Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

Geld und Kredit

share
SHARE

In Volkswirtschaften erfolgt der Tausch zwischen Wirtschaftssubjekten nicht in Form von „Ware gegen Ware“, sondern unter Zwischenschaltung eines Tauschmediums. Dieses dient zumeist auch als Recheneinheit und mit ihm werden regelmäßig Werte in die Zukunft übertragen. Es wird „Geld“ genannt. Die zeitweilige Überlassung von Kaufkraft wird als „Kredit“ bezeichnet.

Metadata
Title
Geld und Kredit
Author
Uwe Vollmer
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-21532-3_5

Premium Partner