Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

Published in:
Cover of the book

2019 | OriginalPaper | Chapter

1. Herausforderungen moderner Arbeitswelten

Author : Michael Treier

Published in: Wirtschaftspsychologische Grundlagen für Personalmanagement

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Modernisierung der Arbeitswelt verändert tiefgreifend die Personalarbeit. Die Wirtschaftspsychologie unterstützt die Personalarbeit durch Methoden zum Erhalt und zur Förderung menschlicher Arbeitskraft in einem agilen Arbeitsumfeld. Die Psychologisierung der Personalarbeit bedeutet, dass der Mensch als Potenzial- und Wertschöpfungsträger zum Erfolgsfaktor guter Personalarbeit aufrückt. Das Kapitel beschreibt Herausforderungen, zeigt Reaktionen des Personalmanagements auf und endet mit der Forderung nach neuen Spielregeln im Umgang mit der fragilen, knappen und wertvollen Ressource Mensch.
Literature
go back to reference Ackermann K-F (2016) HR-Transformation als neues zukunftsweisendes Reformkonzept. PERSONALquarterly 68(1):10–16 Ackermann K-F (2016) HR-Transformation als neues zukunftsweisendes Reformkonzept. PERSONALquarterly 68(1):10–16
go back to reference Bildat L, Warszta T (Hrsg) (2018) Psychologie im Human Resource Management – ein Lehrbuch für Hochschule und Praxis. Pabst, Lengerich Bildat L, Warszta T (Hrsg) (2018) Psychologie im Human Resource Management – ein Lehrbuch für Hochschule und Praxis. Pabst, Lengerich
go back to reference Bolton SC, Houlihan M (Hrsg) (2007) Searching for the human in human resource management – theory, practice and workplace contexts. Palgrave MacMillan, New York Bolton SC, Houlihan M (Hrsg) (2007) Searching for the human in human resource management – theory, practice and workplace contexts. Palgrave MacMillan, New York
go back to reference DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2015) DGFP-Studie: Megatrends 2015, DFFP-Praxispapiere 04/2015. DGFP, Düsseldorf DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2015) DGFP-Studie: Megatrends 2015, DFFP-Praxispapiere 04/2015. DGFP, Düsseldorf
go back to reference DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2016) Agiles Unternehmen – Agiles Personalmanagement, DGFP-Praxispapiere 01/2016. DGFP, Düsseldorf DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2016) Agiles Unternehmen – Agiles Personalmanagement, DGFP-Praxispapiere 01/2016. DGFP, Düsseldorf
go back to reference Hauer G, Schüller A, Strasmann J (2002) Kompetentes Human Resources Management: Lösungen für Personalverantwortliche in einer veränderten Unternehmenswelt. Gabler, Wiesbaden CrossRef Hauer G, Schüller A, Strasmann J (2002) Kompetentes Human Resources Management: Lösungen für Personalverantwortliche in einer veränderten Unternehmenswelt. Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Kaschube J (2006) Eigenverantwortung – eine neue berufliche Leistung. Chance oder Bedrohung für Organisationen? Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen Kaschube J (2006) Eigenverantwortung – eine neue berufliche Leistung. Chance oder Bedrohung für Organisationen? Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
go back to reference Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Landes M, Steiner E (Hrsg) (2013) Psychologie der Wirtschaft. Springer Fachmedien, Wiesbaden Landes M, Steiner E (Hrsg) (2013) Psychologie der Wirtschaft. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Miebach B (2017) Handbuch Human Resource Management – das Individuum und seine Potentiale für die Organisation. Springer Fachmedien, Wiesbaden Miebach B (2017) Handbuch Human Resource Management – das Individuum und seine Potentiale für die Organisation. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Moosbrugger J (2012) Subjektivierung von Arbeit: Freiwillige Selbstausbeutung – ein Erklärungsmodell für die Verausgabungsbereitschaft von Hochqualifizierten, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Moosbrugger J (2012) Subjektivierung von Arbeit: Freiwillige Selbstausbeutung – ein Erklärungsmodell für die Verausgabungsbereitschaft von Hochqualifizierten, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (2014) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Springer, Berlin Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (2014) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference von der Oelsnitz D, Schirmer F, Wüstner K (Hrsg) (2014) Die auszehrende Organisation – Leistung und Gesundheit in einer anspruchsvollen Arbeitswelt. Springer Fachmedien, Wiesbaden von der Oelsnitz D, Schirmer F, Wüstner K (Hrsg) (2014) Die auszehrende Organisation – Leistung und Gesundheit in einer anspruchsvollen Arbeitswelt. