Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

Published in: WASSERWIRTSCHAFT 1/2017

01-01-2017 | Forschung

Geohydraulische Untersuchungen für die Staumauer der Edertalsperre

Authors: Dipl.-Ing. Kerstin Ratz, Dr.-Ing. Bernhard Odenwald

Published in: WASSERWIRTSCHAFT | Issue 1/2017

Login to get access
share
SHARE

Auszug

Die Überprüfung der Standsicherheit der Edertalsperre erforderte eine Beurteilung der Wasseraufsättigung und Durchströmung der aus vermörtelten Bruchsteinen bestehenden Staumauer, da die Auftriebs- und Strömungskräfte die Standsicherheit der Staumauer maßgeblich beeinflussen können. Dazu wurden die langjährigen geohydraulischen Messungen ausgewertet. Darauf basierend wurde ein numerisches Strömungsmodell erstellt, kalibriert und validiert, dass die Beurteilung der Auswirkungen von Rissbildungen in der wasserseitigen Dichtung der Staumauer ermöglichte. …
Literature
[1]
go back to reference Wasser- und Schifffahrtsdirektion Mitte (Hrsg.): Edertalsperre 1994. Festschrift, 1994. Wasser- und Schifffahrtsdirektion Mitte (Hrsg.): Edertalsperre 1994. Festschrift, 1994.
[2]
go back to reference Fleischer, H.: Trag- und Verformungsverhalten einer 100-jährigen Gewichtsstaumauer. In: WasserWirtschaft 106 (2016), Heft 6, S. 144–147. Fleischer, H.: Trag- und Verformungsverhalten einer 100-jährigen Gewichtsstaumauer. In: WasserWirtschaft 106 (2016), Heft 6, S. 144–147.
Metadata
Title
Geohydraulische Untersuchungen für die Staumauer der Edertalsperre
Authors
Dipl.-Ing. Kerstin Ratz
Dr.-Ing. Bernhard Odenwald
Publication date
01-01-2017
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
WASSERWIRTSCHAFT / Issue 1/2017
Print ISSN: 0043-0978
Electronic ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-016-0216-4