Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

Gene, Gift und Glyphosat: Die Rutschbahn der Risiken. Neun Fehler beim Umgang mit Gesundheitsgefahren

Author : Hartmut Wewetzer

Published in: Risiken, Krisen, Konflikte

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Hartmut Wewetzer fragt nach Gründen für die Diskrepanz zwischen gefühltem und gesichertem Wissen über Risiken und Gefahren. Im „Risiko-Spiel“ würden neben Medien, Nichtregierungsorganisationen, Politik, Industrie und Öffentlichkeit mitspielen, um ihre Interessen durchzusetzen. Kombiniert mit unzulänglichem Fach- und Statistikkenntnissen entstehe eine Reihe von Fehlern, Missverständnissen und Manipulationen, denen Öffentlichkeit und Medien beim Umgang mit gesundheitlichen Gefahren immer wieder erliegen. Es sind neun typische Irrtümer, die Wewetzer dabei besonders aufs Korn nimmt.
Literature
go back to reference Doll, R., & Peto, R. (1981). The causes of cancer: Qualitative estimates of avoidable risks of cancer in the United States today. Journal of the National Cancer Institute, 66(6), 1192–1308. CrossRef Doll, R., & Peto, R. (1981). The causes of cancer: Qualitative estimates of avoidable risks of cancer in the United States today. Journal of the National Cancer Institute, 66(6), 1192–1308. CrossRef
go back to reference Erin Brockovich. (USA 2000). Regie: Steven Soderbergh. DVD. Sony Pictures Home Ent. 2002. Erin Brockovich. (USA 2000). Regie: Steven Soderbergh. DVD. Sony Pictures Home Ent. 2002.
go back to reference Gigerenzer, G. (2002). Das Einmaleins der Skepsis. Über den richtigen Umgang mit Zahlen und Risiken. Berlin Verlag. Gigerenzer, G. (2002). Das Einmaleins der Skepsis. Über den richtigen Umgang mit Zahlen und Risiken. Berlin Verlag.
go back to reference Gigerenzer, G. (2016). Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft. (Aus dem Englischen von Hainer Kober). Hamburg: Zeitverlag Gerd Bucerius. Gigerenzer, G. (2016). Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft. (Aus dem Englischen von Hainer Kober). Hamburg: Zeitverlag Gerd Bucerius.
go back to reference Pase, M., Himali, J. J., Beiser, A. S., Aparicio, H. J., Satizabal, C. L., Vasan, R. S., Seshadri, S., & Jacques, P. F. (2017). Sugar- and artificially sweetened beverages and the risks of incident stroke and dementia: A prospective cohort study. Stroke, 48(5), 1139–1146. CrossRef Pase, M., Himali, J. J., Beiser, A. S., Aparicio, H. J., Satizabal, C. L., Vasan, R. S., Seshadri, S., & Jacques, P. F. (2017). Sugar- and artificially sweetened beverages and the risks of incident stroke and dementia: A prospective cohort study. Stroke, 48(5), 1139–1146. CrossRef
go back to reference Schummer, J. (2017). Die Chemie als Teufelswerk? 2300 Jahre Chemiekritik. In M.-D. Weitze, J. Schummer, & T. Geelhaar (Hrsg.), Zwischen Faszination und Verteufelung: Chemie in der Gesellschaft (S. 9–21). Springer VS. CrossRef Schummer, J. (2017). Die Chemie als Teufelswerk? 2300 Jahre Chemiekritik. In M.-D. Weitze, J. Schummer, & T. Geelhaar (Hrsg.), Zwischen Faszination und Verteufelung: Chemie in der Gesellschaft (S. 9–21). Springer VS. CrossRef
go back to reference Wormer, H., & Karberg, S. (2019). Wissen. Basiswissen für Medienpraxis. Halem. Wormer, H., & Karberg, S. (2019). Wissen. Basiswissen für Medienpraxis. Halem.
Metadata
Title
Gene, Gift und Glyphosat: Die Rutschbahn der Risiken. Neun Fehler beim Umgang mit Gesundheitsgefahren
Author
Hartmut Wewetzer
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36195-2_11