Skip to main content
Top

2016 | OriginalPaper | Chapter

37. Klimawandel und Landschaftsplanung

Author : Matthias Drösler

Published in: Landschaftsplanung

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Klimawandel zeigt bereits heute sichtbare Auswirkungen auf die natürlichen Ressourcen. Die Landschaftsplanung ist als Instrument prädestiniert dafür, diesen neuen Treiber in eine nachhaltige Landschaftsentwicklung zu übersetzen. Landschaftsplanerische Beiträge zur Anpassung sind z. B. (1) Berücksichtigung von verstärkter Erosion, (2) Entwicklung und naturschutzfachliche Bewertung von Waldumbauszenarien, (3) Biotopverbund für Wald-, trockene Offenland-, feuchte Offenland- und Gewässerlebensräume (mit Fokus auf Arten, die wegen des Klimawandels Arealverschiebungen ausgesetzt sind), (4) Hochwasserschutz durch Maßnahmen in den Einzugsgebieten. Landschaftsplanerische Beiträge zum Klimaschutz liegen z. B. in (5) Schutz und Renaturierung von Mooren sowie (6) Einbeziehung von C-Flüssen in der Eingriffsplanung.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Beck, Josefine, und Christian Kölling. 2013. Das bayerische Standortinformationssystem – das neue Standortinformationssystem mit seinen zahlreichen Themenkarten ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Beratung der Waldbesitzer. LWF aktuell 94:4–7. Beck, Josefine, und Christian Kölling. 2013. Das bayerische Standortinformationssystem – das neue Standortinformationssystem mit seinen zahlreichen Themenkarten ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Beratung der Waldbesitzer. LWF aktuell 94:4–7.
go back to reference Drösler, Matthias, Wolfram Adelmann, Jürgen Augustin, Lindsey Bergman, Colja Beyer, Bogdan Chojnicki, Christoph Förster, Annette Freibauer, Michael Giebels, Heinrich Höper, Jochen Kantelhardt, Horst Liebersbach, Maria Hahn-Schöfl, Merten Minke, Ullrich Petschow, Jörg Pfadenhauer, Lena Schaller, Phillip Schägner, Michael Sommer, Angelika Thuille, und Marc Wehrhan. 2013a. Klimaschutz durch Moorschutz. Schlussbericht des BMBF-Vorhabens: Klimaschutz – Moornutzungsstrategien 2006–2010. 201 S. http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01fb13/735500762.pdf. Zugegriffen am 08.07.2015. Drösler, Matthias, Wolfram Adelmann, Jürgen Augustin, Lindsey Bergman, Colja Beyer, Bogdan Chojnicki, Christoph Förster, Annette Freibauer, Michael Giebels, Heinrich Höper, Jochen Kantelhardt, Horst Liebersbach, Maria Hahn-Schöfl, Merten Minke, Ullrich Petschow, Jörg Pfadenhauer, Lena Schaller, Phillip Schägner, Michael Sommer, Angelika Thuille, und Marc Wehrhan. 2013a. Klimaschutz durch Moorschutz. Schlussbericht des BMBF-Vorhabens: Klimaschutz – Moornutzungsstrategien 2006–2010. 201 S. http://​edok01.​tib.​uni-hannover.​de/​edoks/​e01fb13/​735500762.​pdf. Zugegriffen am 08.07.2015.
go back to reference Drösler, Matthias, Louis V. Verchot, Annette Freibauer, Genxing Pan, Christopher David Evans, Richard A. Bourbonniere, Jukka P. Alm, Susan Page, Fahmuddin Agus, Kristell Hergoualc’h, John Couwenberg, Jyrki Jauhiainen, Supiandi Sabiham, Changke Wang, Nalin Srivastava, Laura Borgeau-Chavez, Aljosja Hooijer, Kari Minkkinen, Nancy French, Tara Strand, Andrey Sirin, Robert Mickler, Kevin Tansey, und Narasimhan Larkin. 2013b. Drained inland organic soils (chapter 2). In 2013 Supplement to the 2006 IPCC guidelines for national greenhouse gas inventories: Wetlands, Methodological guidance on lands with wet and drained soils, and constructed wetlands for wastewater treatment, 2.1–2.76. IPCC 2013. 339 S. Switzerland. Drösler, Matthias, Louis V. Verchot, Annette Freibauer, Genxing Pan, Christopher David Evans, Richard A. Bourbonniere, Jukka P. Alm, Susan Page, Fahmuddin Agus, Kristell Hergoualc’h, John Couwenberg, Jyrki Jauhiainen, Supiandi Sabiham, Changke Wang, Nalin Srivastava, Laura Borgeau-Chavez, Aljosja Hooijer, Kari Minkkinen, Nancy French, Tara Strand, Andrey Sirin, Robert Mickler, Kevin Tansey, und Narasimhan Larkin. 2013b. Drained inland organic soils (chapter 2). In 2013 Supplement to the 2006 IPCC guidelines for national greenhouse gas inventories: Wetlands, Methodological guidance on lands with wet and drained soils, and constructed wetlands for wastewater treatment, 2.1–2.76. IPCC 2013. 339 S. Switzerland.
