Skip to main content
main-content
Top

2022 | Book

Grüne Stadt - Gesunder Mensch

Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsfelder

Authors: Prof. Dr. Pamela Heise, Silja Hallermayr

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Book Series: essentials

share
SHARE
insite
SEARCH

About this book

Das Leben in der Stadt kann zu physischen und psychischen Erkrankungen führen. Dabei spielen Umweltfaktoren, wie z.B. Extremwetterereignisse, Luftverunreinigung, Lärmbelastung oder veränderte Stadtklimatologie durch Versiegelung eine entscheidende Rolle.Ein grünes Stadtbild kann durch die Schaffung gesundheits- und bewegungsfördernder Strukturen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bürger positiv beeinflussen und damit Krankheiten, die durch das Stadtleben begünstigt werden, abmildern.

Table of Contents

Frontmatter
Kapitel 1. Gesundheitliche Auswirkungen des Stadtlebens
Zusammenfassung
Neben den zuvor kurz beschriebenen positiven Wirkungen des Lebens in Städten birgt es auch Risiken, insbesondere in Bezug auf Stress und psychische Erkrankungen. Besonders das Gefühl der Machtlosigkeit gegenüber sozialen und anders gearteten Stressoren belastet die Psyche und ist eine mögliche Erklärung für das erhöhte Aufkommen an psychischen Erkrankungen in der städtischen Bevölkerung. Im urbanen Raum sind ein angenehmes Wohnumfeld und erreichbare Grünflächen tragende Säulen der Förderung der Lebensqualität und Gesundheit.
Pamela Heise, Silja Hallermayr
Kapitel 2. Wirkungen von Natur auf den Menschen
Zusammenfassung
Bevor man sich mit den Wirkungen von Natur auf die menschliche Wahrnehmung und Gesundheit beschäftigt, erscheint es sinnvoll, zunächst eine Einordnung des Begriffs „Natur“ vorzunehmen: „Natur ist all das, was auch ohne den Menschen und sein Tun existieren würde“.
Pamela Heise, Silja Hallermayr
Kapitel 3. Zusammenfassung und Ausblick
Zusammenfassung
Ein urbanes Lebensumfeld beeinflusst auf vielfältige Arten das menschliche Wohlbefinden, die Lebensqualität und die Gesundheit der in ihm lebenden Menschen. Es gibt zahlreiche negative Einflussfaktoren, die gesundheitsschädlich sein können, wie z. B. die Wirkungen von Versiegelung und Verdichtung auf Stadtklima, Luftqualität, Akustik, Temperatur und Wetter. Die sich daraus potenziell ergebenen negativen gesundheitlichen Auswirkungen erstrecken sich sowohl auf psychische als auch auf physische Folgewirkungen und Erkrankungen.
Pamela Heise, Silja Hallermayr
Backmatter
Metadata
Title
Grüne Stadt - Gesunder Mensch
Authors
Prof. Dr. Pamela Heise
Silja Hallermayr
Copyright Year
2022
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-65317-3
Print ISBN
978-3-662-65316-6
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-65317-3