtige Wahl des Maßstabs auf Basis von Erfahrungen, die geeignete Infrastruktur für den Bau und Betrieb von Modellen sowie qualitativ gute Datengrundlagen. Insbesondere für die Modellierung morphologischer Prozesse ist die Qualität der sedimentologischen Daten entscheidend für die Prognosefähigkeit des Modells. Beispiele für Zukunftsthemen der gegenständlichen Modellierung sind die eigendynamische Gewässerentwicklung sowie deren räumliche Begrenzung bei eingeschränkter Grundstücksverfügbarkeit und Methoden für die dynamische Stabilisierung von Gewässersohlen. Die Verbindung zwischen gegenständlicher und numerischer Modellierung, die sogenannte hybride Modellierung, wird immer intensiver genutzt, um die Vorteile beider Methoden der physikalischen Modellierung zu verbinden. Zu erwartende Entwicklungen gehen in Richtung interaktive Modellierung und digitaler Zwilling.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
IWB (2007): Bregenzerach Bereich Schnepfau – Mellau, Flussmorphologische Analyse. Bericht des Instituts für Wasserbau und hydrometrische Prüfung im Auftrag des Landeswasserbauamts Bregenz. Unveröffentlichter Bericht
 
2
IWB (2016a): Ermittlung von Abflussbeiwerten bei Rechenunterströmung. Bericht zum Physikalischen Modellversuch. Bericht des Instituts für Wasserbau und hydrometrische Prüfung im Auftrag des Amtes der burgenländischen Landesregierung. Unveröffentlichter Bericht
 
3
IWB (2016b): Renaturierung der Lutz, BA02. Bericht zum physikalischen Modellversuch. Bericht des Instituts für Wasserbau und hydrometrische Prüfung im Auftrag des Lutzverbandes Ludesch – Thüringen – Bludesch. Unveröffentlichter Bericht
 