go back to reference Essel, Franz, und Wolfgang Rabitsch, Hrsg. 2013. Biodiversität und Klimawandel: Auswirkungen und Handlungsoptionen für den Naturschutz in Mitteleuropa. Heidelberg/Berlin: Springer. 458 S. Essel, Franz, und Wolfgang Rabitsch, Hrsg. 2013. Biodiversität und Klimawandel: Auswirkungen und Handlungsoptionen für den Naturschutz in Mitteleuropa. Heidelberg/Berlin: Springer. 458 S.
go back to reference IPCC. 2007. In Climate change. 2007. The physical science basis, contribution of working group I to the fourth assessment report of the intergovernmental panel on climate change, Hrsg. S. Solomon, D. Qin, M. Manning, Z. Chen, M. Marquis, K. B. Averyt, M. Tignor und H. L. Miller. Cambridge: Cambridge University Press. IPCC. 2007. In Climate change. 2007. The physical science basis, contribution of working group I to the fourth assessment report of the intergovernmental panel on climate change, Hrsg. S. Solomon, D. Qin, M. Manning, Z. Chen, M. Marquis, K. B. Averyt, M. Tignor und H. L. Miller. Cambridge: Cambridge University Press.
go back to reference IPCC. 2013. In Climate change 2013: The physical science basis. Contribution of working group I to the fifth assessment report of the intergovernmental panel on climate change, Hrsg. T. F. Stocker, D. Qin, G.-K. Plattner, M. Tignor, S. K. Allen, J. Boschung, A. Nauels, Y. Xia, V. Bex und P. M. Midgley. Cambridge/New York: Cambridge University Press. 1535 S. IPCC. 2013. In Climate change 2013: The physical science basis. Contribution of working group I to the fifth assessment report of the intergovernmental panel on climate change, Hrsg. T. F. Stocker, D. Qin, G.-K. Plattner, M. Tignor, S. K. Allen, J. Boschung, A. Nauels, Y. Xia, V. Bex und P. M. Midgley. Cambridge/New York: Cambridge University Press. 1535 S.
go back to reference Kölling, Christian. 2007. Klimahüllen für 27 Waldbaumarten. AFZ Der Wald 62(23): 1242–1245. Kölling, Christian. 2007. Klimahüllen für 27 Waldbaumarten. AFZ Der Wald 62(23): 1242–1245.
go back to reference LUBW, LfU, LUWG und DWD. 2012. Klimawandel im Süden Deutschlands. Monitoringbericht 2011. Karlsruhe/Augsburg/Mainz: Offenbach. LUBW, LfU, LUWG und DWD. 2012. Klimawandel im Süden Deutschlands. Monitoringbericht 2011. Karlsruhe/Augsburg/Mainz: Offenbach.
go back to reference Milad, Mirjam, Sabine Storch, Harald Schaich, Werner Konold, und Georg Winkel. 2012. Wälder und Klimawandel: künftige Strategien für Schutz und Nachhaltige Nutzung. Naturschutz und Biologische Vielfalt 125., 131 S. Milad, Mirjam, Sabine Storch, Harald Schaich, Werner Konold, und Georg Winkel. 2012. Wälder und Klimawandel: künftige Strategien für Schutz und Nachhaltige Nutzung. Naturschutz und Biologische Vielfalt 125., 131 S.
go back to reference Mosbrugger, Volker, Guy Brasseur, Michaela Schaller, und Bernhard Stribrny, Hrsg. 2014. Klimawandel und Biodiversität – Folgen für Deutschland. WBG, 432 S. Darmstadt. Mosbrugger, Volker, Guy Brasseur, Michaela Schaller, und Bernhard Stribrny, Hrsg. 2014. Klimawandel und Biodiversität – Folgen für Deutschland. WBG, 432 S. Darmstadt.