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Picot A, Reichwald R, Wigand RT (2009) Die grenzenlose Unternehmung: Information, Organisation und Management, Nachdruck der 5. Aufl. 2003. Gabler, Wiesbaden Picot A, Reichwald R, Wigand RT (2009) Die grenzenlose Unternehmung: Information, Organisation und Management, Nachdruck der 5. Aufl. 2003. Gabler, Wiesbaden
go back to reference Rowold J (Hrsg) (2013) Human Resource Management – Lehrbuch für Bachelor und Master. Springer Gabler, Berlin Rowold J (Hrsg) (2013) Human Resource Management – Lehrbuch für Bachelor und Master. Springer Gabler, Berlin
go back to reference Rudow B (2014) Die gesunde Arbeit – Psychische Belastungen, Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation, 3. Aufl. de Gruyter Oldenbourg, München Rudow B (2014) Die gesunde Arbeit – Psychische Belastungen, Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation, 3. Aufl. de Gruyter Oldenbourg, München
go back to reference Rump J, Eilers S (Hrsg) (2017) Auf dem Weg zur Arbeit 4.0 – Innovationen in HR, IBE-Reihe der Hochschule Ludwigshafen. Springer Gabler, Wiesbaden Rump J, Eilers S (Hrsg) (2017) Auf dem Weg zur Arbeit 4.0 – Innovationen in HR, IBE-Reihe der Hochschule Ludwigshafen. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Sprenger RK (2015) Das Prinzip Selbstverantwortung – Wege zur Motivation, 13. Aufl. Campus, Frankfurt Sprenger RK (2015) Das Prinzip Selbstverantwortung – Wege zur Motivation, 13. Aufl. Campus, Frankfurt
go back to reference Surrey H, Tiberius V (Hrsg) (2018) Die Zukunft des Personalmanagements: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen. vdf Hochschul, Zürich Surrey H, Tiberius V (Hrsg) (2018) Die Zukunft des Personalmanagements: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen. vdf Hochschul, Zürich
go back to reference Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim
go back to reference Treier M (2013) Personalcontrolling für den öffentlichen Sektor: ein Kompass für wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Rehm, Heidelberg Treier M (2013) Personalcontrolling für den öffentlichen Sektor: ein Kompass für wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Rehm, Heidelberg
go back to reference Treier M (2019) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Begründung, Instrumente, Umsetzung, Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Treier M (2019) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Begründung, Instrumente, Umsetzung, Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Ulrich D, Allen J, Brockbank W, Younger J, Nyman M (2009) Transformation – building human resources from the outside in. McGraw Hill, New York Ulrich D, Allen J, Brockbank W, Younger J, Nyman M (2009) Transformation – building human resources from the outside in. McGraw Hill, New York
go back to reference Vieweg W (2015) Management in Komplexität und Unsicherheit: für agile Manager, Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Vieweg W (2015) Management in Komplexität und Unsicherheit: für agile Manager, Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin
go back to reference Wörwag S, Cloots A (2018) Flexible Arbeitsmodelle für die Generation 50+: Wirkungsvolle Maßnahmen gegen den vorzeitigen Austritt aus der späteren Erwerbsphase. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Wörwag S, Cloots A (2018) Flexible Arbeitsmodelle für die Generation 50+: Wirkungsvolle Maßnahmen gegen den vorzeitigen Austritt aus der späteren Erwerbsphase. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
Metadata
Title
Herausforderungen moderner Arbeitswelten
Author
Michael Treier
Copyright Year
2019
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58734-8_1

Premium Partner