Literature
go back to reference Aufleger M, Schmautz M (2002): Eigendynamische Gewässeraufweitung – Methoden der Modellierung. VAW-Mitteilung 175, Band 2, S 121–130 Aufleger M, Schmautz M (2002): Eigendynamische Gewässeraufweitung – Methoden der Modellierung. VAW-Mitteilung 175, Band 2, S 121–130
go back to reference Hengl M, Boes R (2021): Vernetzte hybride Modellierung wasserbaulicher und morphologischer Themen am Alpenrhein. Wasserbau-Symposium 2021an der ETH-Zürich. VAW-Mitteilungen 263, Band 2, S 381–388 Hengl M, Boes R (2021): Vernetzte hybride Modellierung wasserbaulicher und morphologischer Themen am Alpenrhein. Wasserbau-Symposium 2021an der ETH-Zürich. VAW-Mitteilungen 263, Band 2, S 381–388
go back to reference Hengl M, Hafner T (2016): Eigendynamische Seitenerosion Prognose und Wirklichkeit. Wasserbau – mehr als Bauen im Wasser. Beiträge zum 18. Gemeinschafts-Symposium der Wasserbau-Institute TU München, TU Graz und ETH Zürich. Technische Universität München Berichte des Lehrstuhls und der Versuchsanstalt für Wasserbau und Wasserwirtschaft, Nr 134, S 253-262 Hengl M, Hafner T (2016): Eigendynamische Seitenerosion Prognose und Wirklichkeit. Wasserbau – mehr als Bauen im Wasser. Beiträge zum 18. Gemeinschafts-Symposium der Wasserbau-Institute TU München, TU Graz und ETH Zürich. Technische Universität München Berichte des Lehrstuhls und der Versuchsanstalt für Wasserbau und Wasserwirtschaft, Nr 134, S 253-262
go back to reference Hengl M, Stephan U (2022a): Beckenrampen – Fließtiefenberechnung bei stark überströmten Riegeln. Wasserwirtschaft 112, Heft 4, S 19–25CrossRef Hengl M, Stephan U (2022a): Beckenrampen – Fließtiefenberechnung bei stark überströmten Riegeln. Wasserwirtschaft 112, Heft 4, S 19–25CrossRef
go back to reference Hengl M, Stephan U (2022b): Beckenrampen – Dimensionierung und Stabilität bei Hochwasser. Wasserwirtschaft 112, Heft 4, S 26–32CrossRef Hengl M, Stephan U (2022b): Beckenrampen – Dimensionierung und Stabilität bei Hochwasser. Wasserwirtschaft 112, Heft 4, S 26–32CrossRef
go back to reference Huber B, Hengl M, Valenti B (2023): Kolkschutz von Brückenpfeilern bei Verklausung. Wasserbau – krisenfest und zukunftsweisend, Beiträge zum 21. Wasserbau-Symposium der Wasserbauinstitute TU München, TU Graz und ETH Zürich vom 28. bis 30. Juni 2023 in Wallgau, Oberbayern. ISBN 978-3-00-075350‑3 Huber B, Hengl M, Valenti B (2023): Kolkschutz von Brückenpfeilern bei Verklausung. Wasserbau – krisenfest und zukunftsweisend, Beiträge zum 21. Wasserbau-Symposium der Wasserbauinstitute TU München, TU Graz und ETH Zürich vom 28. bis 30. Juni 2023 in Wallgau, Oberbayern. ISBN 978-3-00-075350‑3
go back to reference Korecky N (2007): Flach geneigte Riegelrampen: Bauwerksbemessung sowie konstruktive Ausführung des Ufer- und Nachbettschutzes. Schriftenreihe des Bundesamtes für Wasserwirtschaft, Band 28 Korecky N (2007): Flach geneigte Riegelrampen: Bauwerksbemessung sowie konstruktive Ausführung des Ufer- und Nachbettschutzes. Schriftenreihe des Bundesamtes für Wasserwirtschaft, Band 28
go back to reference Platzer G (1994): Hydraulische Grundlagen für die Dimensionierung ebener und muldenförmiger Blocksteinrampen mit einer Neigung von 1:10. Dissertation, TU Wien. Platzer G (1994): Hydraulische Grundlagen für die Dimensionierung ebener und muldenförmiger Blocksteinrampen mit einer Neigung von 1:10. Dissertation, TU Wien.
go back to reference Platzer G (2000): Dimensionierung muldenförmiger Blocksteinrampen. Schriftenreihe des Bundesamtes für Wasserwirtschaft, Band 9 Platzer G (2000): Dimensionierung muldenförmiger Blocksteinrampen. Schriftenreihe des Bundesamtes für Wasserwirtschaft, Band 9
go back to reference Wibmer K (1988): 75 Jahre Bundesanstalt für Wasserbauversuche und hydrometrische Prüfung in Wien. Österr. Wasser- u. Abfallwirtschaft 40, Heft 7/8, S 169 Wibmer K (1988): 75 Jahre Bundesanstalt für Wasserbauversuche und hydrometrische Prüfung in Wien. Österr. Wasser- u. Abfallwirtschaft 40, Heft 7/8, S 169
go back to reference WRS (2000): Wasserwirtschaftliche Rahmenuntersuchung Salzach – Zusammenfassender Bericht. Ad-hoc Arbeitsgruppe der Ständigen Gewässerkommission nach dem Regensburger Vertrag, Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft WRS (2000): Wasserwirtschaftliche Rahmenuntersuchung Salzach – Zusammenfassender Bericht. Ad-hoc Arbeitsgruppe der Ständigen Gewässerkommission nach dem Regensburger Vertrag, Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft
go back to reference WRS (2002): Wasserwirtschaftliche Rahmenuntersuchung Salzach – Physikalisches Modell Sohlrampe mit Mäanderstrecke. Ad-hoc Arbeitsgruppe der Ständigen Gewässerkommission nach dem Regensburger Vertrag, Amt der Salzburger Landesregierung WRS (2002): Wasserwirtschaftliche Rahmenuntersuchung Salzach – Physikalisches Modell Sohlrampe mit Mäanderstrecke. Ad-hoc Arbeitsgruppe der Ständigen Gewässerkommission nach dem Regensburger Vertrag, Amt der Salzburger Landesregierung
go back to reference Zehnder G, Hinkelammert-Zens F (2023): Hybride Modellversuche zum Hochwasserschutzprojekt Alpenrhein, Internationale Strecke – Versuchsserien zur eigendynamischen Entwicklung. Wasserbau – krisenfest und zukunftsweisend, Beiträge zum 21. Wasserbau-Symposium der Wasserbauinstitute TU München, TU Graz und ETH Zürich vom 28. bis 30. Juni 2023 in Wallgau, Oberbayern. ISBN 978-3-00-075350‑3 Zehnder G, Hinkelammert-Zens F (2023): Hybride Modellversuche zum Hochwasserschutzprojekt Alpenrhein, Internationale Strecke – Versuchsserien zur eigendynamischen Entwicklung. Wasserbau – krisenfest und zukunftsweisend, Beiträge zum 21. Wasserbau-Symposium der Wasserbauinstitute TU München, TU Graz und ETH Zürich vom 28. bis 30. Juni 2023 in Wallgau, Oberbayern. ISBN 978-3-00-075350‑3
go back to reference Kainz S, Huber G, Bickel A, Hengl M, Stephan U (2019): Hochwasserschutz Bregenz-Hard – die Bregenzerach im Spannungsfeld komplexer Randbedingungen. Komplexe Planungsaufgaben im Wasserbau und ihre Lösungen. Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen, Heft 62, S 337–346 Kainz S, Huber G, Bickel A, Hengl M, Stephan U (2019): Hochwasserschutz Bregenz-Hard – die Bregenzerach im Spannungsfeld komplexer Randbedingungen. Komplexe Planungsaufgaben im Wasserbau und ihre Lösungen. Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen, Heft 62, S 337–346
Metadata
Title
Gegenständliche Modelle für Fließgewässer – Erfahrungen und Perspektiven
Authors
DI Dr. Michael Hengl
DI Dr. Ursula Stephan
DI Silke Kainz
DI Martin Hasenhündl
Publication date
04-01-2024
Publisher
Springer Vienna
Published in
Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft / Issue 3-4/2024
Print ISSN: 0945-358X
Electronic ISSN: 1613-7566
DOI
https://doi.org/10.1007/s00506-023-01015-2

Other articles of this Issue 3-4/2024

Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft 3-4/2024 Go to the issue

Panorama

Panorama

Expert:innen im ÖWAV

Expert:innen im ÖWAV