Skip to main content
main-content
Top

08-09-2020 | Keramik + Glas | Nachricht | Article

Ulf Frohneberg wird neuer Vorsitzender des VDFFI

Author:
Leyla Buchholz
1 min reading time

Die Mitgliederversammlung des Verbands der Deutschen Feuerfest-Industrie (VDFFI, Höhr-Grenzhausen) hat Ulf Frohneberg, Steuler-KCH Material, zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Seger, RHI Magnesita, an, der seit 2009 an der Spitze des Verbandes stand und nach insgesamt 18 Jahren aus dem Vorstand ausscheidet.

Der Verband der Deutschen Feuerfest-Industrie (VDFFI) ist die Interessensvertretung der deutschen Feuerfestindustrie mit Sitz in Höhr-Grenzhausen. Er ist auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene aktiv, um Position für die produzierenden Mitglieder und verbundenen Unternehmen zu beziehen. Der Verband besteht aus 30 Unternehmen der Feuerfestbranche und 21 Firmen aus dem Bereich der Zulieferindustrie und des Anlagenbaus.

Bei der Mitgliederversammlung in der Stadthalle Ransbach-Baumbach wurde als stellvertretender Vorsitzender Dr.-Ing. Harald Zender, Calderys Deutschland GmbH, Neuwied, gewählt, der zusammen mit dem bereits amtierenden stellvertretenden Vorsitzenden Michael Wiessler, EKW GmbH, Eisenberg, nun die Vorstandsspitze komplettiert. Neu in den Vorstand gewählt wurden als Vorstandsmitglieder Marcus Blumenberg, Geschäftsführer der Knöllinger Keramische Verschleißteile GmbH, Hillscheid, und Peter Schreyer, Werksleiter bei der RHI Magnesita Deutschland AG, Marktredwitz. Weiteres Vorstandsmitglied ist Christian Wasmuht, P-D Refractories GmbH, Bochum, als Vorsitzender des Technischen Beirates.

Related topics

Background information for this content

2018 | OriginalPaper | Chapter

Industrieöfen

Source:
Dubbel

Related content

Premium Partners

    Image Credits