Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

3. Heute unsere positive Zukunft bauen

share
SHARE

Zusammenfassung

Die globale Erderwärmung, Verknappung von Ressourcen und eine wachsende Weltbevölkerung stellen zentrale Herausforderungen unserer Zeit dar. Damit einher gehen eine zunehmende Flächeninanspruchnahme, Abfallgenerierung, Verlust von Biodiversität und Auswirkungen von Schadstoffbelastungen in der Umwelt und bei uns Menschen. Da der Gebäudesektor einer der größten Verbraucher von CO2-Emissionen und Ressourcen ist, braucht gerade er eine Mensch- und umweltfokussierte Transformation. Die Bau- und Immobilienbranche steht in der Verantwortung den CO2-Ausstoß und Ressourcenverbrauch zu reduzieren und neue Wege zu gehen, um zukunftsfähig zu sein. Dieser Beitrag erläutert die Grundprinzipien des nachhaltigen Bauens, zeigt was heute schon möglich ist und führt die Leserinnen und Leser von der Theorie in die Praxis. 
Footnotes
1
Siehe auch Kap. 23 „Multifunktionale und autarke Gebäudekonstruktion: Smarte Bauteile, Baustoffe und Materialien“.
 
2
Siehe auch Kap. 30 „Echte Materialkreisläufe schaffen – Möglichkeiten und Herausforderungen der Wiederverwendung von Baustoffen“.
 
Literature
go back to reference Europäische Kommission, „Communication from the Commission to the European Parliament, the council, the European economic and social committee and the committee of the regions,“ Brüssel, 2020. Europäische Kommission, „Communication from the Commission to the European Parliament, the council, the European economic and social committee and the committee of the regions,“ Brüssel, 2020.
go back to reference DGNB, „Gemeinsame Position BAK, DGNB, DUH: Formel 1-1-100-100,“ Stuttgart, 2020. DGNB, „Gemeinsame Position BAK, DGNB, DUH: Formel 1-1-100-100,“ Stuttgart, 2020.
go back to reference Europäische Kommission, „Mitteilung der Komission: Der europäische Grüne Deal, 11.12.2019,“ Brüssel, 2019. Europäische Kommission, „Mitteilung der Komission: Der europäische Grüne Deal, 11.12.2019,“ Brüssel, 2019.
go back to reference Europäische Kommission, „Regulation (EU) 2020/852 of the European Parlament and of the council of 18 June 2020 on the establishment of a framework to facilitate sustainable investment, and amending Regulation (EU) 2019/2088,“ Brüssel, 2020. Europäische Kommission, „Regulation (EU) 2020/852 of the European Parlament and of the council of 18 June 2020 on the establishment of a framework to facilitate sustainable investment, and amending Regulation (EU) 2019/2088,“ Brüssel, 2020.
go back to reference Europäische Kommission, „Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung des Rahmens für die Verwirklichung der Klimaneutralität und zur Änderung der Verordnung (EU) 2018/1999 (Europäisches Klimaschutzgesetz),“ 2020. Europäische Kommission, „Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung des Rahmens für die Verwirklichung der Klimaneutralität und zur Änderung der Verordnung (EU) 2018/1999 (Europäisches Klimaschutzgesetz),“ 2020.
go back to reference German Sustainable Building Council, Green Building Council Espana, Climate Positive Europe Alliance, Danish Green Building Council and Austrian Sustainable Building Council, „EU Taxonomy Study: Evaluating the market-readiness oft he EU taxonomy criteria for buildings,“ 2021. German Sustainable Building Council, Green Building Council Espana, Climate Positive Europe Alliance, Danish Green Building Council and Austrian Sustainable Building Council, „EU Taxonomy Study: Evaluating the market-readiness oft he EU taxonomy criteria for buildings,“ 2021.
go back to reference Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, „Bauen für eine bessere Welt,“ Stuttgart, 2020. Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, „Bauen für eine bessere Welt,“ Stuttgart, 2020.
go back to reference Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, „Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte,“ 2020. Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, „Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte,“ 2020.
go back to reference W. McDonough and M. Braungart, Cradle to Cradle – Remaking the Way We Make Things, New York: North Point Presse, 2002. W. McDonough and M. Braungart, Cradle to Cradle – Remaking the Way We Make Things, New York: North Point Presse, 2002.
go back to reference Ellen Mac Arthur Foundation, SUN and McKinsey Center for Business and Environment, „Growth Within: a circular economy vision for a competitive Europe,“ 2015. Ellen Mac Arthur Foundation, SUN and McKinsey Center for Business and Environment, „Growth Within: a circular economy vision for a competitive Europe,“ 2015.
go back to reference Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, „Circular Economy – Kreisläufe schließen, heißt zukunftsfähig sein,“ Stuttgart, 2018. Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, „Circular Economy – Kreisläufe schließen, heißt zukunftsfähig sein,“ Stuttgart, 2018.
go back to reference C. Fischer, R. Grießhammer, R. Barth, B. Brohmann, C. Brunn and A. D. Heyen, „Mehr als nur weniger – Suffizienz: Begriff, Begründung und Potenziale (Öko-Institut Working Paper, 2/2013),“ 2013. C. Fischer, R. Grießhammer, R. Barth, B. Brohmann, C. Brunn and A. D. Heyen, „Mehr als nur weniger – Suffizienz: Begriff, Begründung und Potenziale (Öko-Institut Working Paper, 2/2013),“ 2013.
Metadata
Title
Heute unsere positive Zukunft bauen
Authors
Christine Lemaitre
Pia Hettinger
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34962-2_3