go back to reference Pauli, Harald, Michael Gottfried, Karl Reiter, Christian Klettner, und Georg Grabherr. 2007. Signals of range expansions and contractions of vascular plants in the high Alps: Observations (1994–2004) at the GLORIA master site Schrankogel, Tyrol, Austria. Global Change Biology 13:147–156.CrossRef Pauli, Harald, Michael Gottfried, Karl Reiter, Christian Klettner, und Georg Grabherr. 2007. Signals of range expansions and contractions of vascular plants in the high Alps: Observations (1994–2004) at the GLORIA master site Schrankogel, Tyrol, Austria. Global Change Biology 13:147–156.CrossRef
go back to reference Pompe, Sven, Silje Berger, Jessica Bergmann, Franz Badeck, Jana Lübbert, Stefan Klotz, Ann-Kathrin Rehse, Gunnar Söhlke, Sabrina Sattler, Gian-Reto Walther, und Ingolf Kühn. 2011. Modellierung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Flora und Vegetation in Deutschland. BfN-Skripten 304, 95 S. Pompe, Sven, Silje Berger, Jessica Bergmann, Franz Badeck, Jana Lübbert, Stefan Klotz, Ann-Kathrin Rehse, Gunnar Söhlke, Sabrina Sattler, Gian-Reto Walther, und Ingolf Kühn. 2011. Modellierung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Flora und Vegetation in Deutschland. BfN-Skripten 304, 95 S.
go back to reference Reich, Michael, und Rene Hertwig. 2009. Biotopverbund und Klimawandel. Literaturstudie im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz, FKZ 35088801000. Bonn, 38 S. Reich, Michael, und Rene Hertwig. 2009. Biotopverbund und Klimawandel. Literaturstudie im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz, FKZ 35088801000. Bonn, 38 S.
go back to reference Reich, Michael, Stefan Rüter, Rüdiger Prasse, Sarah Matthies, Nana Wix, und Karin Ullrich. 2012. Biotopverbund als Anpassungsstrategie für den Klimawandel. Naturschutz und Biologische Vielfalt 122, 170 S. Reich, Michael, Stefan Rüter, Rüdiger Prasse, Sarah Matthies, Nana Wix, und Karin Ullrich. 2012. Biotopverbund als Anpassungsstrategie für den Klimawandel. Naturschutz und Biologische Vielfalt 122, 170 S.
go back to reference Schwertmann, Udo, Willi Vogl, und Max Kainz. 1990. Bodenerosion durch Wasser – Vorhersage des Abtrags und Bewertung von Gegenmaßnahmen, 2. Aufl. Stuttgart: Ulmer. Schwertmann, Udo, Willi Vogl, und Max Kainz. 1990. Bodenerosion durch Wasser – Vorhersage des Abtrags und Bewertung von Gegenmaßnahmen, 2. Aufl. Stuttgart: Ulmer.
go back to reference SRU. 1988. Umweltgutachten 1987. Stuttgart: Kohlhammer. SRU. 1988. Umweltgutachten 1987. Stuttgart: Kohlhammer.
go back to reference SRU. 2012. Verantwortung in einer begrenzten Welt. 694 S. SRU. 2012. Verantwortung in einer begrenzten Welt. 694 S.
go back to reference UBA. 2012. Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen und dem Kyoto Protokoll 2012 – Nationaler Inventarbericht zum Deutschen Treibhausgasinventar 1990–2010. Climate change 08/2012. Dessau: Umweltbundesamt, 841 S. UBA. 2012. Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen und dem Kyoto Protokoll 2012 – Nationaler Inventarbericht zum Deutschen Treibhausgasinventar 1990–2010. Climate change 08/2012. Dessau: Umweltbundesamt, 841 S.
go back to reference WBGU. 1994. Welt im Wandel: Die Gefährdung der Böden. Bonn: Economica. 263 S. WBGU. 1994. Welt im Wandel: Die Gefährdung der Böden. Bonn: Economica. 263 S.
go back to reference Wurbs, Daniel, und Michael Steiniger. 2011. Wirkungen der Klimaänderungen auf die Böden – Untersuchungen zu Auswirkungen des Klimawandels auf die Bodenerosion durch Wasser. UBA-Texte 16/2011. Wurbs, Daniel, und Michael Steiniger. 2011. Wirkungen der Klimaänderungen auf die Böden – Untersuchungen zu Auswirkungen des Klimawandels auf die Bodenerosion durch Wasser. UBA-Texte 16/2011.
Metadata
Title
Klimawandel und Landschaftsplanung
Author
Matthias Drösler
Copyright Year
2016
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-39855-1_35