Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

20-12-2019 | Originalarbeit | Issue 2/2020

BHM Berg- und Hüttenmännische Monatshefte 2/2020

Geowissenschaftliche Basisaufnahmen und Informationssysteme als Grundlage für eine moderne Rohstoffpolitik

Journal:
BHM Berg- und Hüttenmännische Monatshefte > Issue 2/2020
Author:
Univ.-Prof. Dr. Leopold Weber
Important notes
Nach einem Vortrag, gehalten am 6. November 2019 beim Rohstoffkolloquium 2019 an der Montanuniversität Leoben

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Österreich verfügt erfreulicherweise über flächendeckende aeromagnetische und geochemische (Themen-)karten, die auch digital vorliegen. Für die Interpretation geochemischer bzw. geophysikalischer Messergebnisse sind aber geologische Karten unverzichtbar. So wichtig geologische Detailkarten (z. B. Maßstab 1:50.000) sind, werden auch digital verfügbare maßstabsunabhängige Übersichtskarten zumindest in Kompilationsmaßstäben 1:200.000–1:500.000 benötigt. Die letzte von der Geologischen Bundesanstalt hauptverantwortlich erstellte geologische Karte im Maßstab 1:500.000 stammt aus dem Jahre 1933. Die Erstellung der Kartenbasis für die Metallogenetische Karte bzw. die Hydrogeologische Karte erfolgte im Rahmen fremdfinanzierter Projekte. Es wäre wünschenswert, wenn insbesondere auch solchen geologisch/tektonischen Übersichts-(Themen-)karten, die die Basis für weitere Themenkarten darstellen, seitens eines geologischen Bundesdienstes mehr Augenmerk geschenkt würde. Die derzeitige tektonische Übersichtskarte liegt noch in einem Kompilationsmaßstab von 1:1,5 Mio vor, wenngleich diese auf den Maßstab 1:1 Mio vergrößert wurde. Erfreulicherweise wird derzeit aber an einem Konzept für die Erstellung von Übersichtskarten in tauglichen Kompilationsmaßstäben gearbeitet.
Geowissenschaftliche Informationssysteme sind vor allem dann effizient, wenn sie auf entsprechende flächendeckende Daten zurückgreifen können und sowohl einen Beitrag zur Lösung von wissenschaftlichen Fragestellungen, vor allem aber auch Hilfestellungen für unternehmensbezogene Fragen oder Probleme leisten können. Das Interaktive Rohstoff-Informationssystem IRIS Online ebenso wie das in Kürze verfügbare IRIS Baurohstoffe sind gute Beispiele hierfür.

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literature
About this article

Other articles of this Issue 2/2020

BHM Berg- und Hüttenmännische Monatshefte 2/2020 Go to the issue

Premium Partners

    Image Credits